navigare - Career Coaching for Women in Science

September 2017 - August 2018

Aufstieg in der Wissenschaft

Das Coaching-Programm „navigare“ wird von der Arbeitsstelle Chancengleichheit für Nachwuchskräfte von MAPEX, SFB 1232, SFB 747, SFB/TR 136, GRK 1860, GRK 2247, GRK 2224 angeboten. Es ist für Promovendinnen* und Postdoktorandinnen*, die eine Professur oder eine Führungsposition in der Wissenschaft anstreben. Im Fokus des Programms steht die Entwicklung der beruflichen Laufbahn. Hierfür werden die zentralen Kompetenzen für das Karrieremanagement in der Wissenschaft vermittelt. Die Auseinandersetzung mit dem Wissenschaftssystem und seinen genderspezifischen Anforderungen an Frauen spielt dabei eine wichtige Rolle.

Den Flyer zum navigare "classic" Programm können Sie hier [PDF] (436 KB) herunterladen.

© Ulrich Reiß (IWT)
© Bastian Dincher

For women only

Es gibt gute Gründe, warum Frauen sich für eine Wissenschaftskarriere entscheiden. Viele mögen
die intensive Forschungsarbeit, das selbständige Arbeiten, die internationalen Kooperationen und
sehen in den flexiblen Arbeitszeiten eine gute Möglichkeit, Beruf und Privatleben zu vereinbaren.
Gleichzeitig sind sich viele auch unsicher, ob sie diesen Weg einschlagen möchten. Insbesondere
die langen Jahre der befristeten Verträge und die Anforderungen an eine hohe Mobilität lassen Zweifel
aufkommen. Zudem machen Frauen nach wie vor die Erfahrung, dass eine hervorragende wissenschaftliche Qualifikation allein nicht ausreicht, um erfolgreich zu sein. Insbesondere fehlende
persönliche Förderung und mangelnde Einbindung in die scientific community erschweren die gleichberechtigte Präsenz von Frauen auf Professuren und im Mittelbau. So beträgt der Anteil der Frauen unter den Studienabsolventinnen* in den Natur- und Technikwissenschaften zwar 42,5%, aber nur 14,5% der Professuren sind von Frauen besetzt. Der Weg zur Professur ist demnach recht steinig.
Deshalb überlegen viele Frauen, ob sie ihre Wissenschaftslaufbahn weiter verfolgen möchten oder
sich eine Alternative suchen.

Das navigare-Coaching-Programm setzt genau an dieser Stelle an. Im Fokus der Seminare steht die
individuelle Karriereentwicklung jeder einzelnen Teilnehmerin, was auch den Entscheidungsprozess
des „bleibe ich oder gehe ich“ beinhaltet. Neben den zentralen Kompetenzen für das Karrieremanagement werden auch gender-spezifische Hindernisse für Frauen auf dem Karriereweg aufgezeigt und Handlungsmöglichkeiten für einen besseren Umgang mit diesen vermittelt.

© Bastian Dincher
© Ulrich Reiß (IWT)

Programm und Registrierung

Fr. 15.09.2017
14:00 - 18:00 Uhr

Informations-Workshop
Do. 26.10.2017
9:00 - 17:00 Uhr
Seminar: Karriereentwicklung
in der Wissenschaft
Do. 07.12.2017
9:00 - 17:00 Uhr
1. Coaching Tag:
Kommunikation im Arbeitsteam
Do. 01.02.2017
9:00 - 17:00 Uhr

2. Coaching Tag:
Self-Marketing in der Wissenschaft

Do. 15.03.2017
9:00 - 17:00 Uhr

3. Coaching Tag:
Konflikt-Management am Arbeitsplatz

Do. 26.04.2017
9:00 - 17:00 Uhr
4. Coaching Tag:
Networking & Tea Time mit Professorinnen
Do. 07.06.2017
9:00 - 17:00 Uhr

5. Coaching Tag:
Wissenschaft oder Industrie - was passt besser zu mir?

Do. 19.07.2017
9:00 - 17:00 Uhr
6. Coaching Tag:
Bewerbungstraining
Fr. 31.08.2017
14:00 - 18:00 Uhr
Abschluss-Workshop

Detallierte Informationen zum Seminarprogramm können Sie hier [PDF] (153 KB) herunterladen. Gerne stellen wir Ihnen auf Wunsch eine Kinderbetreuung während der Seminare zur Verfügung.

In dem halbtägigen Informations-Workshop (15.9.2017) haben Sie Gelegenheit die Programminhalte, die Trainerin und andere potenzielle Teilnehmerinnen kennenzulernen. Danach haben Sie eine Woche Zeit, sich für die Teilnahme am navigare-Programm zu entscheiden.


Anmeldung zum Info-Workshop online.
Bitte melden Sie sich bis spätestens 20. Juli 2017 für den Informationsworkshop an.

Anmeldung für die verbindliche Teilnahme am navigare-Programm bis zum 22.9.2017 bei Susanne Abeld E-Mail: chancen4@uni-bremen.de

Die Trainerin

Alle Seminare werden von Dr. Monika Clausen, Zürich durchgeführt. Als promovierte Biologin hat sie jahrelange Erfahrung in der Lehre und Forschung gesammelt. Seit mehr als 20 Jahren ist sie Coach und Trainerin von Führungs- und Nachwuchskräften in Wissenschaft und Industrie.

Internetauftritt von Dr. Monika Clausen

© Bastian Dincher

Teilnahme-Voraussetzung

Für die Teilnahme am navigare-Programm erwarten wir:

  • Ein überdurchschnittliches Engagement für die eigene Karriereplanung
  • Eine hohe Eigenverantwortung dür das Erreichen der persönlichen Lernziele bei navigare
  • Das Interesse am Lernen in der Gruppe sowie an der gemeinsamen Reflexion eigener Erfahrungen und Entwicklung
  • Das Interesse an der Auseinandersetzung mit gender-spezifischen Hindernissen
  • Verbindliche Teilnahme zu 75% an den Seminaren

Kontakt

Universität Bremen
Arbeitsstelle Chancengleichheit
Dipl.-Psych. Susanne Abeld, Programm-Leitung
GW2, Raum A 4168

Tel.: 0421-218-60183
E-Mail: chancen4noSpam@uni-bremen.de

Internetauftritt der AG Chancengleichheit

Kontakte innerhalb der koordinierten Forschungsprogramme

GRK 1860 MIMENIMA
GRK 2247 QM3
RTG 2224 ∏3

Michaela Wilhelm

phone: 0421 218-6494

Sandra Smit

phone: 0421 218-62341

Iwona Piotrowska

phone: 0421 218-63810

MAPEXSFB 1232SFB/TR 136SFB 747

Hanna Lührs

phone: 0421 218-64580

Nils Ellendt/Lydia Achelis

phone: 0421 218- 64519 / 51222

Jens Sölter

phone: 0421 218-51187

Sybille Friedrich

phone: 0421 218-58104