Bachelor Biologie

Profilstudium im Bachelor Biologie

An der Universität Bremen werden in der Biologie verschiedene Fachgebiete vertreten, die auf der Internetseite des Fachbereichs unter „Forschung“ (www.uni-bremen.de/fb2/forschung) detailliert dargestellt sind.

Diese Fachgebiete spiegeln sich in den Studienschwerpunkten (Profilen) im Bachelor Biologie wider. Im Vollfach wird im 3. Studienjahr eins von vier Profilen gewählt:

  • Meeresbiologie,
  • Molekulare Biowissenschaften,
  • Neurobiologie und
  • Ökologie.

Das jeweilige Profil besteht aus theoretischen und praktischen Modulen in diesem Studienschwerpunkt, einem eigenständigen Projekt und der Bachelorarbeit. Es findet in engem Kontakt zu den Arbeitsgruppen und deren aktueller Forschung statt.

Die PM 2 Module sind vor allem Module mit Vorlesung und Seminar, PM 3 Module sind Module mit Praktika. Die PM 4 Module sind individuelle Projekte, die in Absprache mit einer Arbeitsgruppe durchgeführt werden.

PM 2 und 3 finden in FS 5 statt. Das PM 4 findet im allgemeinen im Anschluss an das 5. Fachsemester statt, meist vorbereitend zur Bachelorarbeit.

Der Wahlbereich PM1 (Profilmodulbereich 1) ist ein Studienbereich mit einer Vielzahl von Lehrangeboten, die als Seminar oder Vorlesung ausgelegt sind. Die Module ergänzen in den Themen zum Teil die Profilbereiche des Vollfachs (PM Mar, PM Mol, PM Neuro, PM Öko) oder stellen Erweiterungen/Vertiefungen für das Studium dar.

Bedeutung der Bachelorarbeit

Das Modul Bachelorarbeit in der Biologie zählt im Vollfach 25% Ihrer Gesamtnote im Bachelorzeugnis, in der Lehramtsoption 25% der Fachnote Biologie. Das 12 CP Modul Bachelorarbeit setzt sich zusammen aus der eigentlichen Thesis, einer wissenschaftlichen Arbeit in einer unserer Arbeitsgruppen, und einem Kolloquium zur Thesis.

Zusätzlich zu dem Modul "Bachelorarbeit" gibt es im Vollfach ein verpflichtendes Modul "Begleitendes Seminar" für 3 CP. Das Modul "Begleitendes Seminar" des Vollfachs ist in der Lehramtsoption kein Pflichtmodul. Es kann als freiwillige Zusatzleistung während der Bachelorarbeit belegt werden.

Aufbau des Bachelors Vollfach Biologie - Module und ihre Inhalte

Der Aufbau des Studiums mit seinen Modulen ist in der Prüfungsordnung festgelegt. Zu den Modulen gibt es ausführliche Modulbeschreibungen mit den Inhalten und Prüfungsanforderungen.

Aufbau der Lehramtsoption Biologie

In der Lehramtsoption (72 CP) gibt es einen Pflichtbereich, inkl. 12 CP Fachdidaktik, und zwei Wahlbereiche (L1 und L2) mit insgesamt 15 CP.

Im Wahlbereich L1 werden 12 CP (= 2 Module aus einem Angebot von 4 Modulen) studiert: Bio 1, Bio 6, Öko 2 oder MBW 1. 

Der Wahlbereich L2 (3 CP) ist ein Studienbereich mit einer Vielzahl von Lehrangeboten, darunter auch der vielfältige Profilmodulbereich PM1 mit Modulen, die als Seminar oder Vorlesung ausgelegt sind. Neben den PM1-Modulen werden weitere 3 CP-Module zur Wahl angeboten.

© Corinna Müller-Wiegmann / FB2

Wichtige Hinweise

Modulbeschreibungen Biologie enthalten alle wichtigen Informationen zu den Modulen des jeweiligen Curriculums und deren Lehrveranstaltungen und zu den Modulprüfungen.

Prüfungsordnungen finden sich in Lesefassung in der Datenbank Studium im jeweiligen Studiengang unter "Formalia, Ordnungsmittel.

Allgemeine Prüfungsregularien sind auf den FB2-Webseiten unter Bachelor Biologie beschrieben.

Im Lehrveranstaltungsverzeichnis findet man alle Veranstaltungen zu den Modulen mit Zeiten und Räumen. Es bietet im Gegensatz zu Stud.IP einen Überblick über alle Module und Veranstaltungen des Semesters. Mit den Veranstaltungsnummern (VAKs) kann man die entsprechende Veranstaltung leicht und eindeutig in Stud.IP finden.

Kommunikation im Studium? Insbesondere über Stud.IP, Bio- und Chemieliste und Email.

© Corinna Müller-Wiegmann / FB2

General Studies im Bachelorstudium

In den nicht-schulischen Bachelor-Studiengängen werden neben den fachwissenschaftlichen Anteilen auch sogenannte General Studies (GS) studiert. Die General Studies sollen den Studierenden ermöglichen, neben dem Fachwissen fachbezogene Schlüsselkompetenzen und auch fachübergreifende Kompetenzen zu erwerben sowie sich mit den ethischen Aspekten der studierten Disziplin auseinanderzusetzen. Auch sollen sie der Berufsvorbereitung und -orientierung dienen.

In der Lehramtsoption stehen 3 CP für GS zur Verfügung. mehr »

© FB2 / FB2Vorbereitungen für die Bachelor-Absolventenfeier

Absolvent/innen

Unsere Absolventen und Absolventinnen der Bachelorstudiengänge Biologie und Chemie verabschieden wir jedes Jahr am letzten Freitag im September in einer Feierstunde mit Redebeiträgen des Dekanats, der Studiengänge, VertreterInnen der Absolvent/innen aus Biologie und Chemie. Anschließend laden wir zu einem Empfang. - Die Masterstudiengänge veranstalten z.T. eigene Abschlussfeiern. mehr »