Agostina Fischy

© Foto: Cinthia CastoraniAgostina Fischy

Agostina Fischy

wurde 1981 in Paso de los Libres, Corrientes, Argentinien geboren. Sie schloss das „Alberto Ginastera“ Musikkonservatorium in Morón bei Gloria Ochoa ab und erlangte dort ihre Klavierprofessur.

Agostina Fischy trat in verschiedenen Orten in Buenos Aires auf, dem Teatro Municipal Gregorio Laferrere (Morón), Teatro de Moreno, Auditorio San Rafael, der chilenischen Botschaft, dem Centro Municipal de Hurlingham und dem Salón 9 de julio del Teatro Colón.

Solistisch spielte sie 2004 an der Fakultät von Derecho der Universität von Buenos Aires das Werk "The Magic Theatre" des argentinischen Komponisten Claudio Schulkin, begleitet vom Orchester des Konservatoriums Morón unter der Leitung von Omar Moreno. Eine weitere Aufführung fand im CUBA Club unter Leitung von Edgardo Cattaruzzi statt.

Des Weiteren studierte Agostina Fischy am Konservatoriom von Morón Komposition bei Rodolfo Daluisio, Claudio Schulkin und Eduardo Gramegna.

2007 reiste sie mit dem „Baldosa Floja Tango Trio“ durch Deutschland und die Schweiz, gemeinsam mit Florencia Lopez (Flöte) and Pablo Rozencveig (Bass).

Heute lehrt Agostina Fischy am Musikkonservatorium „Alfredo Luis Schiuma“ in San Martin und an der städtischen Musikschule „Julian Aguirre“ in San Miguel.