Veranstaltungen

Veranstaltungsreihe im Sommersemester 2017

Veranstaltungen der KIS & IGH 

Im Sommersemester bieten KIS und IGH wieder Informationsveranstaltungen zu ausgewählten Themen rund um das Studium mit einer Beeinträchtigung an. Die Reihe wendet sich direkt an betroffene Studierende, die sich informieren und mit anderen austauschen möchten.

 

Schreck lass nach! - 29.05.2017 

16.00 – 18.00 Uhr, Studierhaus auf dem Boulevard, im Raum der IG Handicap

Wie kann man den Studienalltag mit einer psychischen Erkrankung bewältigen? Wie gelingt es, eine stabile Studienstruktur aufzubauen? Wie geht man mit dummen Sprüchen um? Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es?

Bei dieser Veranstaltung geht es nicht um therapeutische Hilfe, sondern um studienbezogene Informationen und Austausch mit anderen Betroffenen.

 

Mit oder ohne? - 31.05.2017

16.00 – 18.00 Uhr, Studierhaus auf dem Boulevard, im Raum der IG Handicap

In dieser Veranstaltung geht es um den „Behindertenausweis“: Wem nützt er? Braucht man ihn? Kann er auch schaden? Wie beantragt man ihn? Ist man dann „abgestempelt“?

 

Hast du nicht gehört??? - 07.06.2017

16.00 – 18.00 Uhr, Studierhaus auf dem Boulevard, im Raum der IG Handicap

Diese Veranstaltung wendet sich an taube oder hörbehinderte Studierende: Wie lässt sich das Studium trotz der Beeinträchtigung schaffen? Gibt es – technische – Unterstützung? An wen kann man sich wenden? Welche Nachteilsausgleiche können hilfreich sein?

 

Kannst du nicht gucken??? - 14.06.2017

16.00 – 18.00 Uhr, Studierhaus auf dem Boulevard, im Raum der IG Handicap

 Welche Schwierigkeiten haben blinde oder sehbehinderte Studierende? Wie geht man mit auftretenden Barrieren um? Welche Nachteilsausgleiche können helfen? Wie kann man sich von dem hohen Zeitaufwand entlasten?

 

Ich habe was, was du nicht siehst - 21.06.2017 

16.00 – 18.00 Uhr, Studierhaus auf dem Boulevard, im Raum der IG Handicap

Diese Veranstaltung richtet sich an Studierende mit einer nicht sichtbaren (phyischen oder psychischen) Beeinträchtigung.

Wie studiert man mit einer solchen Belastung? Rechtfertigung oder Rückzug? Wie geht man mit Phasen um, in denen es einem schlecht geht? Was tun gegen dumme Bemerkungen von anderen? Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es?

 

So ein Sch...! - 28.06.2017

16.00 – 18.00 Uhr, Studierhaus auf dem Boulevard, im Raum der IG Handicap

Diese Veranstaltung lädt Studierende mit einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung ein: Wie kann man mit dieser Krankheit studieren? Wie lässt sich der Studienalltag organisieren und bewältigen? Wie geht man mit Peinlichkeit, Unverständnis und Ignoranz um?

Dialoggruppe

Die IGH veranstaltet in regelmäßigen Abständen eine Dialoggruppe, die dem Austausch von Studierenden mit einer Beeinträchtigung in lockerer Atmosphäre dient. So werden gemeinsam Unternehmungen geplant oder einfach bei einer Tasse Tee im Büro der IGH – gegenüber dem Studierhaus – geplaudert.

Über Flyer und den Newsletter der IGH (Anmelden des Newsletters unter: handicap@uni-bremen.de) wird die Dialoggruppe angekündigt. Jede(r) kann ohne Vorankündigung zu den losen Treffen erscheinen.

Aktuelle Veranstaltungen

Auch im Sommersemester 2016 haben wir wieder eine Veranstaltungsreihe geplant. Alle Termine und weitere Infos gibt es hier.