Vorwort

Gruppenbild mit vier Männern und einer Frau
© GfG(von links): Kanzler Martin Mehrtens, Konrektorin Yasemin Karakaşoğlu, Rektor Bernd Scholz-Reiter und die Konrektoren Andreas Breiter und Thomas Hoffmeister.

Liebe Leserin, lieber Leser

Im Dezember 2016 hat mich der Akademische Senat für weitere fünf Jahre gewählt. Ich danke dem Gremium für sein Vertrauen und freue mich auf die zweite Amtszeit als Rektor der Universität Bremen. Unsere Universität hat sich hervorragend entwickelt. Ihren ambitionierten Weg möchte das Rektorat in den nächsten Jahren mit allen Uni-Angehörigen weitergehen. Durch die Umsetzung des Zukunftskonzeptes in der Exzellenzinitiative ist es gelungen, die Forschung der Universität Bremen noch besser zu positionieren. Parallel dazu konnte die Universität für die Lehre eine Reihe von Erfolgen vorweisen. Nicht zuletzt die 2016 erfolgte Systemakkreditierung unterstreicht unser gutes Qualitätsmanagementsystem und erweitert die Autonomie der Universität Bremen.

Im Mittelpunkt meiner zweiten Amtszeit sehe ich die Sicherung und den Ausbau der bisherigen Erfolge in Forschung und Lehre. Ein wichtiger Aspekt wird die Bewerbung in der kommenden Exzellenzstrategie von Bund und Ländern, der Nachfolge der Exzellenzinitiative, sein. Für den wissenschaftlichen Nachwuchs möchten wir an der Universität Bremen verlässliche Karrierewege schaffen. Ein hierzu erarbeitetes Konzept wird bald umgesetzt. Weitere wichtige Aufgaben der kommenden Jahre sind darüber hinaus die Weiterentwicklung von forschungsorientierter Lehre, die Internationalisierung von Studiengängen und die Digitalisierung in Lehre und Studium.

Die Lehrerbildung ist das Schwerpunktthema dieses Jahrbuchs. Sie berührt viele Bereiche unserer Universität. Zahlreiche Akteure und Institutionen engagieren sich innerhalb und außerhalb der Universität. Sie kooperieren mit den bremischen Schulen und dem Landesinstitut für Schule (LIS). Der Erfolg der Universität Bremen in der Qualitätsoffensive Lehrerbildung Ende 2015 ist ein Resultat dieses großen Engagements.

Abschließend möchte ich Sie noch auf einen besonderen Termin in diesem Jahr hinweisen: Am 17. Juni 2017 möchten wir mit allen Interessierten wieder unseren OPEN CAMPUS feiern. Ich würde mich freuen, Sie an dem Tag an der Universität Bremen zu begrüßen.

Ich wünsche Ihnen mit diesem Jahrbuch eine interessante Lektüre!

Professor Dr.-Ing. Bernd Scholz-Reiter
Rektor der Universität Bremen