Lehre

Gruppenbild mit zwei Männern und einer Frau
© Harald Rehling/Universität BremenFreuen sich über den Berninghausen-Preis (v.l.): Dr. Oliver Hinkelbein, Dr. Andra Thiel-Hoffmeister und Dr. Jan Ulrich Büttner.

Berninghausen-Preis für hervorragende Lehre

Für ihr vorbildliches Engagement in der Lehre haben drei Dozenten den Berninghausen-Preis 2014 erhalten: Dr. Jan Ulrich Büttner aus dem Fachbereich Sozialwissenschaften wurde für sein hervorragend gestaltetes Master-Seminar „Kulturengeschichte“ ausgezeichnet. Der Preis für ein exzellentes Praktikum ging an Dr. Andra Thiel-Hoffmeister und ihr Team aus dem Fachbereich Biologie/Chemie. Den Studierendenpreis erhielt Dr. Oliver Hinkelbein aus dem Fachbereich Kulturwissenschaften. Mit dem seit 1992 verliehenen Berninghausen-Preis für hervorragende Lehre wird außergewöhnliches Engagement und besondere Kreativität von Lehrenden gewürdigt. Er ist mit insgesamt 6.000 Euro (je 2.000 Euro pro Kategorie) dotiert und wird von den „unifreunden“ auf Vorschlag der Universität vergeben.

Zur Pressemitteilung

Array

Fachdidaktik-Team gewinnt „MINT von morgen Schulpreis“

Für ihre multimediale Lernumgebung „Natur inspiriert: Bionik“ haben Professor Ingo Eilks, Dr. Dörte Ostersehlt und Moritz Krause vom Institut für Didaktik der Naturwissenschaften und vier Lehrkräfte der Lise-Meitner-Schule (KGS) Stuhr-Moordeich den mit 5.000 Euro dotierten ersten Platz beim Wettbewerb „MINT von morgen Schulpreis“ gewonnen. Er wird von der Joachim Herz Stiftung und der Initiative „MINT Zukunft schaffen e. V.“ vergeben. Der preisgekrönte Unterricht aus Bremen basiert auf der Vermittlung von Inhalten durch die Verbindung von digitalen Medien, Experimenten und „Forschendem Lernen“.

Zur Pressemitteilung