Deutschlandstipendium

© Harald Rehling/Universität BremenDie Deutschlandstipendiaten 2014 der Universität Bremen
© Harald Rehling/Universität BremenGlückliche Stipendiatinnen
Das Deutschlandstipendium

Deutschlandstipendium

Die eine Hälfte vom Bund, die andere von Ihnen. Mit dem "Nationalen Stipendienprogramm des Bundes", auch bekannt als Deutschlandstipendium, können wir gemeinsam besonders begabten und engagierten Studierenden ein Stipendium von 300 Euro im Monat ermöglichen. Dabei kommen 150 Euro im Monat von privater Seite und 150 Euro vom Bund.

Die Universität Bremen legt besonderen Wert darauf, dass auch Faktoren wie gesellschaftliches Engagement, Eigeninitiative und persönliche Umstände bei der Auswahl der Stipendiaten berücksichtig werden.

Um einen Studierenden für ein Jahr zu fördern, benötigen wir also einen Betrag von 1.800 Euro. Fördern Sie ein Jahresstipendium oder spenden Sie in den Alumni-Stipendienfonds. Auch ein kleiner Beitrag von 10 Euro von vielen führt zum Ziel.

Sie bewirken das Doppelte, denn der Bund zahlt die andere Hälfte.

Sie lernen die Stipendiaten persönlich kennen.

Sie bestimmen auf Wunsch, aus welchem Studien- und Berufsfeld Ihre Stipendiaten kommen sollen (ab 3 Jahren Förderdauer).

Sie ermutigen junge talentierter Menschen an Ihrer Universität, ihren Weg mit Fleiß und gesellschaftlichem und sozialem Engagement gehen zu können.

• Sie ernten ihren Dank und ihre Freude.

Ihre Spende ist selbstverständlich steuerlich abzugsfähig.

Erfahren Sie mehr über das Deutschlandstipendienprogramm.