Einblicke

Die Internationalisierung der Universität Bremen ist das Schwerpunktthema dieses Jahrbuchs. Das spiegelt sich auch in diesem Kapitel wider, in dem wir Einblicke in die Bereiche Lehre und Studium, Forschung, Personalentwicklung und Weiterbildung geben:

Studiengang "Digitale Medien"

In dem Studiengang „Digitale Medien“ der Uni Bremen und der Hochschule für Künste Bremen (HfK) geht es nicht nur sehr international zu. Ungewöhnlich – aber typisch für die Uni Bremen – ist die Verknüpfung von Informatik und gesellschaftlichen Themen. Dass man sich hier auch mit interkulturellen Fragen auseinandersetzt, zeigt ein Projekt von 13 Masterstudierenden.
Zum Artikel

Interview mit dem Konrektor für Forschung

Seit April 2013 ist der Materialwissenschaftler Professor Kurosch Rezwan neuer Konrektor für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs. Die Jahrbuchredaktion sprach mit dem 38-jährigen Schweizer iranischer Abstammung: Über die Herausforderungen in diesem Amt im Rahmen der Exzellenzinitiative und welche Bedeutung für ihn die Lehre hat.
Zum Interview

ERASMUS-Programm für Mitarbeiter

Des Weiteren stellen wir das ERASMUS-Programm für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Verwaltung und Technik vor. Nicht nur Studierende und wissenschaftliches Personal können Partneruniversitäten der Uni Bremen kennen lernen und internationale Erfahrungen sammeln.
Zu den Erfahrungsberichten

Projekt „Senior Citizens for Young Students“

Rund 20 Seniorinnen und Senioren betreuen seit ein paar Jahren internationale Masterstudierende vom Fachbereich Biologie/Chemie. „Senior Citizens for young students“ heißt das Projekt, das vor ein paar Jahren von der Akademie für Weiterbildung und dem International Office initiiert wurde. Senior Thomas Neumann aus Bassum bei Bremen ist begeistert.
Zum Artikel