Die Uni auf einen Blick

Array
Der Imagefilm der Universität Bremen. Er wurde von Michael Wolff („fact+film“) in Zusammenarbeit mit der Uni-Pressestelle produziert.

Eine von elf Exzellenzuniversitäten

Rund 23.000 Menschen lernen, lehren, forschen und arbeiten an der Universität Bremen. Sie ist bundesweit eine von elf Universitäten, die sich Exzellenzuniversität nennen dürfen und bekannt für ihre Stärken in den Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie Sozial- und Geisteswissenschaften.

Die Arbeiten ihrer zum Teil weltweit renommierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind wichtige Impulsgeber, um gesamtgesellschaftliche Probleme zu lösen und innovative Ideen zu entwickeln. Gäste aus aller Welt bereichern das Campusleben der Universität Bremen, die als weltoffener Studien- und Forschungsstandort bekannt ist. Reformbereit und kreativ sucht sie seit über vier Jahrzehnten den intensiven Austausch mit der Öffentlichkeit und zahlreichen gesellschaftlichen Gruppen.

Die hervorragende Forschungsqualität verdankt die Universität unter anderem der engen Zusammenarbeit mit zahlreichen Forschungsinstituten auf dem Campus und in der Region. Die Kompetenz und Dynamik der Universität haben immer mehr Forschungseinrichtungen und Unternehmen in den  Technologiepark rund um den Campus gelockt. Dadurch ist hier ein bundesweit bedeutender Hightechstandort gewachsen, an dem sich über 400 Firmen und wissenschaftliche Einrichtungen angesiedelt haben.

Weltweit vernetzt

Das weltweite Netzwerk der Universität Bremen umfasst knapp 600  Kooperationspartner. Mit einigen davon – den strategischen Partnern – wird die Zusammenarbeit gezielt und auf breiter Basis ausgebaut. Zu den wichtigsten
Schwerpunkten der Bremer Kooperationen gehören die USA und Kanada, China, Indien, die Türkei und Afrika.

Lesen Sie auch das Interview über strategische Partnerschaften im Jahresthema.

Uni Bremen international