Community and Family Health Nursing, MSc

 

Informationen

Zu den Bewerbungsunterlagen gelangen Sie hier. Das Lehrangebot sehen Sie hier.

 

Flyer

Laden Sie hier den aktuellen Flyer zum Studiengang herunter.

 

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Frau Prof. Dr. Wolf-Ostermann (Studiengangsleitung).

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Masterstudiengangs Community and Family Health Nursing am Fachbereich 11 Human- und Gesundheitswissenschaften der Universität Bremen!


Ab dem Wintersemester 2014/2015 bietet die Universität Bremen den viersemestrigen deutschsprachigen Studiengang Community and Family Health Nursing mit dem Abschlussgrad Master of Science (M.Sc.) an. Er ist als einer von vier Studiengängen aus dem ehemaligen Masterstudiengang "Public Health/Pflegewissenschaft" hervorgegangen.

Die Datenbank Studium (DBS) gibt einen kurzen Überblick über den Studiengang Master of Science Community and Family Health Nursing.

Aufnahmevoraussetzungen/Zulassung

Gemäß Aufnahme-/Zulassungsordnung und Zulassungsbeschränkung

Nachfolgend werden die in der Aufnahmeordnung (AO) genannten Voraussetzungen, die für die Aufnahme in den Masterstudiengang Community and Family Health Nursing erfüllt sein müssen, Schritt für Schritt erklärt; ebenso die Möglichkeiten, Aufnahmevorausetzungen, die bis zum Ende der Bewerbungsfrist (15.07.) noch nicht vorliegen, ggf. nachzureichen bzw. nachzuholen. mehr »

Studieninhalte

Der Studiengang soll die Studierenden in die Lage versetzen, im Rahmen von Forschung sowie angewandten Tätigkeiten theoretisch und empirisch fundierte sowie ethisch reflektierte Konzepte und Maßnahmen der Pflegewissenschaft mit dem Schwerpunkt Community and Family Health Nursing zu entwickeln. Die Studierenden vertiefen theoretische, empirische und konzeptionelle Kenntnisse und erwerben mehr »

Studienaufbau

Im ersten Semester belegen Studierende der vier Studiengänge M.A. Public Health - Gesundheitsförderung und Prävention, M.A. Public Health - Gesundheitsversorgung, -ökonomie und -management, M.Sc. Community and Family Health Nursing sowie M.Sc. Epidemiologie gemeinsam das einführende Modul mit der Methode Problemorientiertes Lernen. In diesem Modul ordnet sich jede_r Student_in zwei Gruppen zu. In einer mehr »

Praktikum

Anstelle eines Praktikums tritt ein zweisemestriges Forschungsprojekt, in dem die Studierenden eigene Fragestellungen bearbeiten und dabei den Forschungsprozess durchlaufen und Forschungsmethoden mehr »

Auslandssemester

Die Internationalisierung des Studiengangs wird angestrebt durch die Anerkennung internationaler Studien - wie Modulabschlüsse und die Möglichkeit eines oder mehrerer Auslandssemester oder eines Praktikums im Ausland. mehr »

Empfohlene Fähigkeiten

Empfehlenswert für alle Studierende sind Erfahrungen und Kenntnisse in der Pflege bzw. gemeinnahen Pflege oder vergleichbare Tätigkeiten mehr »

Veranstaltungszeiten/Vereinbarkeit

Das zweijährige Programm des M. Sc. Community and Family Health Nursing ist als Vollzeitstudium konzipiert. Parallel zu einer Vollzeit-Berufstätigkeit ist dieser Studiengang nicht zu bewältigen, da über die Veranstaltungsbesuche hinaus vielfältige Verpflichtungen mehr »

Berufsperspektiven/Tätigkeitsfelder

Mögliche Tätigkeitsfelder für Absolvent_innen liegen in den Bereichen Forschung und Lehre, Erstellung von Planungskonzepten auf Ebene von Gemeinden, Quartieren und Familienarbeit; Beratung von Einrichtungsträgern, Kommunen, Behörden, entsprechenden Landesministerien und mehr »

Studentische Interessenvertretung

Die StugA-Pflegewissenschaft ist ein Zusammenschluss von Studiengangs-Aktiven des Studiengangs Pflegewissenschaft, die sich um die Belange der Studierenden des Studiengangs sorgsam kümmern und diese auch offiziell vertreten. mehr »