Rankings

Forschungsszene
© Universität Bremen

Seit einigen Jahren haben sich Hochschulrankings trotz umstrittener Aussagekraft und Methodik auch in Deutschland etabliert. Sie bewerten die Qualität von Forschung und Lehre an Hochschulen anhand verschiedener Indikatoren und stellen Ranglisten mit einzelnen Rangplätzen oder auch Ranggruppen auf. Für die Qualitätssicherung dieser Rankings hat sich die International Ranking Expert Group (IREG) in 2006 auf die sogenannten Berlin Principles on Ranking of Higher Education Institutions geeinigt. 2015 veröffentlichte die IREG dann die Guidelines for Stakeholders of Academic Rankings.

Die Universität Bremen zählt in der Forschung seit Jahren zu den Spitzenuniversitäten in Deutschland. Dies zeigt sich auch in den erfolgreichen Bewerbungen im Rahmen der Exzellenzinitiative. Hinsichtlich der Rankings kann die Universität Bremen, als nur mittelgroße Universität (ohne medizinische Fakultäten), ebenfalls sehr beachtliche Ergebnisse bei den nationalen aber auch den internationalen Rankings vorweisen.