Einblicke 2014

Türausschnitt mit Türgriff und Post-It-Zettel
© Tom Kleiner/GfG/Universität Bremen

Ob Forschung, Lehre, Weiterbildung, Personalentwicklung oder Internationales: An der Uni Bremen gibt es zahlreiche Menschen, die sich für eine bestimmte Sache engagieren. Eine Auswahl lesen Sie auf den folgenden Seiten:

Interview mit dem Konrektor für Lehre und Studium

Der neue Konrektor für Lehre und Studium, Thomas Hoffmeister, ist leidenschaftlicher Hochschullehrer und setzt auf „Forschendes Lernen“. Im Interview berichtet er, was sich dank des Engagements von Uni-Mitarbeitern und der Förderung aus dem Qualitätspakt Lehre – der „kleinen“ Exzellenzinitiative für die Lehre – an der Uni getan hat. Mehr unter Lehre & Studium.

Uni Bremen fördert Frauen in der Wissenschaft

Dass der Anteil an Frauen in der Wissenschaft steigt, ist für die Uni ein wichtiges Ziel. Durch die Exzellenzinitiative und das Professorinnenprogramm II hat sie 2014 die Wirtschaftswissenschaftlerin Jutta Günther und die Mathematikerin Emily King berufen. Auch sie wollen Frauen fördern. Mehr unter Personalentwickung. Ein Interview mit der Professorin Jutta Günther zum Thema Gleichstellungsförderung  finden Sie hier.

Inklusion an Bremer Schulen

Seit 2009 sind Bremens Oberschulen inklusiv. Die Akademie für Weiterbildung unterstützt Lehrerinnen und Lehrer in einem Weiterbildungsstudiengang in diesem Prozess. Mehr unter Weiterbildung.

"IN Touch": Das Programm für Flüchtlinge

Wussten Sie, dass an dieser Uni Bremen auch Flüchtlinge an Vorlesungen und Seminaren teilnehmen können? Das ermöglichen das International Office in Kooperation mit Bremer Übergangswohnheimen mit ihrem Programm „IN Touch“. Einen Artikel dazu finden Sie hier.