Studieren im Ausland

Grundsätzliches

Grundsätzlich gibt es 3 Wege zum Auslandsstudium:

1. innerhalb Europas: Gaststudium über das EU-Programm ERASMUS

2. außerhalb Europas: Gaststudium über eines der weltweiten Austauschprogramme

3. weltweit,  außerhalb einer universitären Kooperation: Gastsemester auf Eigeninitiative durch die Direktbewerbung an der ausländischen Wunschhochschule

Egal, ob Sie sich entscheiden, sich selbst einen Auslandsstudienplatz zu beschaffen oder über eine universitäre Kooperation ins Ausland zu gehen, im Idealfall verlieren Sie dadurch noch nicht einmal Zeit, sondern können nach Ihrer Rückkehr und Anerkennung Ihrer im Ausland erbrachten Leistungen nahtlos an der Universität Bremen weiterstudieren. Mit der optimalen Planung und dem richtigen Förderprogramm lassen sich die Mehrkosten in einem überschaubaren Rahmen halten.

Die Vorlesungszeiten (Academic Terms) variieren von Land zu Land, manchmal auch innerhalb eines Landes. Eine Übersicht über den Verlauf der Studienjahre und die zu erwartenden Studiengebühren außerhalb Deutschlands finden Sie im Downloadbereich. 

    Informationen zur Förderung finden Sie unter dem Punkt "Stipendien und Fördermöglichkeiten"

    Auch in Ihrem Fachbereich gibt es Ansprechpartner, die sogenannten Internationalisierungsbeauftragten.

    Allgemeine Informationen und spannende Erfahrungsberichte zu Auslandsaufenthalten finden Sie auf der Homepage des DAAD unter Infos für Deutsche oder auch unter Länderinformationen. 

    Austausch weltweit

    Aulandssemester über ein Austauschprogramm außerhalb Europas

    Studierende haben auch die Möglichkeit, als Austauschstudent an einer außereuropäischen Partnerhochschule zu studieren. Die Gasthochschulen bieten unterschiedliche Konditionen.

    Bewerbungsverfahren und Austauschplätze >>

    Studium in Europa: ERASMUS

    Im Rahmen des europäischen ERASMUS-Programms haben Studierende der Universität Bremen die Möglichkeit, für 3 bis 12 Monate innerhalb eines Hochschuljahres an einer europäischen Partnerhochschule ihres Studiengangs zu studieren.>>

    Free Mover weltweit

    Was viele Studierende nicht wissen, ist, dass sie die freie Wahl haben, sich weltweit bei jeder Hochschule für ein Gaststudium zu bewerben. Allerdings fallen dann meist hohe Studiengebühren und andere Kosten an, die gegebenenfalls über Auslandsbafög oder Stipendien teilfinanziert werden können. >>

    Internationale Studiengänge / Joint and Double Degrees

    Neben einer Vielzahl an nationalen Studiengängen bietet die Universität Bremen auch die Möglichkeit... >>