Einzelansicht

28.04.2017

artec Kolloquium im Sommersemester 2017

Im Rahmen des artec Kolloquiums im Sommersemester 2017 stellen Doktorand_innen des artec Forschungszentrum Nachhaltigkeit ihre Forschungen vor. Das Kolloquium beginnt am  17. Mai 2017 mit Vorträgen von Stefan Königstein mit dem Titel “Impacts of ocean warming and acidification on the marine food web and ecosystem services in the Barents Sea“  und Minna Kanerva mit dem Titel “Exploring potential for radical unmaking of (sustainable) meat”.

Beginn ist jeweils um 16:15 Uhr im SFG 2210.

Die Termine im Einzelnen:

17. Mai 2017 |
Impacts of ocean warming and acidification on the marine food web and ecosystem services in the Barents Sea
Stefan Königstein, artec Forschungszentrum Nachhaltigkeit

Exploring potential for radical unmaking of (sustainable) meat
Minna Kanerva,
artec Forschungszentrum Nachhaltigkeit


7. Juni 2017 |
Transnational networks for the greening of ports

Eric T. Lawer, artec Forschungszentrum Nachhaltigkeit


What about population?
The missing link in degrowth theory
Felix Wilmsen, artec Forschungszentrum Nachhaltigkeit

Resilient transformation of national power supply for countries in the Amazon Region. Methodology development and Ecuador case study
Mariela Tapia, artec Forschungszentrum Nachhaltigkeit

21. Juni 2017 |
Contested coasts – The production of space in conflicts on infrastructural developments in New Zealand
Mara Ort, artec Forschungszentrum Nachhaltigkeit

Global conversation justice at different levels: The UN Convention on biological diversity and its implementation in India
Ina Lehmann, artec Forschungszentrum Nachhaltigkeit

Eine Übersicht des Kolloquiums finden Sie hier [PDF] (71 KB)