Zertifikatsstudiengang

Schwerstkranke und sterbende Menschen einfühlsam und professionell betreuen

Das Sterben ist ein Teil des Lebens, und jeder Mensch hat ein Anrecht darauf, bis zu seinem letzten Atemzug ein würdiges Leben zu führen - so der Palliativgedanke.

Dieses Ziel umzusetzen, daran arbeitet in der Praxis ein interprofessionelles Team von Haupt- und Ehrenamtlichen. Das interdisziplinäre Weiterbildende Studium "Palliative Care" gibt Einblicke in die Sichtweisen der verschiedenen Professionen. Durch die Teilnahme können Sie sich für die professionelle Betreuung Schwerstkranker und Sterbender qualifizieren.

Aktuell:

Anmeldeschluss:20. Januar 2017
Anmeldungen sind ab sofort möglich!
Beginn:24. Februar 2017
five students an a table
© Universität BremenFünf Personen an einem Tisch

Studienziele & Abschluss

  • Sie erfahren, wie wichtig die Frage der Lebensqualität für schwerstkranke Menschen ist und wie diese individuell erreicht werden kann, welche Rolle die Zugehörigen spielen (können) und welche Chancen die interprofessionelle Zusammenarbeit bietet.
  • Sie lernen, Ihre Praxiserfahrungen in einen breiten Kontext einzuordnen und Erkenntnisse aus unterschiedlichen Fachdisziplinen in Ihr Handeln einzubeziehen.
  • Sie erwerben das Rüstzeug für die Herausforderung Palliative Care: die interprofessionelle Zusammenarbeit im Team für einen einfühlsamen, differenzierten und professionellen Umgang mit Schwerstkranken und Sterbenden und ihrem Umfeld.
  • Abschluss: Zertifikat der Universität Bremen und Qualifikation zum "Consultant of Palliative Care"
  • >> mehr

Zielgruppen & Berufsperspektiven

  • Ärzt/innen, Pfleger/innen, Physiotherapeut/innen, Psycholog/innen, Seelsorger/innen, Sozialarbeiter/innen und Sozialarbeiter und verwandte Berufe
  • Im Einzelfall können auch qualifizierte Ehrenamtliche zum Studium zugelassen werden.
  • >> mehr

Curriculum

  • 1 Einführungsmodul und 4 Fachmodule
  • insgesamt 33 Credit Points (nach ECTS)
  • Studiendauer: 2 Jahre
  • >> mehr

Studienorganisation

  • Berufsbegleitendes, weiterbildendes Zertifkatsstudium
  • Studienbeginn: ab 24. Februar 2017
  • Bewerbungsschluss: 20. Januar 2017
  • >> mehr

Kosten & Fördermöglichkeiten

  • Studiengebühren: 2.680 Euro
  • in 4 Raten zahlbar
  • >> mehr

Zugangsvoraussetzungen & Bewerbung

  • einschlägige abgeschlossene Berufsausbildung oder einschlägiges abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium
  • mindestens dreijährige Berufserfahrung
  • >> mehr