Gehirnaktivitätsmodellierung

funktionale Nah-Infrarot Spektroskopie (fNIRS)

Am Cognitive Systems Lab verwenden wir funktionale Nah-Infrarot-Spektroskopie für innovative Benutzerschnittstellen. Die fNIRS-Technologie verwendet Licht im Nah-Infrarot Bereich um Sauerstoffkonzentrationen in Kortexarealen im Gehirn zu messen. Die Technologie ist schnell einsatzbereit und portabel.

Loading player...

Öffentlicher Datenkorpus

Die Single-trial Analyse von fNIRS-Daten ist ein sehr junges Feld und öffentliche Daten praktisch nicht vorhanden. Aus diesem Grund stellen wir die Daten, die im Rahmen unserer "n-back" Studie zur mentalen Auslastung entstanden sind, für die gesamte Community bereit.

Unsere Studie mit dem Titel "Mental workload during n-back task—quantified in the prefrontal cortex using fNIRS" kann hier eingesehen werden.

Bitte zitieren Sie die Studie:

Herff C, Heger D, Fortmann O, Hennrich J, Putze F and Schultz T (2014) Mental workload during n-back task—quantified in the prefrontal cortex using fNIRS. Front. Hum. Neurosci7:935. doi: 10.3389/fnhum.2013.00935

wenn Sie die Daten verwenden.

Die kompletten Daten können hier heruntergeladen werden.