Donna Lennard

© Toby MaloyDonna Lennard

Donna Lennard

Die Sopranistin Donna Lennard wuchs in Bedford auf. Sie studierte zunächst Drama und Psychologie an der Universität von Chester und anschließend Gesang an der Guildhall School of Music & Drama in London. 2012/13 war sie Mitglied des Opernstudios der English National Opera. Seitdem trat sie unter anderem mit der Partie der Despina in Mozarts „Così fan tutte“ in Cooper Hall und der Partie der Selene in „Tycho's Dream“ von Luke Styles und Peter Kant in Glyndebourne auf. In Konzerten sang sie die Sopranpartien in Beethovens 9. Symphonie, Mozarts „Exsultate, Jubilate“, Rossinis „Petite Messe Solennelle“, Händels „Messias“ und Mendelssohn Bartholdys „Elias“. Aktuell hat sie einen Liederabend „Salon Musical Chez Madame Viardot“ im Programm und tourt mit der Tanz-Musiktheater-Produktion „May Contain Food“ von Luca Silvestrini.

www.donnalennard.co.uk