Exzellent

Mann am Pult
27.02.2015

Eine Stunde Exzellenz mit Robotern, Rentnern, Reformatoren und Sensoren

Das publikumsfreundliche Format „Exzellent. in 60 Minuten“ ist ein Schaufenster in die Stadt. Auch die zweite Auflage der Reihe, diesmal im prächtigen Renaissancegebäude Schütting, direkt an Bremens guter Stube gelegen, fesselte Zuhörerinnen und Zuhörer.

mehr »
Mann im Büro
03.12.2014

Alessio Rovere: "Fossilien können uns viel über das Meer erzählen"

Borghetto Santo Spirito heißt der malerische Ort an der ligurischen Küste, in dem Dr. Alessio Rovere aufgewachsen ist – nur 115 Meter vom Ufer des Mittelmeeres entfernt. Als kleines Kind hat er das Schwimmen unmittelbar nach dem Laufen gelernt, mit 12 das Tauchen, mit 13 das Surfen. Mit 16 wurde er Rettungsschwimmer. Das Meer, es ließ ihn nicht mehr los.

mehr »
Junger Mann mit Laptop
31.10.2014

„Ich schreibe ein Programm, das ein Programm schreibt“

Ein „heißes Forschungsthema“ greife er mit seiner Gruppe auf, sagt Dr. Rüdiger Ehlers und lächelt dabei glücklich. „Modelling of Technical Systems“ hört sich erst einmal nicht so heiß an. Eher kompliziert. Die Kooperative Nachwuchsgruppe ist Teil des Fachbereichs Mathematik/Informatik und des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz. Sie hat jetzt ihre Arbeit aufgenommen.

mehr »
Frau im Gespräch
30.10.2014

Kurz und knackig: Gelungene Mischung exzellenter Forschungsthemen

Vier sympathische junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben mit 15-minütigen Kurzvorträgen der Exzellenzuni Gesichter gegeben. Die Veranstaltung im Haus der Wissenschaft „Exzellent. In 60 Minuten“ wurde vom Publikum mit großem Interesse aufgenommen. Man hätte eine Stecknadel fallen hören können. Das neue Format ist angekommen und soll fortgesetzt werden, waren sich die Veranstalter...

mehr »
11.09.2014

Was kann man zum Schutz der allgemeinen Gesundheit tun?

Die Verbesserung der öffentlichen Gesundheitsfürsorge ist im weitesten Sinne das Ziel von Professor Stefan K. Lhachimi. Im April ist der in Public Health promovierte Statistiker und Politikwissenschaftler nach Bremen gekommen und hat damit begonnen, seine Kooperative Nachwuchsgruppe aufzubauen. Sie ist als selbständige Einheit im Fachbereich Human- und Gesundheitswissenschaften und im...

mehr »
Drei Frauen lächeln in die Kamera
18.07.2014

Wie bewegen sich transnationale Eliten?

Soziale Veränderungen als Folge von Globalisierungsprozessen sind das wissenschaftliche Dauerthema von Professorin Céline Teney. Gewinner und Verlierer, Abwanderung und Zugewinn kluger Köpfe, Herausforderungen der Integration – damit beschäftigt sich die Soziologin. An der Uni Bremen leitet sie jetzt eine Kooperative Nachwuchsgruppe im Zentrum für Sozialpolitik (ZeS) des Fachbereichs...

mehr »
23.06.2014

Außergewöhnlich: Ein US-Student als Gastwissenschaftler an der Uni Bremen

Studierende aus aller Welt kommen an die Uni Bremen. Dass sie als Gastwissenschaftler eingeladen werden, ist außergewöhnlich. Am Sonderforschungsbereich (SFB) 747 Mikrokaltumformen können internationale Studierende jetzt ein mehrmonatiges Forschungspraktikum machen. Der 22-jährige US-Amerikaner Cooper C. Hennick ist der erste. Finanziert wird das Projekt zum Teil über die Exzellenzinitiative.

mehr »
17.06.2014

Exzellenzinitiative: Politikwissenschaftler erforscht Finanzmärkte

Welchen Regeln unterliegen Börsenmärkte in Frankfurt, New York oder Tokio? Wer legt sie fest? Wie sind Wertpapiermärkte transnational vernetzt? Wie haben sie sich über die Jahre entwickelt? Diese Fragen, die spätestens seit der letzten Bankenkrise hoch aktuell sind, erforscht der Politikwissenschaftler Dr. Sebastian Botzem im Rahmen der Exzellenzinitiative mit seiner kooperativen Nachwuchsgruppe.

mehr »
11.06.2014

Creative Units: Wer die Wahl hat, hat die Qual

Mitte Juni entscheidet die Uni-Leitung über die letzten beiden Creative Units, die im Rahmen der Exzellenzinitiative gefördert werden. Sieben Top-Anträge sind im Rennen. Das besondere an dem Bewerbungsverfahren: die Antragsteller präsentierten ihre Projekte in Workshops und Symposien einem internationalen Fachpublikum. Die Kosten wurden aus dem Zukunftskonzept der Exzellenzinitiative bezahlt.

mehr »
Mann schaut in Kamera
15.05.2014

Auf der Suche nach neuen Stoffen für Festkörperbatterien

Jeder kennt es: Der Akku des Laptops macht immer schneller schlapp. Auch die Lade-Entlade-Zyklen beim Smartphone werden kürzer. Durch welche leistungsfähigen festen Materialien die flüssigen Elektrolyte in einer Lithium-Batterie ersetzt werden können, das erforscht der Chemiker Dr. Robert Kun mit seiner Kooperativen Nachwuchsgruppe im Rahmen der Exzellenzinitiative.

mehr »
Mann lächelt in Kamera
04.04.2014

Wie gelingen Formationsflüge im Weltall?

Matthew S. Hölzel wird demnächst mehrere Quadrokopter kaufen. Um die 1.000 Euro das Stück. Die Modellhubschrauber mit jeweils vier Rotoren werden in einem Laborraum im MZH Formationsflüge absolvieren. Sie sollen demonstrieren, dass Hölzel und sein Team die Algorithmen dafür richtig berechnet haben. „Parallel Computing for Embedded Sensor Systems“ lautet ihr Forschungsauftrag.

mehr »
Mann lächelt in Kamera
31.03.2014

Nachwuchsgruppe erforscht „Straßenkarten der Logistik“

Das Büro von Dr. Till Becker ist noch halb leer. Erst vor zwei Wochen ist er ins Bremer Institut für Produktion und Logistik (BIBA) eingezogen. Der Wirtschaftsinformatiker und promovierte Logistiker wird in den nächsten Wochen seine eigene Arbeitsgruppe aufbauen. Die Exzellenzinitiative macht‘s möglich.

mehr »
14.03.2014

Große Abschlussparty der BIGSSS-Graduierten

Am Freitag, dem 14. März 2014, würdigte die Bremen International Graduate School of Social Sciences (BIGSSS) den erfolgreichen Promotionsabschluss von 30 Absolventinnen und Absolventen. Im Goldenen Saal in der Bremer Böttcherstraße feierten Doktorandinnen und Doktoranden aus elf Ländern ihre abgeschlossenen Doktorarbeiten, die sie an der Exzellenz-Graduiertenschule BIGSSS erworben haben.

mehr »
Frau lächelt in Kamera
11.03.2014

Post Doc Lidia Mazzitelli lobt Arbeitsbedingungen an der Uni

Die Italienerin Lidia Federica Mazzitelli hat über den „Ausdruck der Possessivität im Weißrussischen und Litauischen“ promoviert. In englischer Sprache und mit ausgezeichneten Ergebnissen. Vorausgegangen ist ein doppelgleisiges Studium an der Universität La Sapienza in Rom und der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Als exzellente Post-Doc forscht sie seit Herbst 2013 an der Universität Bremen.

mehr »
Portrait Tobias Buer
29.01.2014

Autos und Container effizienter unterwegs

Nachwuchsgruppen sind ein wichtiger Baustein im Uni-Zukunftskonzept. Durch sie soll die Kooperation zwischen Universität und An-Instituten noch enger werden. Eine der ersten Nachwuchsgruppen wurde in der Logistik gebildet. Professor Tobias Buer und sein Team erforschen, wie sich mit modernen Informations- und Kommunikationstechnologien die Logistik von Fahrzeugen oder Containern verbessern lässt.

mehr »
Porträt einer Frau vor Grünpflanze.
08.01.2014

Ein Start mit 80 Umzugskisten

Seit Oktober 2013 arbeitet Sonja Drobnic in der Graduiertenschule BIGSSS der Uni Bremen. Sie hat die Professur für Soziologie übernommen, die im Rahmen der Exzellenzinitiative von der BIGSSS bis 2017 eingeworben wurde. Danach wird die Stelle mit Grundmitteln der Universität finanziert. Welche Rolle spielte der Titel „Exzellenzuniversität“ bei der Rufannahme der renommierten Wissenschaftlerin?

mehr »