Impressionen der Veranstaltungen des SFB 1232

Der SFB "Farbige Zustände" beim Open Campus der Universität Bremen

Am 17. Juni 2017war es wieder soweit: Die Universität Bremen empfing Interessierte, Studierende und Mitarbeitende zum Open Campus. Unter dem Motto „Welten öffnen – Wissen teilen“ stellen sich in 40 Pagodenzelten entlang der Bibliotheksallee Fachbereiche, Institute und Einrichtungen mit Aktionen, Informationen und Experimenten vor.

Der SFB "Farbige Zustände" präsentierte sich gemeinsam mit dem SFB 747 und dem SFB TRR 136 in einem großen Pagodenzelt.

Vor Ort konnte man die Härte von verschiedenen Metallen austesten oder sich im "Speed-Dating mit Expertinnen und Experten" von unseren Mitarbeitenden über deren Forschungsalltag informieren. Ingmar Bösing, Brigitte Clausen, Anastasiya Egorova, Nils Ellendt,Mareike Picklum und Jannis Stoppe beantworteten gerne alle Fragen des interessierten Publikums. Was forschen Sie genau? Warum sind Sie in die Forschung gegangen? Was bringen die Erkenntnisse Ihrer Forschung der Allgemeinheit?....

Die Aktion "Werkstoffwelten - Wir bauen eine Stadt" zog viele Kinder an und wurden von Schülerinnen und Schülern der Wilhelm-Focke-Oberschule betreut, die im letzten Jahr am Projekt "Werkstoffdetektive" teilgenommen hatten.


2. Klausurtagung des SFB 1232, 15. und 16. März 2017

Diese Klausurtagung fand im Tagungshotel Jesteburg statt. Neben den Berichten aus den Projekten über die Ergebnisse der letzten 6 Monate und die Planung für die nächsten 6 Monate, wurden der aktuelle Stand der einzelnen Arbeitskreise vorgestellt und diskutiert. Auch weitere Vernetzungsmöglichkeiten im SFB wurden während der Tagung ausgelotet.

Prozessauftakt "Schule in Farbigen Zuständen", 12. Januar 2017

Mit einer Auftaktveranstaltung wurde der Start des Kooperationsprojekt "Schule in Farbigen Zuständen" am 12.01.2017 in der Wilhelm-Focke-Oberschule (WFO) gefeiert.

Eingeladen waren die Senatorin für Kinder und Bildung Dr. Claudia Bogedan und die Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz Prof. Dr. Eva Quante-Brand. Beide sprachen Grußworte an die ca. 300 Personen in der Aula. Schülerinnen und Schüler, das Kollegium, die Schulleitung der WFO und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sonderforschungsbereiches 1232 hatten sich hier versammelt, um der gemeinsamen Kooperation einen offiziellen Startpunkt zu geben.

Eingestimmt wurde mit einer kleinen musikalischen Einlage und einem Film, der die Kooperation "Schule in Farbigen Zuständen" und das Pilotprojekt "Werkstoffdetektive" darstellt. Die Kinder dieses Pilotprojektes gestalteten danach auch das Rahmenprogramm und führten verschiedene Versuche vor.

1. Klausurtagung des SFB 1232, 19. und  20. September 2016

Als Tagungsort für unsere erste Klausurtagung wählten wir den Kunze-Hof in Stadland. Die Teilprojekte und Arbeitskreise stellten ihre Pläne für die nächsten 6 Monate vor und Anneliese Niehoff von der Universität Bremen hielt einen Impulsvortrag zum Thema Chancengleichheit.

In den Pausen konnten wir bei schönem Wetter die reizvolle Umgebung genießen.