Personalmobilität

ERASMUS für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter



Mit dem Ziel, den Internationalisierungsprozess an den Hochschulen fortzuführen, unterstützt das Erasmus-Programm Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Verwaltung. Gefördert werden Aufenthalte an europäischen Hochschulen ebenso wie in ausländischen Unternehmen oder Organisationen.

Die ERASMUS-Mobilität für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird von der Hochschulleitung ausdrücklich unterstützt und ist Teil des Personalentwicklungsprogramms der Universität Bremen.

Wer kann gefördert werden?
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen Bereichen der Universität z.B. zentrale und dezentrale Verwaltung, Studierendenberatung, Öffentlichkeitsarbeit, Finanzen, Bibliothek, technische Dienste etc.

Auch Dozenten können gefördert werden, sofern es sich bei dem Aufenthalt um eine Weiter- oder Fortbildung handelt. Ein Lehrauftrag an einer Partneruniversität wird über die Dozentenmobilität gefördert.

Was wird gefördert?
Aufenthalte im europäischen Ausland von 2- 60 Tagen, wobei die durchschnittliche Förderdauer 1-2 Wochen beträgt.

  • Trainingsaufenthalte (Erfahrungsaustausch, Hospitationen, Weiterbildungsmaßnahmen) z.B. ERASMUS Staff Weeks
  • ERASMUS-bezogene Konferenzen
  • Workshops, Sprachkurse

Wie können Sie sich dafür bewerben?

  • Besprechen Sie Ihr Vorhaben mit Ihrer/Ihrem Vorgesetzten
  • Die Bewerbung mit einer Beschreibung Ihres Vorhabens erstellen Sie über die Online-Datenbank Mobility Online
  • Reichen Sie die von Ihnen unterschriebene und von Ihrer/Ihrem Vorgesetzten abgezeichnete Bewerbung beim International Office ein.

Frist

Die jährliche Antragsfrist für das Hochschuljahr ist der 31.10.2015. Anträge, die nach dem 31.10. gestellt werden, werden (auch kurzfristig) bewilligt, sofern noch Mittel zur Verfügung stehen.

Finanzielle Förderung

Während die Reisen im abgelaufenen Erasmus-Programm bis zum Hochschuljahr 2013/14 über das Bundesreisekostengesetz abgerechnet wurden, werden ab dem Hochschuljahr 2014/15 Stückkosten für die Fahrt und Stückkosten für die Aufenthaltstage ausgezahlt.

 Förderung der Aufenthaltstage: 

ZiellandTagespauschale bis zum 14. TagTagespauschale vom 15.-60.Tag
Dänemark, Irland, Niederlande, Schweden, Vereinigtes Königreich160 EUR112 EUR
Belgien, Bulgarien, Finland, Frankreich, Griechenland, Island, Italien, Lichtenstein, Luxemburg, Norwegen, Österreich, Polen, Rumänien, Tschechische Republik, Türkei, Ungarn, Zypern140 EUR98 EUR
Deutschland, Lettland, Malta, Mazedonien, Portugal, Slowakei, Spanien120 EUR84 EUR
Estland, Kroatien, Litauen, Slowenien100 EUR70 EUR

Je nach Verfügbarkeit der Mittel wird die Förderdauer gekürzt.

 

Fahrtkostenpauschale

Die Fahrtkostenpauschale wird über den von der EU-Kommission bereitgestellten Distance Calculator ermittelt:

Einfache EntfernungFahrtkostenpauschale für
Hin- und Rückfahrt
< 100 kmentfällt
100 - 499 km180 EUR
500 - 1.999 km275 EUR
2.000 - 2.999 km360 EUR
3.000 - 3.999 km530 EUR
4.000 - 7.999 km820 EUR
8.000 und mehr1.100 EUR

ERASMUS Staff Weeks

Noch mehr Staff-Week Angebote finden Sie auf dem IMOTION Portal unter: http://staffmobility.eu/staff-week-search. Beachten Sie bitte, dass es bei den Hochschulinstitutionen, die keine Partnerschaft mit Universität Bremen haben, Einschränkungen bei der Bewerbung geben könnte.

PartnerinstitutionTerminThema/ZielgruppeInformationen und Bewerbungsunterlagen
Für Informtionen zur Bewerbung klicken Sie bei jeder Universität das + Zeichen an
American University in Bulgaria, Blagoevgrad24.-28. April 2017 Anmeldung bis zum 30. 03.17Exchange of ideas and experiencesProgramm [PDF] (215 KB)
Anmeldung [XLSX] (13 KB) per Mail an Erasmus@aubg.edu
Klaipédos Universitetas, Klaipeda Universität, Litauen2.-5. Mai 2017 Anmeldung bis zum 28. 02.17teaching and administrative staff dealing with international cooperation, exchange programmes and international studentsEinladung [PDF] (45 KB)
Anmeldung [DOCX] (34 KB)
Tallinna Tehnikaülikool,
Technische Universität Tallin, Estland
8.-11. Mai 2017 Anmeldung bis zum 01. 03.17Continuous Connections: Before, During and After TTU
Eingeladen sind Hochschullehrer und Mitarbeiter der Verwaltung
Weitere Informationen, das Programm und Anmeldung unter:
http://www.ttu.ee/international-cooperation/staff-training-week-3/
Háskóli Íslands, Universität Islands, Reykjavík10.-12. Mai 2017 Anmeldung bis zum 11. Januar 2017The programme will include presentations and interactive workshops on themes related to internationalisation and marketing.Weitere Informationen und Anmeldung
Programm
Radboud Universiteit, Nimwegen, Niederlande15.-19. Mai 2017 Anmeldung bis zum 1. März 2017Communication strategies and channels
How to organise a Summer School
Marketing and Recruitment
The Intercultural Experience
Programmgebühr: 300,- Eur Weitere Informationen und Anmeldung unter: http://www.ru.nl/io/english/internationalisation/staff-training-week/
Universidad de Murcia15.-19. Mai 2017 Anmeldung bis zum 6. März 2017- Staff involved in the International Offices (management and promotion of internationalization),
- Staff working in the University Libraries,
- Staff working in IT Services,
- Staff working in Student Admission and Recruitment/ Communication Services
Programm
Anmeldung
Uniwersytet Ekonomiczny w Katowicach  (Wirtschaftsuniversität Kattowitz), Polen5.-9. Juni 2017 Anmeldung bis zum 30. April 2017"Soft Skills in the International Setting" mit Schwerpunkten unter anderen: - Communication strategies for intercultural differences at work
- How to prevent and manage job burnout effectively
- Successful communication with students
Programm und Anmeldung unter: http://www.ue.katowice.pl/en/soft-skills-in-the-international-setting.html