Überschneidungsfreiheit

Durch koordinierte Stundenplanung überschneidungsfrei studieren!

An der Universität Bremen gibt es seit Einführung der Bachelorstudiengänge im 2-Fächer-Studium eine koordinierte Stundenplanung. D.h., die Fächer verteilen ihr Lehrangebot entsprechend zentralen Vorgaben ab WiSe 2012 auf drei verschiedene jeweils 16-18-stündige Zeitfenster so, dass viele Fächerkombinationen überschneidungsfrei studierbar sind. Ca. 70% der studierbaren Fächerkombinationen können damit z. Zt. in der Regelstudienzeit überschneidungsfrei studiert werden.

Die koordinierte Stundenplanung an der Universität Bremen wurde sukzessive an die neue Studienstruktur angepasst. Weitere Informationen finden Sie im Intranet des QM-Portals. Bitte loggen Sie sich mit Ihrem ZFN-Passwort ein.