02.09.2014
Autor/in: Eberhard Scholz
Mitteilung Nr.: 290

Noch einige freie Studienplätze an der Universität Bremen

Bewerbungen auf freie Studienplätz ab dem 1. September

Nr. 290 / 29. August 2014 SC

Wer zum kommenden Wintersemester ein Studium aufnehmen möchte, aber keinen Studienplatz erhalten hat, kann sich jetzt noch an der Universität Bremen für Bachelor-Studiengänge der Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie für ein Bachelorstudium mit fachwissenschaftlichem Profil, bei dem zwei sprach- und geisteswissenschaftliche Fächer kombiniert werden, einschreiben. Bewerbungen auf freie Studienplätze können ab dem 1. September 2014 unter www.uni-bremen.de/freie-studienplaetze  abgegeben werden.

Konkret stehen zur Wahl die Vollfach-Bachelor-Studiengänge Berufliche Bildung, Elektrotechnik und Informationstechnik, Geowissenschaften, Informatik, Mathematik, Physik, Produktionstechnik, Systems Engineering und Technomathematik. Im Studium mit zwei Fächern können beliebig kombiniert werden die Fächer English-Speaking Cultures, Frankoromanistik, Hispanistik, Informatik, Linguistik, Materielle Kultur: Textil, Musikwissenschaft, Niederlandistik, Philosophie, Religionswissenschaft und Slavistik. Diese Studiengänge bilden nicht für ein Lehramt aus.

Bis zum 15. Juli hatten rund 19.000 Studieninteressierte 30.000 Bewerbungen auf ein Bachelorstudium oder das juristische Staatsexamen abgegeben. Seit Anfang August spricht die Universität Zulassungen aus. Während in den übermäßig stark nachgefragten Studiengängen Psychologie, Grundschullehramt, Biologie, Medienwissenschaft oder Public Health nur noch wenige Studierende eine Chance auf Nachrücken oder Auslosung auf nicht angetretene Studienplätze haben, stehen in den jetzt zur Einschreibung angebotenen Fächern genügend Studienplätze und gute Studienbedingungen zur Verfügung.

Die Universität Bremen stellt wie in den vergangenen Jahren über 5.000 Studienplätze für Studienanfängerinnen und -anfänger zur Verfügung, davon rund 1.500 im Masterstudium, das auf ein abgeschlossenes Bachelorstudium aufbaut. Als Vorbereitung für einen gelungenen Studieneinstieg bietet die Universität ein umfangreiches Programm an, beginnend mit der Septemberakademie. Informationen zur Studienvorbereitung und -einführung gibt es unter www.uni-bremen.de/ersti-portal

Weitere Informationen:

Universität Bremen
Dezernat für Studentische Angelegenheiten
Christina Vocke
Tel. 0421 218 61000
E-Mail: cvockenoSpam@uni-bremen.de
www.uni-bremen.de/freie-studienplaetze