Maßnahmen

Was kann ich tun, um meine Belastung zu senken?

  • Lüften Sie regelmäßig!

Als Sofortmaßnahme empfehlen Experten eine regelmäßige Lüftung.


Freie Lüftung

Unter Stoßlüftung wird der kurzzeitige, intensive Luftaustausch zur Beseitigung von Lasten aus Arbeitsräumen verstanden. Eine Stoßlüftung ist in regelmäßigen Abständen durchzuführen, dabei sind der Abstand zwischen zwei Lüftungsintervallen und die Dauer der Lüftungsphasen maßgeblich für die sich einstellende Raumluftqualität.

Als Anhaltswerte werden empfohlen, Büroräume nach 60 Minuten und Besprechungsräume (also Räume mit höherer Personenbelegungsdichte) nach 20 Minuten zu lüften. Die Mindestdauer der Stoßlüftung ist von der Temperaturdifferenz zwischen innen und außen und dem Wind abhängig.

Von folgenden Orientierungswerten für die jeweilige Lüftungsdauer kann ausgegangen werden:

  • Sommer: 10 Minuten,
  • Frühling/Herbst: 5 Minuten
  • Winter: 3 Minuten


(Quelle: ASR A3.6 Lüftung, 2012).