Werke und Aktionen 2012

"Hindernisparcours Universität" in 2012

 

Auch in 2012 haben wir mit unserem Ausstellungsprojekt wieder verschiedene Thematiken auf dem Campus ausgestellt

Die erste Ausstellung fand im Juli 2012 statt und umfasste zwei Bildserien.

Thematische kreist die Juli-Ausstellung um zwei Themenkomplexe:

Zum einen um die Sichtbarmachung von baulichen Barrieren auf dem Campus, zum anderen um die negativen Auswirkungen von Diskriminierung.

Im Dezember stellten wir  die Bildserie "Weihnachts- Zeit- Lasten" aus.

Sowohl Zeitknappheit als auch die Weihnachtszeit stellen immer wieder Hindernisse dar. Diese Bildserie versucht diese verschiedenen Probleme metaphorisch darzustellen.


Wir möchten uns an dieser Stelle auch ganz herzlich bei allen bedanken, die unser Ausstellungsprojekt in 2012 möglich gemacht haben


das Team des Hindernisparcours Universität

 

Ein Gehirn auf dem Hindernisparcours

In der ersten Bildserie 2012 haben wir uns bemüht Diskriminierungen einmal bildlich darzustellen. Ein Plastikgehirn wird dabei vor Hindernisse gestellt, eingezwängt, gefesselt und zerstochen.

Dies ist eine Antwort auf die häufige Aussage „Das ist doch nur in deinem Kopf!“.

Campus Barrierefrei?

2011 wurde das Projekt „Campus Barrierefrei“ von der KIS und der IGH gegründet.

Seitdem hat „Campus Barrierefrei“ über 50 Campusgebäudes sowie Haltestellen und Parkplätze auf Barrierefreiheit untersucht und als Dokumentation zur besseren Orientierung für alle ins Netz gestellt.

Dies haben wir im Sommer 2012 zum Anlass genommen, einige Barrieren einmal künstlerisch zu gestalten.

Weihnachts- Zeit- Lasten

Zeit wird im Studium immer mehr zur knappen Ressource. Zusammen mit unserer jährlichen Weihnachtsausstellung behandelten wir hier also auch Zeitknappheit, Zeitdruck, Zeitchaos und fehlende selbstbestimmte Zeit.

Standorte 2012

Auch 2012 haben wir unsere Ausstellungswände wieder über den gesamten Campus verteilt. Diese Bildgalerie gibt eine Eindrück.

Mit Dank an alle die uns beim Aufbau unterstützt haben.