Vorgestellt

Fünf Personen lächeln in Kamera
23.03.2017

Bilingual und interdisziplinär: Kanada- und Québec-Studien an der Uni Bremen

Kanada hat rund 35 Millionen Einwohnerinnen und Einwohner, darunter viele Einwanderer aus allen Teilen der Welt und die Ureinwohner, die First Nations oder Premières Nations. Aus dem Land, wo ihre Vorfahren die ersten Siedler aus Europa landen sahen, ist heute eine eigenständige und geschichtsbewusste Provinz geworden: das frankophone Québec inmitten des anglophonen Kanadas. Hier spricht man...

mehr »
Mann lächelt in Kamera
13.10.2016

Supervision: Der Mensch im Mittelpunkt

Mehr Druck, weniger Wertschätzung – das führt fast immer zur Krise. Bei Konflikten in Teams wird dann oft Hilfe von außen geholt. Ein häufig verwendetes Instrument ist die Supervision. Erhard Tietel ist seit 20 Jahren ausgebildeter Supervisor und am Zentrum für Arbeit und Politik, kurz „zap“, tätig. Im Gegensatz zur Arbeitsstelle gegen Diskriminierung und Gewalt der Uni Bremen, die ebenfalls...

mehr »
Zwei Frauen und drei Männer stehen an einem Regall
27.11.2015

Vorgestellt: Die Arbeitsgruppe Entwicklungs- und pädagogische Psychologie

Wer in der Grazer Straße ein Gespräch mit der Arbeitsgruppe von Professor Peter Schneider führt, bekommt unweigerlich das Gefühl: Das ist ein entspanntes Team. Einmal im Monat reisen Schneider und sein Freund Josef Zwi Guggenheim aus Zürich an, um Studierenden an der Bremer Uni Erkenntnisse in der Entwicklungs- und pädagogischen Psychologie zu ermöglichen. Eine Woche lang, von Sonntag bis zum...

mehr »
05.06.2015

Entwickler aus Leidenschaft: Jan Kulmann entwickelt Campus-App „Uni Bremen“ für das iPhone

Eigentlich wollte er nur neue Erfahrungen sammeln, herausgekommen ist eine umfassende Campus-App: Die „Uni Bremen“-iPhone-App. Rund 600 Stunden hat Jan Kulmann, Entwickler im Zentrum für Multimedia in der Lehre (ZMML) der Uni Bremen, in den vergangenen zwei Jahren in die App investiert, einen Großteil davon in seiner Freizeit.

mehr »
Frau lächelt in Kamera
12.02.2015

Vom Labor aufs Forschungsschiff: Milena lernt Chemielaborantin

Wenn man junge Menschen auf dem Campus sieht, hält man sie meist für Studierende. Was die wenigsten wissen: Die Uni Bremen bietet auch eine große Bandbreite an Ausbildungsberufen an. Milena Leiner beispielsweise wird seit August 2013 am Ausbildungszentrum für Laboranten der Uni Bremen zur Chemielaborantin ausgebildet.

mehr »
14.07.2014

Ein Vollblut-Mathematiker: „Man muss für die Forschung brennen“

Gebürtig sei er Mathematiker, erklärt Dmitry Feichtner-Kozlov. Das muss er auch wohl sein, denn für sein Fachgebiet braucht man echte Leidenschaft: Algebraische Topologie! Seit acht Jahren arbeitet der Mathematikprofessor an der Uni Bremen. Vor kurzem hat er sich in die Welt des Computing vorgewagt – mit großem Erfolg. Sein Buch “Distributed Computing Through Combinatorial Topology” hat es auf...

mehr »
Mann mit Textbuch
27.06.2014

Ein leidenschaftlicher Theatermann an der Uni

Franz Eggstein hat der Uni Bremen schon spektakuläre Theaterereignisse beschert. Da schmachtete Julia auf der Mensa-Feuerleiter und ihr liebender Romeo durchpflügte mit dem Kajak den darunterliegenden See, um dann an einem Seil zu ihr hinaufzuklettern. Seit dem Wintersemester 2005/2006 erfüllt der Regisseur einen Lehrauftrag für praktische Theaterarbeit im Fachbereich Kulturwissenschaften.

mehr »
Frau lächelt in Kamera.
08.04.2014

Die Chefin des Uni-Gedächtnisses

Wenn Sigrid Dauks schneeweiße Handschuhe anzieht und vorsichtig einen Archivkarton öffnet, dann ist das ein feierlicher Augenblick. Seit drei Jahren hütet die gelernte Bibliotheksassistentin, studierte Historikerin und Diplomarchivarin die Zeugnisse der Universitätsgeschichte. Sie macht ihre Arbeit mit Hingabe und sagt verblüffende Sätze wie: „Ich finde Geschäftsverteilungspläne spannend“.

mehr »
Mann vor Aktenregal hält Aktenordner in die Kamera.
31.01.2014

Das Geheimnis der „Schäferschen Rinnen“

Für diesen Job braucht man Fachwissen, Managementtalent, Übersicht und „ein dickes Fell“: Rolf Schäfer ist „Leiter Bauunterhaltung und Instandsetzung“ der Uni. In einer Institution, in der der Putz zunehmend bröckelt, spielt er eine zentrale Rolle. Schäfer trägt seit mehr als 20 Jahren dazu bei, dass der Betrieb in der „Kleinstadt Universität“ trotz baulicher Mängel weitgehend reibungslos läuft.

mehr »
Mann mit Kamera vor Fotowand.
06.01.2014

Der Mann mit der Kamera

Viele träumen davon, aber nicht jedem gelingt es: das Hobby zum Beruf zu machen. Ulrich Reiß hat es geschafft, und das schon vor 28 Jahren. Seit 1985 arbeitet der begeisterte Fotograf nämlich im Institut für Werkstofftechnik (IWT) als Leiter der Abteilung „Foto und Design“. Mittlerweile ist er dort auch für die EDV-Ausbildung und die Instituts-Webseite verantwortlich.

mehr »