Erste Schritte

So bekomme ich das Zertifikat

Wir möchten ihren Weg zum Zertifikat gerne so abwechslungsreich und unkompliziert wie möglich gestalten.

  • Um das Zertifikat zu bekommen müssen Sie 15 Zertifikatpunkte sammeln.
  • Teilnahme am interkulturellen Training ist für das Zertifikat vepflichtend, darüber hinaus sollen Sie interkulturelle Aktivitäten aus mindestens zwei Modulen (siehe Downloads) nachweisen können.
  • Sie können, die für das Zertfikat relevante Leistungen, während ihrer ganzen Studienzeit erbringen. Wie ihre einzelnen Aktivitäten bewertet werden, erfahren Sie in den Voraussetzungen.
    Die hier aufgeführten Tätigkeiten sind nur Beispiele. Wir sind immer offen für ihre Vorschläge.
  • Schicken Sie uns ihre Anmeldung, per E-Mail, mit dem Formular, das Sie rechts in der Rubrik Downloads finden.
  • In dieser Rubrik finden Sie auch alle für das Zertifikat nötigen Dokumente.
  • In die Nachweisbögen können Sie ihre interkulturellen Aktivitäten nach und nach eintragen um den Überblick besser zu behalten.
  • Für die Module B und C brauchen wir Teilnahmebescheinigungen. Falls der Veranstalter keine eigene Teilnahmebescheiningung ausstellt, unter den Downloads finden Sie ein Formular.
  • Für die Erfahrungs- und Reflexionsberichte nutzen Sie unsere Leitfäden (siehe Downloads), da beispielsweise Erasmus-Berichte oft einen anderen Schwerpunkt haben. Die Berichte fertigen Sie bitte in Arial 11 pt und mit 1,5 Zeilenabstand an und schicken Sie sie, per E-Mail, an Nurten Kurnaz.
  • Haben Sie alle Leistungen, die Sie auf ihrem Zertifikat aufgeführt haben wollen, vollbracht, kommen Sie mit ausgedruckten Berichten und Teilnahmebescheinigungen in die Sprechstunde. Wir besprechen zusammen, was ihr Zertifikat beinhalten soll.
  • Das fertige Zertifikat holen Sie bei uns im Büro ab oder es wird Ihnen, nach Wunsch, per Post zugeschickt.

Wenn Sie das interkulturelle Trainig für den Bereich General Studies oder als Freiwillige Zusatzleistung anerkennen lassen wollen, bringen Sie den ausgefüllten Leistungsnachweis [PDF] (989 KB) mit. Er wird von uns unterschrieben und gestempelt. Je nach Studiengang muss er noch eventuell von der/dem General Studies Beauftragten bestätigt werden, bevor Sie ihn bei dem Prüfungsamt vorlegen.

Das Interkulturelle Training finden Sie im Veranstaltungsverzeichnis  unter "Fachergänzende Studien" > "Schlüsselkompetenzen" > "Soziale Kompetenzen" > "Interkulturelle Kompetenzen".
Sie können sich über Stud.IP anmelden.
Termine für die Interkulturellen Trainings im Sommersemester 2017:
21.-22. April
05.-06. Mai
19.-20. Mai
09.-10. Juni
16.-17. Juni
23.-24. Juni
30. Juni - 01. Juli