Gennady Kuznetsov

© KuznetsovGennady Kuznetsov

Gennady Kuznetsov

1963 in der russischen Stadt Tula, 180 km südlich von Moskau, geboren. Mit 12 hat er angefangen, in der Schule Deutsch zu lernen, und hat sich seit der ersten Unterrichtsstunde in die deutsche Sprache und später auch in die deutsche klassische Poesie verliebt. Nach dem Abschluss der Staatlichen Pädagogischen Tolstoi-Hochschule in Tula wirkte Gennady Kuznetsov als Deutschlehrer, Dolmetscher, Fernsehredakteur, Kulturjournalist, Konzertmoderator und Kulturmanager. Seit 1998 konzentriert er sich auf die Entwicklung und Verwirklichung von Kulturvermittlungsprojekten. Von 2007 bis 2010 Kulturmanagement-Studium in Bremen, hier 2010 Gründung des Kultursalons "KunstWelten im Dialog", der 2011 mit dem Bremer Diversity-Preis ausgezeichnet wurde. Aus seinen Übersetzungen und Forschungen über deutsche und russische Lyrik sowie aus seinen eigenen Gedichten entstand das Projekt "Geschichten mit Gedichten", das seit 2011 als eine Veranstaltungsreihe und seit 2012 als gleichnamiges Buch präsentiert wird.

www.kuznetsov-kultursalon.de