Alumni bei der DGzRS am 1. Februar 2017

Bilder von dem Abend

  • © Alumni der Universität Bremen e.V.© Alumni der Universität Bremen e.V.
Reparaturwerft der Zentrale
Reparaturwerft der Zentrale

Alumni bei der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger am 1. Februar 2017

Die Seenotretter….

nicht der Titel einer neuen Serie bei ZDF oder ARD – sondern das spannende Motto, unter dem der Besuch der Alumni im Februar stand. Die unermüdliche Arbeit unter lebensbedrohlichen Wetterbedingungen war das Thema.

Die DGzRS stellte sich dem Staunen und den zahlreichen Fragen der Alumni. Alumnus Ulrich C. Reiter – ein ehemaliger Student der Ökonomie und Schifffahrtskaufmann – hat den Verein in die Bremer Zentrale der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) eingeladen – und viele kamen. Ein bremisches, internationales und vor allen Dingen mitreißendes Thema. Die Arbeit der zahlreichen Haupt- und ehrenamtlichen Seenotretter begeisterte und bewegte die Alumni sehr. Herr Reiter (Leiter Spender-Dialog) und Frau Dr. Segl (als Meeresgeologin und ehrenamtliche Mitarbeiterin) organisierten Einblicke in den Museumskreuzer, die Reparatur-Werft mitten in Bremen, die Einsatzzentrale der Seenotleitung und einen multimedialen Vortrag zum Alltag der weltweit agierenden Organisation. Dass dabei das Netzwerken der Alumni beinahe zu kurz kam, blieb der leidenschaftlichen und ausführlichen Präsentation des Gastgebers geschuldet. Ein überzeugendes Engagement, das unbedingt Unterstützens wert ist.