DAAD-Stipendien für internationale Studierende

Richtlinien für die Vergabe von Betreuungsförderung im Rahmen des DAAD-Stibet-Programms

Ein Antrag (deutsch [DOC] (64 KB) / englisch [DOC] (66 KB)) auf Betreuungsförderung im Rahmen des kompass-Projekts kann gestellt werden von Studierenden, die an der Universität Bremen eingeschrieben sind und keine deutsche Staatsangehörigkeit haben (BA, MA, Doktoranden).
Eine Betreuungsförderung kann beantragt werden für ehrenamtliches Engagement in Zusammenarbeit mit dem kompass-Projekt. Einen Antrag können alle stellen, die sich für einen internationalen Campus engagiert haben und dies in ihrem Antrag vorstellen. Beispiele für Engagement sind:

  • Koordination einer studentischen Community (regional, z.B. Pakistan, Kamerun etc., oder sozial-künstlerisch: z.B. chinesische Tanzgruppe)
  • Koordination von Events, die den internationalen Campus abbilden (z.B. World-Café, Besichtigungen, internationale Sport- und Kulturveranstaltungen)
  • Koordination/Begleitung  von Maßnahmen für den Studienerfolg internationaler Studierender
  • Koordination/Begleitung von Maßnahmen für den erfolgreichen Übergang in den Beruf für internationale Studierende
  • Initiierung/Koordination eines (neuen) kompass-Projekts, z.B. Vernetzung in die Universität oder Vernetzung in die Stadt

Über die Bewilligung der Anträge entscheidet eine Kommission, die aus Studierenden sowie einer Mitarbeiterin/einem Mitarbeiter aus dem International Office und aus einem weiteren Dezernat besteht.

Logo DAAD
Logo Auswärtiges Amt


gefördert durch den DAAD aus Mitteln des Auswärtigen Amts