Lehrveranstaltungen WiSe 2017/2018

Produktionstechnik-Maschinenbau & Verfahrenstechnik, M.Sc.

Veranstaltungen anzeigen: alle | in englischer Sprache | für ältere Erwachsene

Informationsveranstaltungen

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
Einführungs-Veranstaltung Master Produktionstechnik

Tutorium

Einzeltermine:
Mo 09.10.17 10:00 - 12:00 FZB 0240

Einführungs-Veranstaltung für den Master-Studiengang Produktionstechnik

Inhalte sind vor allem Infos zu Aufbau und Struktur sowie zu den zu beachtenden Regularien (Prüfungsanmeldungen etc.).

Die Veranstaltung richtet sich sowohl an Studierende, die neu an der Uni Bremen studieren, als auch an Studierende, die Ihren Bachelor-Abschluss im Fachbereich Produktionstechnik erworben haben.

Dipl.-Inform. Thomas Bruns
Sicherheits- und Brandschutzunterweisung für Erstsemesterstudierende
Termin für Produktionstechnik, Systems Enigneering und Berufliche Bildung - Teilnahme ist verpflichtend!

Blockveranstaltung

Einzeltermine:
Do 19.10.17 08:00 - 11:00 NW1H1-H0020

Pflichtveranstaltung:
Sicherheits- und Brandschutzunterweisung für Erstsemesterstudierende inkl. Brandschutzübung
An der Universität Bremen dürfen Studierende der Studienfächer mit laborpraktischen Lehrinhalten erst nach Teilnahme an dieser Veranstaltung mit den Laborarbeiten beginnen.

08:00 Uhr – 09:00 Uhr Vorlesung Referat 02,
09:00 Uhr – 11:00 Uhr praktische Brandschutzübungen im Freien, daher bitte mit wetterfester Kleidung und festem Schuhwerk erscheinen!

Maxie Hesse
04-M09-SI-GT-001 Get-together-meeting for international students
Kennenlern- und Vernetzungstreffen für internationale Studierende am Fachbereich 04

Colloquium

Einzeltermine:
Fr 08.12.17 14:00 - 16:00 TAB 0.49 Eingang F
Svenja Katharina Schell
04-M09-SI-JF-001 Kurzzeitstudium "speakING" - Jour Fixe
Regelmässiges Treffen mit den Studierenden des Kurzzeitstudiums

Colloquium

Termine:
zweiwöchentlich (Startwoche: 1) Di 16:00 - 17:30
Dipl.-Inform. Thomas Bruns
Svenja Katharina Schell

Zusatzangebote

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-V09-TDL-EX01 Tag der Lehre - Besichtigung Nabertherm

Exkursion

Einzeltermine:
Mi 22.11.17 08:00 - 13:00

Zur Teilnahme an dieser Exkursion reichen Sie bitte zusätzlich zur Anmeldung in Stud.IP dieses Formular

https://seafile.zfn.uni-bremen.de/f/1e5e8fb926514e8087ec/?dl=1

am Rechner ausgefüllt - um Übertragungsfehler zu vermeiden - und unterschrieben im Studienzentrum ein. Eine Bestätigung der Teilnahme erfolgt durch Zulassung zu dieser Veranstaltung!

Dipl.-Inform. Thomas Bruns
Svenja Katharina Schell
04-V09-TDL-EX02 Tag der Lehre - Besichtigung ArcelorMittal

Exkursion

Einzeltermine:
Mi 22.11.17 08:00 - 13:00

Zur Teilnahme an dieser Exkursion reichen Sie bitte zusätzlich zur Anmeldung in Stud.IP dieses Formular

https://seafile.zfn.uni-bremen.de/f/c91bdb54de7c4106a0bb/?dl=1

am Rechner ausgefüllt - um Übertragungsfehler zu vermeiden - und unterschrieben im Studienzentrum ein. Eine Bestätigung der Teilnahme erfolgt durch Zulassung zu dieser Veranstaltung!

Dipl.-Inform. Thomas Bruns
Svenja Katharina Schell
04-V09-TDL-EX03 Tag der Lehre - Besichtigung Airbus

Exkursion

Einzeltermine:
Mi 22.11.17 09:00 - 13:00
Dipl.-Inform. Thomas Bruns
Svenja Katharina Schell
04-V09-TDL-EX04 Tag der Lehre - Besichtigung OHB

Exkursion

Einzeltermine:
Mi 22.11.17 10:00 - 13:00

Zur Teilnahme an dieser Exkursion reichen Sie bitte zusätzlich zur Anmeldung in Stud.IP dieses Formular

https://seafile.zfn.uni-bremen.de/f/bfea891ebc504cbe950f/?dl=1

am Rechner ausgefüllt - um Übertragungsfehler zu vermeiden - und unterschrieben im Studienzentrum ein. Eine Bestätigung der Teilnahme erfolgt durch Zulassung zu dieser Veranstaltung!

Dipl.-Inform. Thomas Bruns
Svenja Katharina Schell

Vertiefungsrichtung Allgemeiner Maschinenbau (AM)

bis SoSe 13 Mechanical Engineering (ME)

Basismodul 1 - AM – Mechanik

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-26-5-S-V Strömungslehre

Vorlesung

Termine:
wöchentlich Do 08:00 - 10:00 IW3 0390
Prof. Dr.-Ing. habil. Michael Dreyer
04-26-KD-001 Einführung in die höhere Festigkeitslehre

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 16:00 - 18:00 FZB 0240 (2 SWS)
wöchentlich Mi 10:00 - 12:00 IW3 0390

PT BSc: Katalog D: Basismodul 1

Reinhold Kienzler

Vertiefungsmodul 3 - AM – Strukturmechanik

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-326-ME-004 Methode der Finiten Elemente II

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 08:00 - 10:00 IW3 0210
Dr.-Ing. Mostafa Mehrafza

Vertiefungsmodul 4 - AM – Virtualisierung und Simulation

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-326-LuR-008 Numerische Strömungsmechanik

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00 IW3 0200

auf das Wintersemester verschoben

PD Dr.-Ing. Rodion Groll
04-326-ME-001 Anwendung eines 3D-CAD Systems
(Achtung: Teilnehmerzahl ist begrenzt!)

Laborübung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 14:00 - 17:00 BIBA 0301 (IPS-Labor 1)


Dipl.-Ing. Thorsten Tietjen
Prof. Dr. Klaus-Dieter Thoben

Vertiefungsrichtungsbezogener Wahlpflichtbereich - AM

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-326-LuR-003 Thermo- und Fluiddynamik

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 14:00 IW3 0200
PD Dr.-Ing. Rodion Groll
04-326-ME-002 Höhere Aerodynamik
Ort: ZARM, Raum 1730

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 08:00 - 10:00 (2 SWS)
Dipl.-Ing. Holger Oelze
04-326-ME-003 Konstruktionssystematik Produktentwicklung

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 12:00 - 14:00 BIBA 1240 (Auditorium 1)


Dipl.-Ing. Thorsten Tietjen
Prof. Dr. Klaus-Dieter Thoben
04-326-ME-005 Technische Akustik

Vorlesung

Termine:
wöchentlich Di 16:00 - 18:00 IW3 0210 (2 SWS)
Dr. habil. Uwe Nordbrock
04-326-ME-013 Strukturmechanisches Seminar
nach Vereinbarung

Seminar
ECTS: 3
Reinhold Kienzler
04-326-ME-014 Technische Schwingungslehre

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 08:00 - 10:00 IW3 0210
Dr.-Ing. Mostafa Mehrafza
04-M10-1-MET09 Qualitätssichernde Maßnahmen in Produktplanung und -entwicklung
Quality assurance in product planning and development

Laborübung
ECTS: 3
Dipl.-Ing. Thorsten Tietjen
Dr.-Ing. Andre Decker
04-M10-2-PT05 Extended Products

Vorlesung

Termine:
wöchentlich Fr 10:00 - 12:00 BIBA 1240 (Auditorium 1)


Prof. Dr. Klaus-Dieter Thoben

Projekt - AM

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-M09-AM-P-014 Numerische Simuation des Wärmedurchgangs von Mehrschichtisolationen für Raumfahrtanwendungen – Performancebewertung und Optimierung
Performance analyses of multi layer insulations for space applications

Projektplenum
ECTS: 15

Für das Design und den Betrieb hoch effektiver Thermalkontrollsysteme auf Satelliten werden Isolatoren mit hoher Performance benötigt. Eine der effektivsten verfügbaren ist die Verwendung von Mehrschichtisolationen, die den Wärmeübergang nahezu vollständig auf Wärmestrahlung reduzieren. Somit sind effektive Wärmeleitfähigkeiten im Bereich 10-4 realisierbar.
In diesem Projekt soll ein Review über existierende Methoden zur Modellierung der effektiven Wärmeleitfähigkeit von Mehrschichtisolationen erfolgen. Auf Basis der Ergebnisse eigene analytische und numerische Modelle (z.B. mit ANSYS) entworfen werden, die eine Optimierung des Aufbaus der Isolierung in Hinsicht auf alle Anforderungen an das Design (Perforierung, Crinkling, Nähte, Lücken, Verbindungen/ Mountings) ermöglichen.

Prof. Dr. Marc Avila
Dr.-Ing. Benny Rievers
04-M09-AM-P-015 Wandnahe Turbulenz natürlicher Konvektionsströmungen
Near-wall turbulence of natural convection flow

Projektplenum
ECTS: 15
PD Dr.-Ing. Rodion Groll
04-M09-AM-P-016 Aufbau einer bedrückbaren Versuchskammer für Untersuchungen zur Feuersicherheit von Raumfahrtmaterialien
Construction of a pressurizable test chamber to examine fire safety of materials for space application

Projektplenum
ECTS: 15

Materialien für die bemannte Raumfahrt müssen einen standardisierten Flammbarkeitstest bestehen (NASA STD 6001B). Dieser Test wird am Boden in Standardatmosphäre durchgeführt. Diese Atmosphäre herrscht auch auf der ISS. Zukünftige astronautische Missionen zu Mond und Mars werden aber bei reduziertem Druck und erhöhtem Sauerstoff-Partialdruck erfolgen. Um die Verbrennung bei diesen Bedingungen testen zu können, wird eine entsprechende Versuchskammer benötigt. Die Kammer soll nicht nur evakuierbar, sondern auch bis 5 bar mit reinem Sauerstoff bedrückbar ausgelegt werden, um auch Brennstoffe für hybride Raketenantriebe testen zu können.

Prof. Dr. Marc Avila
Dipl.-Ing. Christian Eigenbrod
04-M09-AM-P-017 FEM basierte Untersuchung der Wärmeenergieverluste eines Hubbalkenofens
FEM based investigation of the heat energy losses of a walking beam furnace

Projektplenum
ECTS: 15

Einzeltermine:
Di 07.11.17 14:00 - 15:00 IW3 / 1080

Am Anfang des Warmwalzwerkes befinden sich drei Hubbalkenöfen, in denen die Brammen (Halbzeuge) für die weitere Bearbeitung erhitzt werden. Die Öfen werden mit Erdgas bzw. Konvertergas beheizt. In ihnen durchlaufen die Brammen insgesamt 16 Temperaturzonen, wobei in einem Hubbalkenofen bis zu 20
Brammen Platz finden. Die Aufheiztemperatur beträgt dabei 1270°C.
Alle 2,5 Minuten werden Brammen aus dem Ofen ausgetragen. Je nachdem, ob die Brammen ein- oder zweireihig chargiert sind, öffnet sich dazu entweder eine oder zwei Ofentüren. Die Türen sind an Ketten gelagert und können somit nach oben gezogen werden. Durch diese Konstruktionsart entstehen Spalten, sowohl zwischen den Türen selbst, als auch zwischen den Türen und dem Ofenrahmen. Ursprünglich wurden wassergekühlte Türen verwendet, aktuell werden diese auf besser isolierte, ungekühlte Türen umgerüstet.
Ziel des Projekts ist es das Verhalten des ausströmenden Gases zu simulieren und den damit verbundenen Energieverlust zu berechnen. Beide Türversionen sind dabei miteinander zu vergleichen. Außerdem ist der Wärmeverlust bei einer bzw. zwei geöffneten Türen zu analysieren. Dabei sollte nach Möglichkeit die FEM
basierte Simulationssoftware Comsol verwendet werden, um nachfolgende Betrachtungen seitens ArcelorMittal zu ermöglichen.
Die Problemstellung für das Projekt ist von ArcelorMittal gegeben. Weiterhin erfolgt die Bereitstellung der notwendigen Daten zur Erstellung der Simulationen von ArcelorMittal.
Die Studierenden werden während der Bearbeitung der Projektarbeit gleichermaßen von ArcelorMittal sowie der Universität Bremen betreut. Das Projekt soll nach den Richtlinien des Modulhandbuchs des Fachbereichs Produktionstechnik (Stand: März 2015) der Universität Bremen durchgeführt werden.

Reinhold Kienzler
Dr.-Ing. Mostafa Mehrafza
04-M09-AM-P-018 Weiterentwicklung und Test des Triebwerksteststandes der studentischen Rakete ZEpHyR 2
Further development and testing of the motor test stand for the student rocket ZEpHyR 2
Further development and testing of the motor test stand for the student rocket ZEpHyR 2

Projektplenum
ECTS: 15

Im Rahmen des DLR STERN-Programmes soll am ZARM die studentische Rakete ZEpHyR 2 entwickelt und gebaut werden. Bei der ZEpHyR 2 handelt es sich um eine Hybridrakete, die mit einer Kombination aus Paraffin (Kerzenwachs) und flüssigem Sauerstoff angetrieben werden soll.

Der Triebwerksteststand der ZEpHyR 2 soll am ZARM wieder in Betrieb genommen werden. Sobald seine Funktion wiederhergestellt ist, soll er weiterentwickelt werden, um das neue Triebwerk der ZEpHyR 2 umfangreich testen zu können.
============
The student rocket ZEpHyR 2 should be developed and built at ZARM as part of the DLR STERN programme. The ZEpHyR 2 is a hybrid rocket to be powered by a combination of paraffin (candle wax) and liquid oxygen.

The ZEpHyR 2 engine test stand is to be put back into operation at the ZARM. Once its function has been restored, it will be further developed to test the new ZEpHyR 2 engine extensively.

Prof. Dr. Marc Avila
04-M09-FT-P-064 Erprobung und potenzielle Erweiterung der Anwendungsgrenzen und -felder der Speckle-Fotografie
Test and potential extension of the application fields and boundaries of the speckle photography method

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Andreas Fischer
04-M09-LuR-P-046 Numerische Modellierung der turbulenten Umströmung stumpfer Körper
Computational modeling of turbulent flow around bluff bodies

Projektplenum
ECTS: 15
PD Dr.-Ing. Rodion Groll
04-M09-LuR-P-048 Weiterentwicklung/Test der Schleudergussanlage zur Fertigung von Wachstreibsätzen für die studentische Rakete ZEpHyR 2
Further development/testing of the spin casting machine for the manufacturing of a wax fuel grain for the student rocket ZEpHyR 2

Projektplenum
ECTS: 15

Im Rahmen des DLR STERN-Programmes soll am ZARM die studentische Rakete ZEpHyR 2 entwickelt und gebaut werden. Bei der ZEpHyR 2 handelt es sich um eine Hybridrakete, die mit einer Kombination aus Paraffin (Kerzenwachs) und flüssigem Sauerstoff angetrieben werden soll. Das Ziel dieses Projektes ist die Weiterentwicklung bzw. der Test der Schleudergussanlage, mit der geeignete Treibsätze aus Paraffin für die Rakete gefertigt werden können. Herausforderungen bei dem Projekt sind neben der Größe der Treibsätze unter anderem das Erreichen einer hohen Formtreue, das Erzielen einer hohen Dichte des Treibstoffes und das Hinzufügen von Additiven zum Wachs.

Prof. Dr. Marc Avila
04-M09-LuR-P-049 Vorauslegung der Hybridrakete ZEpHyR 2
Preliminary design of the hybrid rocket ZEpHyR 2

Projektplenum
ECTS: 15

Im Rahmen des DLR STERN-Programmes soll am ZARM die studentische Rakete ZEpHyR 2 entwickelt und gebaut werden. Bei der ZEpHyR 2 handelt es sich um eine Hybridrakete, die mit einer Kombination aus Paraffin (Kerzenwachs) und flüssigem Sauerstoff angetrieben werden soll. Die bestehende Vorauslegung der ZEpHyR 2 muss vor allem hinsichtlich der Gesamtmasse und des Schubes überarbeitet werden. Hierfür soll unter anderem Software wie OpenRocket, ASTOS und Inventor verwendet werden.

Prof. Dr. Marc Avila
04-M09-LuR-P-050 Bau eines 3D-Modells einer Mondbasis
Construction of a 3D model of a lunar base

Projektplenum
ECTS: 15

Derzeit wird am ZARM das wissenschaftliche Modul einer Mondbasis entwickelt. Hierfür soll ein 3D-Modell für Präsentationszwecke gebaut werden.

Prof. Dr. Marc Avila

Vertiefungsrichtung Energiesysteme (ES)

Basismodul 1 - ES Einführung Energiesysteme und Grundlagen der elektrischen und chemischen Energiewandlung und Speicherung

Basismodul 1 der Vertiefungsrichtung Energiesysteme
VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
01-04-GEE-V Grundlagen der Elektrischen Energietechnik
Fundamentals in Energy Engineering

Vorlesung
ECTS: 4

Termine:
wöchentlich Mo 12:00 - 14:00 NW1 H 3 - W0040/W0050 (2 SWS) Vorlesung
wöchentlich Mi 13:00 - 14:00 NW1 S1260
Dr.-Ing. Holger Groke
Prof. Dr.-Ing. Bernd Orlik
04-26-KES-002 Chemische Grundlagen der Energiewandlung und Speicherung

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 14:00 - 16:00 SFG 2020
Dr. rer. nat. Michael Baune
Dr. Stefan Stolte
Prof. Dr. Jorg Thöming

Vertiefungsmodul 4 - ES – Energiesystem-Analyse

Vertiefungsmodul 4 der Vertiefungsrichtung Energiesysteme
VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-326-KES-016 Thermodynamische Energiesystem-Analyse
Termin und Raum nach Absprache

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00 IW3 0210
Prof. Dr. Johannes Kiefer, CEng CSci
04-326-KES-16 Optimization of energy systems
Raum UFT 1190

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 12:00 - 14:00
Prof. Dr. Edwin Zondervan

Vertiefungsrichtungsbezogener Wahlpflichtbereich - ES

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-326-ES-14 Angewandte Elektrochemie

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 08:00 - 10:00 IW3 0200
Prof. Fabio La Mantia
04-326-KES-02 Bewertung von Energieystemen II
Blockveranstaltung, voraussichtlich Februar 2018

Vorlesung
ECTS: 3

Einzeltermine:
Mi 07.02.18 09:00 - 17:00
Fr 09.02.18 09:00 - 17:00
Mo 12.02.18 09:00 - 17:00
Di 20.02.18 09:00 - 17:00

Blockveranstaltung, voraussichtlich Februar 2018

Prof. Dr. Stefan Gößling-Reisemann
04-326-KES-06 Elektromobilität
Technische Grundlagen und Infrastruktur

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 12:00 - 14:00 Externer Ort: IFAM Auditorium IFAM Auditorium
Prof. Dr. Matthias Busse
Dr. Marc Lemmel
04-326-KES-07 Catalysis in energy applications

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 10:00 - 12:00 IWT 1250
Suman Pokhrel
04-326-KES-13 Energiewirtschaft 2
nach Vereinbarung

Vorlesung
ECTS: 3

Einzeltermine:
Mi 18.10.17 14:00 - 17:00
Mi 22.11.17 14:00 - 17:00
Mi 29.11.17 14:00 - 17:00
Mi 06.12.17 14:00 - 17:00
Mi 20.12.17 14:00 - 17:00
Mi 17.01.18 14:00 - 17:00
Mi 31.01.18 14:00 - 17:00
Dr. Bernd Eikmeier
04-326-KES-14 Methoden der modernen elektrischen Energiespeicherung
Veranstaltungsort: IFAM Lernlabor, de Teilnehmer werden am IFAM-Empfang, Wiener Str. 12, vom Dozenten abgeholt !!!

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 12:00 - 14:00 Externer Ort: IFAM Lernlabor
Robert Kun
04-326-VT-001 Kalorische Apparate

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 08:00 - 10:00 IW3 0330
Dr. Heike Glade
04-326-VT-006 Seminar Energietechnik

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 08:00 - 10:00 GW1-HS H1000
Dr. Bernd Rathke
Dr. Heike Glade
Prof. Dr. Johannes Kiefer, CEng CSci
04-M09-KES-019 Foundations of Resilient Energy Systems

Vorlesung
ECTS: 3

Einzeltermine:
Fr 23.02.18 09:00 - 17:00
Mo 26.02.18 09:00 - 17:00
Fr 02.03.18 09:00 - 17:00
Mo 05.03.18 09:00 - 17:00
Prof. Dr. Stefan Gößling-Reisemann
04-M09-KES-19 Labor Elektromobilität
Electromobility Laboratory

Laborübung
ECTS: 3

Einzeltermine:
Mo 18.12.17 14:15 - 16:45 IFAM
Mo 08.01.18 14:15 - 16:45 IFAM
Mo 22.01.18 14:15 - 16:45 IFAM
Dr. Marc Lemmel

Projekt - ES

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-M09-ES-P-006 Systematische Planung und Auslegung eines Akkumulators für einen elektrisch betriebenen Rennwagen
Systematic planning and design of an accumulator for an electric racing car

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Maren Petersen
04-M09-ES-P-007 Internationale Standortanalyse für Power-to-Fuel Technologien in Raffinerien
International Site Analysis for Power-to-Fuel Technologies in Refineries

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr. Stefan Gößling-Reisemann
04-M09-ES-P-008 Techno-economic assessment of decentralized hydrogen production with membrane reactors
Technisch-wirtschaftliche Bewertung dezentraler Wasserstofferzeugung mit Membranreaktoren

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr. Edwin Zondervan
04-M09-ES-P-009 Herstellung einer gedruckten Zink-Ionen-Batterie basierend auf Preussisch-Blau Derivaten
Fabrication of printed zinc-ion batteries based on Prussian blue derivative

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Fabio La Mantia
04-M09-ES-P-010 Erforschung von funktionsfähigen Bedingungen für die Rückgewinnung von Lithium aus verdünnten Quellen
Investigation of operational conditions for the recovery of lithium from diluted sources

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Fabio La Mantia
04-M09-VT-P-061 Nutzung von Niedertemperatur-Abluftwärme durch ein Blasensäulen-Wärmeübertragersystem
Recovery of low-temperature exhaust heat by a bubble-column heat transfer system

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr. Jorg Thöming
04-M09-VT-P-062 Charakterisierung von kommerziellen Kraftstoffen und deren Gemischen mit Alkoholen
Characterization of commercial fuels and their mixtures with alcohols

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr. Johannes Kiefer, CEng CSci
04-M09-VT-P-065 Verfahrenstechnik des biologischen Abbaus von ionischen Flüssigkeiten durch Extremophile: Hochskalierung und Prozessmodellierung
Engineering strategies for biodegrading choline-based ionic liquids by extremophiles: Scaling-up and bioprocess modelling

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr. Jorg Thöming
Dr. Stefan Stolte

Vertiefungsrichtung Fertigungstechnik (FT)

Basismodul 1 - FT – Fertigungsmesstechnik und Qualitätswissenschaft

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-26-KA-001 Geometrische Messtechnik mit Labor
Laboreinteilung und -terminvergabe unter www.elearning.uni-bremen.de

Vorlesung

Termine:
wöchentlich Di 12:00 - 14:00 LINZ13 2070

PT BSc:
Katalog A: Basismodul 1

Dipl.-Ing. Axel Freiherr von Freyberg
Prof. Andreas Fischer
04-26-KA-002 Grundlagen der Qualitätswissenschaft

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 12:00 - 14:00 NW2 C0290 (Hörsaal 1)
Prof. Andreas Fischer

Vertiefungsmodul 3 - FT – Produktionsanlagen

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-26-KA-004 Fertigungstechnik-Labor
nach Vereinbarung

Laborübung
Prof. Dr. Ekkard Brinksmeier
04-326-FT-002 Qualitätsmerkmale von Werkzeugmaschinen

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 10:00 - 12:00 IW3 0330
Prof. Dr.-Ing. Bernd Kuhfuß

Vertiefungsmodul 4 - FT – Werkstoffe und Fertigung

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-326-FT-003 Fertigung und Werkstoffverhalten 1

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00 FZB 0240

Einzeltermine:
Di 13.02.18 12:30 - 15:30 HS 2010 (Großer Hörsaal)
Fr 13.07.18 09:00 - 12:00 FZB 0240
Dr. Daniel Meyer
Prof. Dr. Ekkard Brinksmeier
04-326-FT-004 Lasermaterialbearbeitung

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 12:30 - 14:00 Lion 0.040 Raum Kapstadt
Prof. Dr. Frank Vollertsen

Vertiefungsrichtungsbezogener Wahlpflichtbereich - FT

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-26-KG-001 Arbeitsvorbereitung

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 12:00 - 16:00 FZB 0240

Einzeltermine:
Mo 05.02.18 09:00 - 11:00 GW2 B3009 (Großer Studierraum)
Di 14.08.18 09:00 - 11:00 FZB 0240

PT BSc:
Katalog B: Basismodul 1
Katalog GS-A nur wenn nicht in der VR gewählt

Prof. Dr.-Ing. Kirsten Tracht
04-326-FT-005 Einführung in die Automatisierungstechnik mit Labor
Ort: BIMAQ Auditorium

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 10:00 - 12:00 LINZ13 2070
Dr.-Ing. Gerald Ströbel
Prof. Andreas Fischer
04-326-FT-006 Präzisionsbearbeitung I - Technologien

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 10:00 - 12:00 IW3 0200
Dr. Oltmann Riemer
04-326-FT-007 Produktion von Verzahnungen
Erste Veranstaltung am Mo 17.10.2016 FZB 1250

Vorlesung
ECTS: SG MPE: 6;

Einzeltermine:
Mo 16.10.17 16:00 - 17:30 FZB 1250
Mi 18.10.17 12:30 - 14:00 FZB 1250
Mo 23.10.17 16:00 - 17:30 FZB 1250
Mi 01.11.17 12:30 - 14:00 FZB 1250
Mo 13.11.17 16:00 - 17:30 LFM Seminarraum
Mi 15.11.17 12:00 - 13:30 LFM Seminarraum
Mo 20.11.17 16:00 - 17:30 FZB 1250
Mo 27.11.17 16:00 - 17:30 FZB 1250
Mo 04.12.17 16:00 - 17:30 FZB 1250
Mi 06.12.17 12:00 - 13:30 FZB 1250
Mo 11.12.17 16:00 - 17:30 FZB 1250
Mi 13.12.17 12:00 - 13:30 FZB 1250
Mo 18.12.17 16:00 - 17:30 FZB 1250
Mi 20.12.17 12:00 - 13:30 FZB 1250
Mi 10.01.18 12:00 - 13:30 FZB 1250
Mo 15.01.18 16:00 - 17:30 FZB 1250
Mi 17.01.18 12:00 - 13:30 FZB 1250
Mo 22.01.18 16:00 - 17:30 FZB 1250
Mi 24.01.18 12:00 - 13:30 LFM Seminarraum
Mo 29.01.18 16:00 - 17:30 FZB 1250
Mi 31.01.18 12:00 - 13:30 FZB 1250

ECTS: SG MPE: 6;

Dipl.-Ing. Axel Freiherr von Freyberg
Dr.-Ing. Matthias Steinbacher
Prof. Andreas Fischer
Prof. Dr. Hans-Werner Zoch
Prof. Dr.-Ing. Bernd Kuhfuß
Bernhard Karpuschewski
04-326-FT-008 Produktion von Verzahnungen - Labor
nach Vereinbarung

Laborübung
ECTS: 3
Dr.-Ing. André Wagner
Dr.-Ing. Matthias Steinbacher
Prof. Andreas Fischer
Prof. Dr. Hans-Werner Zoch
Prof. Dr.-Ing. Bernd Kuhfuß
Bernhard Karpuschewski
04-326-FT-009 Maschinensysteme für die Hochgeschwindigkeitsbearbeitung

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 16:00 FZB 0240
Prof. Dr.-Ing. Bernd Kuhfuß
04-326-FT-018 Präzisionsbearbeitung II - Prozesse

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 10:00 - 12:00 FZB 0240
Prof. Dr.-Ing. habil. Carsten Heinzel
04-326-FT-026 Ausgewählte Kapitel der Fertigungseinrichtungen
nach Vereinbarung

Vorlesung
ECTS: 1

Diese Veranstaltung wird in jedem Semester angeboten. Für den Erwerb eines Leistungsnachweises (3 CP) ist der Besuch der Veranstaltung über zwei Semester erforderlich.

Prof. Dr.-Ing. Bernd Kuhfuß
04-326-FT-029 Mikrokaltumformen

Vorlesung
ECTS: 3

Einzeltermine:
Mo 16.10.17 16:00 - 17:30 Lion 0.040 Raum Kapstadt
Mo 23.10.17 10:00 - 12:00 Lion 0.040 Raum Kapstadt
Mo 30.10.17 16:00 - 17:30 Lion 0.040 Raum Kapstadt
Mo 06.11.17 10:00 - 12:00 Lion 0.040 Raum Kapstadt
Mo 13.11.17 10:00 - 12:00 Lion 0.040 Raum Kapstadt
Mo 20.11.17 10:00 - 12:00 Lion 0.040 Raum Kapstadt
Mo 27.11.17 10:00 - 12:00 Lion 0.040 Raum Kapstadt
Mo 04.12.17 10:00 - 12:00 Lion 0.040 Raum Kapstadt
Peter Maaß
Prof. Dr. Ekkard Brinksmeier
Prof. Dr. Frank Vollertsen
Prof. Dr. Hans-Werner Zoch
Prof. Dr. Ralf Bernhard Bergmann
Prof. Dr.-Ing. Bernd Kuhfuß
Prof. Dr.-Ing. Kirsten Tracht
04-326-FT-031 Process Chains for the Replication of Complex Optical Components (Ringvorlesung)
nach Vereinbarung

Vorlesung
ECTS: 3
Prof. Dr. Ekkard Brinksmeier
Prof. Dr. Hans-Werner Zoch
04-326-FT-032 Energie- und ressourcenschonende Metallbearbeitung II

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 08:00 - 10:00 IW3 0330
Dr. Daniel Meyer
Prof. Dr.-Ing. habil. Carsten Heinzel
04-326-FT-033 Tribologie 2: Tribologische Phänomene auf Prüfmaschinen und in der Praxis
Blockveranstaltung am 25. und 26. Januar 2016 jeweils von 8 – 16 Uhr im LfM Sitzungsraum, Prüfung am 28. Januar 2016 von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Vorlesung
ECTS: 3

Einzeltermine:
Do 08.02.18 - Fr 09.02.18 (Do, Fr) 08:00 - 18:00
Prof. Dr. Joachim Schulz
04-326-FT-039 Umformtechnische Exkursion

Exkursion
Eberhard Rauschnabel
Prof. Dr.-Ing. Bernd Kuhfuß
04-326-FT-041 Material-integrierte Sensorische Systeme (MISS) mit Labor
nach Vereinbarung

Vorlesung
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Mi 14:00 - 16:00 Linzer Straße 13, Raum 0040

Die Teilnahme an der Veranstaltung soll Studenten interdisziplinär einen system-orientierten Zugang für die Modellierung, den Entwurf und die Anwendung von material-eingebetteten oder material-applizierten Sensorischen Systemen bieten, die aufgrund der technischen Realisierung und des Einsatzes spezielle Anforderungen an die Datenverarbeitung stellen und ein Verständnis des Gesamtsystems (inklusive Aspekte der Materialwissenschaften und Technologien) voraussetzen. Diese neuen Sensorischen Materialen finden z. B. in der Robotik (Kognition) oder in der Produktionstechnik für die Materialüberwachung Anwendung.

Def.: Sensorischen Materialien bestehen aus einem Trägerwerkstoff, der u. U. eine mechanisch tragende Struktur darstellen kann, und aus eingebetteten Sensornetzwerken, die neben Sensoren auch Elektronik für die Sensorsignalverarbeitung, Datenverarbeitung, Kommunikation, und Kommunikations- und Energieversorgungsnetzwerke integrieren.

Folgende Kompetenzen sollen erworben werden:

Grundverständnis des technischen Aufbaus und der Funktionweise von Sensorischen Materialien: Elektronische Signalverarbeitung von Sensoren, Mechanisches Verhalten, Einfluss von Sensoren und Elektronik auf mechanische Eigenschaften des Trägermaterials
Datenverarbeitung in Sensornetzwerken unter harten Randbedingungen wie limitierten Energieangebot, Rechenleistung und Speicher, Fehleranfälligkeit
Parallele und verteilte Datenverarbeitung geeignet für low-resource Sensornetzwerke: Architekturen, Kommunikation, Kooperation, Wettbewerb um Ressourcen, Programmiermodelle
Grundlagen der Robustheit, Fehlernanalyse, und Redundanz in solchen Sensornetzwerken

Dr. Dirk Lehmhus
Dr. rer. nat. Stefan Bosse
Dipl.-Ing. Thomas Behrmann
04-326-FT-042 Verfahren der Oberflächentechnik

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 10:00 - 12:00 IfaM 0.201 (2 SWS)
Prof. Dr. Bernd Mayer

Projekt - FT

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-M09-AM-P-017 FEM basierte Untersuchung der Wärmeenergieverluste eines Hubbalkenofens
FEM based investigation of the heat energy losses of a walking beam furnace

Projektplenum
ECTS: 15

Einzeltermine:
Di 07.11.17 14:00 - 15:00 IW3 / 1080

Am Anfang des Warmwalzwerkes befinden sich drei Hubbalkenöfen, in denen die Brammen (Halbzeuge) für die weitere Bearbeitung erhitzt werden. Die Öfen werden mit Erdgas bzw. Konvertergas beheizt. In ihnen durchlaufen die Brammen insgesamt 16 Temperaturzonen, wobei in einem Hubbalkenofen bis zu 20
Brammen Platz finden. Die Aufheiztemperatur beträgt dabei 1270°C.
Alle 2,5 Minuten werden Brammen aus dem Ofen ausgetragen. Je nachdem, ob die Brammen ein- oder zweireihig chargiert sind, öffnet sich dazu entweder eine oder zwei Ofentüren. Die Türen sind an Ketten gelagert und können somit nach oben gezogen werden. Durch diese Konstruktionsart entstehen Spalten, sowohl zwischen den Türen selbst, als auch zwischen den Türen und dem Ofenrahmen. Ursprünglich wurden wassergekühlte Türen verwendet, aktuell werden diese auf besser isolierte, ungekühlte Türen umgerüstet.
Ziel des Projekts ist es das Verhalten des ausströmenden Gases zu simulieren und den damit verbundenen Energieverlust zu berechnen. Beide Türversionen sind dabei miteinander zu vergleichen. Außerdem ist der Wärmeverlust bei einer bzw. zwei geöffneten Türen zu analysieren. Dabei sollte nach Möglichkeit die FEM
basierte Simulationssoftware Comsol verwendet werden, um nachfolgende Betrachtungen seitens ArcelorMittal zu ermöglichen.
Die Problemstellung für das Projekt ist von ArcelorMittal gegeben. Weiterhin erfolgt die Bereitstellung der notwendigen Daten zur Erstellung der Simulationen von ArcelorMittal.
Die Studierenden werden während der Bearbeitung der Projektarbeit gleichermaßen von ArcelorMittal sowie der Universität Bremen betreut. Das Projekt soll nach den Richtlinien des Modulhandbuchs des Fachbereichs Produktionstechnik (Stand: März 2015) der Universität Bremen durchgeführt werden.

Reinhold Kienzler
Dr.-Ing. Mostafa Mehrafza
04-M09-FT-P-060 Untersuchung von Einflussgrößen beim Schleifverfestigen
Investigation of parameters effecting the work result in grind-strengthening

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr.-Ing. habil. Carsten Heinzel
04-M09-FT-P-063 Experimentelle Untersuchung des Rohraufweitens
Experimental investigation of tube expansion

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr.-Ing. Bernd Kuhfuß
04-M09-FT-P-064 Erprobung und potenzielle Erweiterung der Anwendungsgrenzen und -felder der Speckle-Fotografie
Test and potential extension of the application fields and boundaries of the speckle photography method

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Andreas Fischer
04-M09-MW-P-089 Innere Strukturierung von AM-Bauteilen mittels binder jetting: Untersuchungen zu Materialherstellung und -eigenschaften
Internal Structuring of AM components via binder jetting: Investigations on material synthesis and properties

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr. Matthias Busse
Prof. Dr. Hans-Werner Zoch
Dr. Dirk Lehmhus
Dr.-Ing. Axel von Hehl

Vertiefungsrichtung Industrielles Management (IM)

Basismodul 1 - IM – Fertigungsmesstechnik und Qualitätswissenschaft

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-26-KA-001 Geometrische Messtechnik mit Labor
Laboreinteilung und -terminvergabe unter www.elearning.uni-bremen.de

Vorlesung

Termine:
wöchentlich Di 12:00 - 14:00 LINZ13 2070

PT BSc:
Katalog A: Basismodul 1

Dipl.-Ing. Axel Freiherr von Freyberg
Prof. Andreas Fischer
04-26-KA-002 Grundlagen der Qualitätswissenschaft

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 12:00 - 14:00 NW2 C0290 (Hörsaal 1)
Prof. Andreas Fischer

Vertiefungsmodul 1 - IM – Industrial Engineering

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-V10-3-M0401 Industrial Engineering
Achtung! An folgenden Terminen findet die Veranstaltung im MZH Raum 1380/1400 statt: 20.10.17; 27.10.17; 03.11.17; 01.12.17; 08.12.17

Vorlesung

Termine:
wöchentlich Fr 16:00 - 20:00 IW3 0390 (4 SWS)

Einzeltermine:
Sa 13.01.18 10:00 - 15:00 GW2 B1410
Sa 20.01.18 10:00 - 15:00 GW2 B1410
Hartmut Höhns

Vertiefungsmodul 3 - IM – Modellierung soziotechnischer Systeme

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-326-GS-003 Modellierung soziotechnischer Systeme
Ort: BIBA 1240

Blockveranstaltung
ECTS: 6

Einzeltermine:
Mo 05.02.18 - Di 06.02.18 (Mo, Di) 09:00 - 18:00 BIBA 1240 (Auditorium 1)
Mo 12.03.18 09:00 - 18:00 BIBA 1240 (Auditorium 1)
Mo 26.03.18 09:00 - 18:00 BIBA 1240 (Auditorium 1)

Teilnahme als AkteurIn an einer fiktiven Organisation in konkreten Rollen. Auswertung der Ereignisse und Erfassung von Problemen und deren ( Teil- )Lösungen und Abgleich des Ist- mit dem theoretischen Soll-Zustand sowie der Handlungen ( was und wie?) als Beförderer und Verhinderer von Ergebnissen.
Die Veranstaltung ist für Studierende im Master-Studium konzipiert.

Dr. Lars Förster, Dipl.-Ing.

Vertiefungsmodul 4 - IM – Unternehmens- und Betriebsführung

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-26-KB-001 Arbeits- und Betriebsorganisation (ehemals Betriebsorganisation)
Blockveranstaltung

Vorlesung
ECTS: SG MPE: 3;

Einzeltermine:
Fr 09.02.18 12:00 - 18:00 SFG 1040
Sa 10.02.18 10:00 - 17:00 SFG 1040
Fr 16.02.18 12:00 - 18:00 SFG 1040
Sa 17.02.18 10:00 - 17:00 SFG 1040

SGWiIngMSc: SG SE: SG MPE: WiIng BSC: ECTS: SG MPE: 3;

Michael Heins

Vertiefungsrichtungsbezogener Wahlpflichtbereich - IM

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-26-KG-001 Arbeitsvorbereitung

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 12:00 - 16:00 FZB 0240

Einzeltermine:
Mo 05.02.18 09:00 - 11:00 GW2 B3009 (Großer Studierraum)
Di 14.08.18 09:00 - 11:00 FZB 0240

PT BSc:
Katalog B: Basismodul 1
Katalog GS-A nur wenn nicht in der VR gewählt

Prof. Dr.-Ing. Kirsten Tracht
04-326-FT-002 Qualitätsmerkmale von Werkzeugmaschinen

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 10:00 - 12:00 IW3 0330
Prof. Dr.-Ing. Bernd Kuhfuß
04-326-FT-005 Einführung in die Automatisierungstechnik mit Labor
Ort: BIMAQ Auditorium

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 10:00 - 12:00 LINZ13 2070
Dr.-Ing. Gerald Ströbel
Prof. Andreas Fischer
04-326-MW-025 Leadership im Automobilbau

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 14:00 - 16:00 IfaM 2.142

im IFAM Hörsaal

Prof. Dr. Matthias Busse
04-M10-2-PT05 Extended Products

Vorlesung

Termine:
wöchentlich Fr 10:00 - 12:00 BIBA 1240 (Auditorium 1)


Prof. Dr. Klaus-Dieter Thoben
04-M10-3-PT03 Angewandte Produktionslogistik

Vorlesung

Termine:
wöchentlich Mo 15:00 - 18:00 BIBA 1240 (Auditorium 1) (3 SWS)

Einzeltermine:
Mo 20.11.17 14:00 - 16:30
Mo 27.11.17 14:00 - 17:00
Mo 12.02.18 00:00 - 00:00

Anmeldung in Stud.IP und per E-Mail an suen@bvl.de
Teilnehmerbeschränkung: Es wird ein Kurztest vorgenommen.
Kurztest und Infoveranstaltung am 16.10.2017 um 15.00 Uhr im BIBA Auditorium;
1. Vorlesung am 20.11.2017 um 15.00 Uhr im BIBA Auditorium;

Prof. Dr.-Ing. Thomas Wimmer
M. Sc Marit Hoff-Hoffmeyer-Zlotnik
04-V10-5-IM01 Modellierung und Simulation in Produktion und Logistik
Vorlesung und Übung

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 14:00 - 16:00 BIBA 1240 (Auditorium 1) (2 SWS)
wöchentlich Mi 14:00 - 16:00 BIBA 0302 (IPS-Labor 2)
Prof. Dr. Michael Freitag

Projekt - IM

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-M09-IM-P-022 Konzept zur digitalen Erfassung von Verschleißdaten in der Instandhaltung bei der Daimler AG
Concept for the digital collection of wear data in the maintenance at Daimler AG

Projektplenum
ECTS: 15

Im Rahmen des Projekts soll ein Konzept zur digitalen Erfassung von Verschleißdaten in der vorbeugenden Instandhaltung bei der Daimler AG im Werk Bremen entwickelt werden.

Projektinhalte:

· Literaturrecherche über Forschungsansätze zur digitalen Datenerfassung im Bereich der Instandhaltung.

· Analyse der Anwendungsfälle bei der Daimler AG in Bezug auf erforderliche Tools und Hilfsmittel (z.B. Messmittel, Greiftechnik, Optik, Roboter).

· Entwicklung einer Bewertungssystematik, um die Eignung der Tools zu ermitteln und zu validieren.

· Ableitung einer Empfehlung für ein universelles Toolkonzept.

Prof. Dr. Michael Freitag
04-M09-IM-P-023 Erhöhung der Prozesssicherheit in der Montage bei der Daimler AG
Increasing process stability in assembly at Daimler AG

Projektplenum
ECTS: 15

Im Rahmen des Projekts soll ein Regelzyklus für den Scheibeneinstellprozess zwischen der Türenvormontage und der Endeinstellung zur Minimierung der Nacharbeit bei der Daimler AG im Werk Bremen konzeptioniert werden.

Projektinhalte:

· Aufnahme, Dokumentation und Analyse des Regelkreises „Scheibeneinstellung“ (Produktion inkl. Wartung & Reparatur).

· Ableitung, Bewertung und Auswahl von Maßnahmen zur Reduzierung der Nacharbeit und zur Vermeidung von Störungen durch schlechte Scheibeneinstellungen.

· Erstellung von Implementierungskonzepten/ Umsetzung ausgewählter Maßnahmen.

Prof. Dr. Michael Freitag
04-M09-IM-P-025 Prozessoptimierung in der Landeklappenmontage bei Airbus
Process optimization of the flap assembly at Airbus

Projektplenum
ECTS: 15

Die Teilnahme von weiteren Studierenden an diesem Projekt ist leider nicht möglich, alle Plätze sind bereits vergeben.


Im Rahmen des Projekts sollen die Abläufe in der Landeklappenmontage bei Airbus im Werk Bremen analysiert und verbessert werden

Projektinhalte:

  • Analyse der aktuellen Abläufe in der Landeklappenmontage
  • Identifizieren veränderter Rahmenbedingungen (z. B. Auftragslage, neue Technologien, neue Möglichkeiten durch Industrie 4.0)
  • Entwicklung eines Konzepts zur Anpassung der aktuellen Abläufe an die veränderten Randbedingungen
  • Ableiten konkreter Handlungsempfehlungen

Prof. Dr. Michael Freitag
04-M09-IM-P-026 Erstellung eines Toolkonzeptes zum Einsatz Kamera-geführter Qualitäts-Tore in der Montage der Daimler AG
Development of a tool-concept for camera-based quality gates in the assembly of the Daimler AG

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr. Michael Freitag

Vertiefungsrichtung Luftfahrttechnik (LT)

Basismodul 1 - LT – Mechanik und Auslegung

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-26-KC-001 Mechanik der Faserverbundwerkstoffe I

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 12:00 - 14:00 IW3 0390

Einzeltermine:
Do 15.02.18 09:00 - 12:00 IW3 0390
Mi 19.09.18 09:00 - 12:00 IW3 0330
Prof. Dr. Axel Siegfried Herrmann
04-26-KC-002 Strukturmechanik des Leichtbaus I

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 16:00 - 18:00 IW3 0330
Reinhold Kienzler

Vertiefungsmodul 3 - LT - Thermodynamik und Aerodynamik

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-326-LuR-003 Thermo- und Fluiddynamik

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 14:00 IW3 0200
PD Dr.-Ing. Rodion Groll
04-326-ME-002 Höhere Aerodynamik
Ort: ZARM, Raum 1730

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 08:00 - 10:00 (2 SWS)
Dipl.-Ing. Holger Oelze

Vertiefungsmodul 4 - LT - Herstellung und Berechnung

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-326-MW-002 Technologie der Polymeren Faserverbundwerkstoffe, Prozesse

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 10:00 - 12:00 IW3 0330

PT MSc:
LuR Vertiefungsmodul 3 = Pflichtveranstaltung
MW Vertiefungsmodul 4 = Pflichtveranstaltung

Prof. Dr. Axel Siegfried Herrmann
04-M30-CEM-FLL-1 Fatigue and Loads (in englischer Sprache)

Blockveranstaltung
ECTS: 3

Einzeltermine:
Di 20.02.18 09:00 - 18:00 GW2 B1170
Mi 21.02.18 08:00 - 17:00 GW2 B1170
Do 22.02.18 08:00 - 16:00 GW2 B1170
Prof. Dr. Richard Marian Degenhardt

Vertiefungsrichtungsbezogener Wahlpflichtbereich - LT

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-26-KE-005 Werkstoffe des Leichtbaus 1

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 14:00 IW3 0330

PT BSc: Basismodul 1

Dr.-Ing. Axel von Hehl
Prof. Dr. Hans-Werner Zoch
04-326-FT-003 Fertigung und Werkstoffverhalten 1

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00 FZB 0240

Einzeltermine:
Di 13.02.18 12:30 - 15:30 HS 2010 (Großer Hörsaal)
Fr 13.07.18 09:00 - 12:00 FZB 0240
Dr. Daniel Meyer
Prof. Dr. Ekkard Brinksmeier
04-326-FT-041 Material-integrierte Sensorische Systeme (MISS) mit Labor
nach Vereinbarung

Vorlesung
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Mi 14:00 - 16:00 Linzer Straße 13, Raum 0040

Die Teilnahme an der Veranstaltung soll Studenten interdisziplinär einen system-orientierten Zugang für die Modellierung, den Entwurf und die Anwendung von material-eingebetteten oder material-applizierten Sensorischen Systemen bieten, die aufgrund der technischen Realisierung und des Einsatzes spezielle Anforderungen an die Datenverarbeitung stellen und ein Verständnis des Gesamtsystems (inklusive Aspekte der Materialwissenschaften und Technologien) voraussetzen. Diese neuen Sensorischen Materialen finden z. B. in der Robotik (Kognition) oder in der Produktionstechnik für die Materialüberwachung Anwendung.

Def.: Sensorischen Materialien bestehen aus einem Trägerwerkstoff, der u. U. eine mechanisch tragende Struktur darstellen kann, und aus eingebetteten Sensornetzwerken, die neben Sensoren auch Elektronik für die Sensorsignalverarbeitung, Datenverarbeitung, Kommunikation, und Kommunikations- und Energieversorgungsnetzwerke integrieren.

Folgende Kompetenzen sollen erworben werden:

Grundverständnis des technischen Aufbaus und der Funktionweise von Sensorischen Materialien: Elektronische Signalverarbeitung von Sensoren, Mechanisches Verhalten, Einfluss von Sensoren und Elektronik auf mechanische Eigenschaften des Trägermaterials
Datenverarbeitung in Sensornetzwerken unter harten Randbedingungen wie limitierten Energieangebot, Rechenleistung und Speicher, Fehleranfälligkeit
Parallele und verteilte Datenverarbeitung geeignet für low-resource Sensornetzwerke: Architekturen, Kommunikation, Kooperation, Wettbewerb um Ressourcen, Programmiermodelle
Grundlagen der Robustheit, Fehlernanalyse, und Redundanz in solchen Sensornetzwerken

Dr. Dirk Lehmhus
Dr. rer. nat. Stefan Bosse
Dipl.-Ing. Thomas Behrmann
04-326-LuR-008 Numerische Strömungsmechanik

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00 IW3 0200

auf das Wintersemester verschoben

PD Dr.-Ing. Rodion Groll
04-326-ME-005 Technische Akustik

Vorlesung

Termine:
wöchentlich Di 16:00 - 18:00 IW3 0210 (2 SWS)
Dr. habil. Uwe Nordbrock
04-326-MW-009 Korrosion und Korrosionsschutz von Metallen

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 14:00 - 16:00 IW3 0390
Dr. Andreas Mehner
04-326-MW-013 Werkstofftechnik - Polymere
Anmeldung über StudIP gewünscht

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 14:00 - 16:00 IfaM 0.201

PT BSc: Basismodul 2

Prof. Dr. Bernd Mayer

Vertiefungsrichtung Materialwissenschaften (MW)

Basismodul 1 - MW – Werkstofftechnik - Metalle

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-26-KE-005 Werkstoffe des Leichtbaus 1

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 14:00 IW3 0330

PT BSc: Basismodul 1

Dr.-Ing. Axel von Hehl
Prof. Dr. Hans-Werner Zoch

Basismodul 2 - MW – Werkstofftechnik - Polymere und Fasern

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-26-KE-004 Fasern: Eigenschaften, Herstellung, Anwendungen
Blockveranstaltung

Vorlesung
ECTS: 3

Einzeltermine:
Di 20.02.18 - Mi 21.02.18 (Di, Mi) 09:00 - 17:00 SFG 2010
Fr 23.02.18 09:00 - 17:00 SFG 2010
Di 27.02.18 09:00 - 12:00 SFG 2010

PT BSc:Katalog E: Basismodul 2

Christoph Hoffmeister
04-326-MW-013 Werkstofftechnik - Polymere
Anmeldung über StudIP gewünscht

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 14:00 - 16:00 IfaM 0.201

PT BSc: Basismodul 2

Prof. Dr. Bernd Mayer

Vertiefungsmodul 1 - MW – Technologien metallischer und keramischer Werkstoffe

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-326-MW-011 Endformnahe Fertigungstechnologien 1

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 08:00 - 10:00 IfaM 0.201

PT BSc: Vertiefungsmodul 1

Frank Petzoldt
Prof. Dr. Matthias Busse

Vertiefungsmodul 3 - MW – Werkstofftechnik des Leichtbaus

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-326-MW-007 Faserverbundkeramik
Ceramic Fibre Composites

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 14:00 - 16:00 IW3 0390 IW3 0210
Dr.-Ing. Kamen Tushtev
Prof. Dr. Kurosch Rezwan

Vertiefungsmodul 4 - MW – Technologien und Eigenschaften von Multi-Material-Systemen

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-326-MW-002 Technologie der Polymeren Faserverbundwerkstoffe, Prozesse

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 10:00 - 12:00 IW3 0330

PT MSc:
LuR Vertiefungsmodul 3 = Pflichtveranstaltung
MW Vertiefungsmodul 4 = Pflichtveranstaltung

Prof. Dr. Axel Siegfried Herrmann
04-326-MW-009 Korrosion und Korrosionsschutz von Metallen

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 14:00 - 16:00 IW3 0390
Dr. Andreas Mehner
04-326-MW-034 Wärmebehandlungstechnik 1

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 08:00 - 10:00 IW3 0200
Dr.-Ing. Matthias Steinbacher
Prof. Dr. Franz Hoffmann

Vertiefungsrichtungsbezogener Wahlpflichtbereich - MW

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
02-03-5-OC3-2 Einführung in die Makromolekulare Chemie

Vorlesung

Termine:
wöchentlich Mo 08:00 - 10:00 NW2 A0242 (Stufenhörsaal) (2 SWS)
Andreas Hartwig
04-26-KC-001 Mechanik der Faserverbundwerkstoffe I

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 12:00 - 14:00 IW3 0390

Einzeltermine:
Do 15.02.18 09:00 - 12:00 IW3 0390
Mi 19.09.18 09:00 - 12:00 IW3 0330
Prof. Dr. Axel Siegfried Herrmann
04-26-KE-002 Werkstofftechnik - Keramik

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 08:00 - 10:00 IW3 0390
Prof. Dr. Kurosch Rezwan
04-326-FT-003 Fertigung und Werkstoffverhalten 1

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00 FZB 0240

Einzeltermine:
Di 13.02.18 12:30 - 15:30 HS 2010 (Großer Hörsaal)
Fr 13.07.18 09:00 - 12:00 FZB 0240
Dr. Daniel Meyer
Prof. Dr. Ekkard Brinksmeier
04-326-MW-003 Keramische Nanotechnologie
Ceramic Nanotechnology

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 12:00 - 14:00 IW3 0330
Dr. Michael Maas
Prof. Dr. Kurosch Rezwan
04-326-MW-004 Biokeramik
Bioceramics

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 08:00 - 10:00 IW3 0330
Dr. Michael Maas
Prof. Dr. Kurosch Rezwan
04-326-MW-006 Keramiklabor
nach Vereinbarung

Laborübung
ECTS: 3
Prof. Dr. Kurosch Rezwan
04-326-MW-008 Aktuelle Entwicklungen der Technischen Keramik

Seminar
ECTS: 3

Termine:
zweiwöchentlich (Startwoche: 2) Mo 14:00 - 16:00 IW3 0330

Diese Veranstaltung wird in jedem Semester angeboten. Für den Erwerb eines Leistungsnachweises (3 CP) ist der Besuch der Veranstaltung über zwei Semester erforderlich.

Prof. Dr. Kurosch Rezwan
04-326-MW-024 Leichtmetallgießen im Automobilbau
Blockveranstaltung, Termin und Ort werden noch bekanntgegeben

Vorlesung
ECTS: 3
N. N.
04-326-MW-025 Leadership im Automobilbau

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 14:00 - 16:00 IfaM 2.142

im IFAM Hörsaal

Prof. Dr. Matthias Busse
04-326-MW-037 Seminar: Mikro-, meso- und makroporöse nichtmetallische Materialien: Grundlagen und Anwendung (MIMENIMA)

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 12:00 - 14:00 IW3 0330
zweiwöchentlich (Startwoche: 1) Mo 14:00 - 16:00 IW3 0330
Dr. rer. nat. Michaela Wilhelm, Dipl.-Chem.
Prof. Dr. Kurosch Rezwan
04-326-MW-038 Ringvorlesung: Mikro-, meso- und makroporöse nichtmetallische Materialien: Grundlagen und Anwendung (MIMENIMA)

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 08:00 - 10:00 IW3 0330
wöchentlich Mo 10:00 - 12:00 IW3 0330
Dr. rer. nat. Michaela Wilhelm, Dipl.-Chem.
Prof. Dr. Kurosch Rezwan

Projekt - MW

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-M09-MW-P-008 Hybridmaterialien für Energie-, Transport- und Separationstechnik
Hybrid materials for energy, transport and separation techniques

Projektplenum
ECTS: 15

Entwicklung hybridkeramischer Anodenmaterialien mit angepasster Oberflächencharakteristik für Mikrobielle Brennstoffzellen

Dr. rer. nat. Michaela Wilhelm, Dipl.-Chem.
Prof. Dr. Kurosch Rezwan
04-M09-MW-P-064 Bio-inspirierte keramische Nanomaterialien für den Wirkstofftransport
Bio-Inspired ceramic Nanomaterials for Drug-Delivery
Bio-Inspired Ceramic Nanomaterials for Drug-Delivery

Projektplenum
ECTS: 15
Dr. Michael Maas
Prof. Dr. Kurosch Rezwan
04-M09-MW-P-065 Mechanische Eigenschaften keramischer Hochleistungswerkstoffe
Mechanical properties of high-performance ceramic materials
Mechanical properties of high-performance ceramic materials

Projektplenum
ECTS: 15
Dr.-Ing. Kamen Tushtev
Prof. Dr. Kurosch Rezwan
04-M09-MW-P-066 Poröse Keramiken für umwelt- und biotechnologische Anwendungen
Porous ceramics for environmental and biotechnological applications
Porous ceramics for environmental and biotechnological applications

Projektplenum
ECTS: 15
Dr. Michael Maas
Prof. Dr. Kurosch Rezwan
04-M09-MW-P-089 Innere Strukturierung von AM-Bauteilen mittels binder jetting: Untersuchungen zu Materialherstellung und -eigenschaften
Internal Structuring of AM components via binder jetting: Investigations on material synthesis and properties

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr. Matthias Busse
Prof. Dr. Hans-Werner Zoch
Dr. Dirk Lehmhus
Dr.-Ing. Axel von Hehl
04-M09-MW-P-091 Systematische Schichtentwicklung von a-C:H:W/a-C:H-Schichtsystemen mit Hilfe der statistischen Versuchsplanung (DoE) für die Beschichtung von Schmiedewerkzeugen in der Kaltmassivumformung
Systematic coating development of a-C:H:W/a-C:H coating systems by means of design of experiments (DoE) for the application on forging tools in cold massive forming

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr. Hans-Werner Zoch
Dr. Andreas Mehner

Vertiefungsrichtung Produktionstechnik in der Luft- und Raumfahrt (LuR)

Basismodul 1 - LuR – Mechanik und Auslegung

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-26-KC-001 Mechanik der Faserverbundwerkstoffe I

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 12:00 - 14:00 IW3 0390

Einzeltermine:
Do 15.02.18 09:00 - 12:00 IW3 0390
Mi 19.09.18 09:00 - 12:00 IW3 0330
Prof. Dr. Axel Siegfried Herrmann
04-26-KC-002 Strukturmechanik des Leichtbaus I

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 16:00 - 18:00 IW3 0330
Reinhold Kienzler

Vertiefungsmodul 3 - LuR – Herstellung und Aerodynamik

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-326-ME-002 Höhere Aerodynamik
Ort: ZARM, Raum 1730

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 08:00 - 10:00 (2 SWS)
Dipl.-Ing. Holger Oelze
04-326-MW-002 Technologie der Polymeren Faserverbundwerkstoffe, Prozesse

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 10:00 - 12:00 IW3 0330

PT MSc:
LuR Vertiefungsmodul 3 = Pflichtveranstaltung
MW Vertiefungsmodul 4 = Pflichtveranstaltung

Prof. Dr. Axel Siegfried Herrmann

Vertiefungsmodul 4 - LuR – Mechanik und Steuerung

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-326-LuR-003 Thermo- und Fluiddynamik

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 14:00 IW3 0200
PD Dr.-Ing. Rodion Groll
04-M30-CP-SUB-3 Spacecraft Navigation and Control (in englischer Sprache)
ORT: DLR; Robert-Hooke-Str. 7, großer Sitzungsaal 2. OG

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 16:00 - 18:00
Dr.-Ing. Stephan Theil

Vertiefungsrichtungsbezogener Wahlpflichtbereich - LuR

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-326-LuR-008 Numerische Strömungsmechanik

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00 IW3 0200

auf das Wintersemester verschoben

PD Dr.-Ing. Rodion Groll
04-M30-CEM-FLL-1 Fatigue and Loads (in englischer Sprache)

Blockveranstaltung
ECTS: 3

Einzeltermine:
Di 20.02.18 09:00 - 18:00 GW2 B1170
Mi 21.02.18 08:00 - 17:00 GW2 B1170
Do 22.02.18 08:00 - 16:00 GW2 B1170
Prof. Dr. Richard Marian Degenhardt
04-M30-CP-SAS-1 Thermal Control of Satellites (in englischer Sprache)
Ort: DLR, Robert-Hooke-Str. 7, Besprechungsraum 1.22

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 14:00 - 16:00
Hansjörg Dittus
04-M30-CP-SAS-3 Space Systems Engineering/Concurrent Engineering (in englischer Sprache)
Raum: DLR Design-Labor CEF

Vorlesung
ECTS: 3

Einzeltermine:
Mo 05.02.18 14:00 - 18:00
Di 06.02.18 - Fr 09.02.18 (Di, Mi, Do, Fr) 09:00 - 18:00

Anmeldung per Mail bei:
oliver.romberg@dlr.de
Geben Sie bitte Ihren Studiengang mit an
Veranstaltungsort:
Concurrent Engineering Facility (CEF)
DLR Institut für Raumfahrtsysteme
Robert-Hooke-Str. 7

Dr. Oliver Romberg
04-M30-CP-SET-2 Design of Space Vehicles (in englischer Sprache)
Ort: DLR, Robert-Hooke-Str. 7, Besprechungsraum 1.24

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 10:00 - 12:00
Prof. Dr.-Ing. Andreas Rittweger
04-M30-CP-SFT-1 Mission Analysis (in englischer Sprache)
ORT: DLR

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 10:00 - 12:00
Marcus Hallmann

Projekt - LuR

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-M07-M-016 Auslegung, Aufbau und Simulation elektromagnetischer Mikrotriebwerke für Raumfahrtanwendungen

Projektplenum
PD Dr.-Ing. Rodion Groll
04-M09-AM-P-014 Numerische Simuation des Wärmedurchgangs von Mehrschichtisolationen für Raumfahrtanwendungen – Performancebewertung und Optimierung
Performance analyses of multi layer insulations for space applications

Projektplenum
ECTS: 15

Für das Design und den Betrieb hoch effektiver Thermalkontrollsysteme auf Satelliten werden Isolatoren mit hoher Performance benötigt. Eine der effektivsten verfügbaren ist die Verwendung von Mehrschichtisolationen, die den Wärmeübergang nahezu vollständig auf Wärmestrahlung reduzieren. Somit sind effektive Wärmeleitfähigkeiten im Bereich 10-4 realisierbar.
In diesem Projekt soll ein Review über existierende Methoden zur Modellierung der effektiven Wärmeleitfähigkeit von Mehrschichtisolationen erfolgen. Auf Basis der Ergebnisse eigene analytische und numerische Modelle (z.B. mit ANSYS) entworfen werden, die eine Optimierung des Aufbaus der Isolierung in Hinsicht auf alle Anforderungen an das Design (Perforierung, Crinkling, Nähte, Lücken, Verbindungen/ Mountings) ermöglichen.

Prof. Dr. Marc Avila
Dr.-Ing. Benny Rievers
04-M09-AM-P-015 Wandnahe Turbulenz natürlicher Konvektionsströmungen
Near-wall turbulence of natural convection flow

Projektplenum
ECTS: 15
PD Dr.-Ing. Rodion Groll
04-M09-AM-P-016 Aufbau einer bedrückbaren Versuchskammer für Untersuchungen zur Feuersicherheit von Raumfahrtmaterialien
Construction of a pressurizable test chamber to examine fire safety of materials for space application

Projektplenum
ECTS: 15

Materialien für die bemannte Raumfahrt müssen einen standardisierten Flammbarkeitstest bestehen (NASA STD 6001B). Dieser Test wird am Boden in Standardatmosphäre durchgeführt. Diese Atmosphäre herrscht auch auf der ISS. Zukünftige astronautische Missionen zu Mond und Mars werden aber bei reduziertem Druck und erhöhtem Sauerstoff-Partialdruck erfolgen. Um die Verbrennung bei diesen Bedingungen testen zu können, wird eine entsprechende Versuchskammer benötigt. Die Kammer soll nicht nur evakuierbar, sondern auch bis 5 bar mit reinem Sauerstoff bedrückbar ausgelegt werden, um auch Brennstoffe für hybride Raketenantriebe testen zu können.

Prof. Dr. Marc Avila
Dipl.-Ing. Christian Eigenbrod
04-M09-AM-P-018 Weiterentwicklung und Test des Triebwerksteststandes der studentischen Rakete ZEpHyR 2
Further development and testing of the motor test stand for the student rocket ZEpHyR 2
Further development and testing of the motor test stand for the student rocket ZEpHyR 2

Projektplenum
ECTS: 15

Im Rahmen des DLR STERN-Programmes soll am ZARM die studentische Rakete ZEpHyR 2 entwickelt und gebaut werden. Bei der ZEpHyR 2 handelt es sich um eine Hybridrakete, die mit einer Kombination aus Paraffin (Kerzenwachs) und flüssigem Sauerstoff angetrieben werden soll.

Der Triebwerksteststand der ZEpHyR 2 soll am ZARM wieder in Betrieb genommen werden. Sobald seine Funktion wiederhergestellt ist, soll er weiterentwickelt werden, um das neue Triebwerk der ZEpHyR 2 umfangreich testen zu können.
============
The student rocket ZEpHyR 2 should be developed and built at ZARM as part of the DLR STERN programme. The ZEpHyR 2 is a hybrid rocket to be powered by a combination of paraffin (candle wax) and liquid oxygen.

The ZEpHyR 2 engine test stand is to be put back into operation at the ZARM. Once its function has been restored, it will be further developed to test the new ZEpHyR 2 engine extensively.

Prof. Dr. Marc Avila
04-M09-LuR-P-043 Programmierung und Inbetriebnahme einer Schubmesswaage unter Weltraumbedingungen
Programming and commissioning of a thrust measurement device under space conditions

Projektplenum
ECTS: 15
PD Dr.-Ing. Rodion Groll
04-M09-LuR-P-045 Skalenübergreifende Strömungssimulation eines Kaltgastriebwerks für Raumfahrtanwendungen
Multi-scale flow simulation of a cold-gas thruster for space application

Projektplenum
ECTS: 15
PD Dr.-Ing. Rodion Groll
04-M09-LuR-P-046 Numerische Modellierung der turbulenten Umströmung stumpfer Körper
Computational modeling of turbulent flow around bluff bodies

Projektplenum
ECTS: 15
PD Dr.-Ing. Rodion Groll
04-M09-LuR-P-047 Experimente zur Visualisierung der Schwappbewegung von Fluiden mithilfe von Tracern
Experiments on the visualization of the sloshing dynamics of fluids by tracers

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr.-Ing. habil. Michael Dreyer
Dr. Kerstin Avila, Dipl.-Phys.
04-M09-LuR-P-048 Weiterentwicklung/Test der Schleudergussanlage zur Fertigung von Wachstreibsätzen für die studentische Rakete ZEpHyR 2
Further development/testing of the spin casting machine for the manufacturing of a wax fuel grain for the student rocket ZEpHyR 2

Projektplenum
ECTS: 15

Im Rahmen des DLR STERN-Programmes soll am ZARM die studentische Rakete ZEpHyR 2 entwickelt und gebaut werden. Bei der ZEpHyR 2 handelt es sich um eine Hybridrakete, die mit einer Kombination aus Paraffin (Kerzenwachs) und flüssigem Sauerstoff angetrieben werden soll. Das Ziel dieses Projektes ist die Weiterentwicklung bzw. der Test der Schleudergussanlage, mit der geeignete Treibsätze aus Paraffin für die Rakete gefertigt werden können. Herausforderungen bei dem Projekt sind neben der Größe der Treibsätze unter anderem das Erreichen einer hohen Formtreue, das Erzielen einer hohen Dichte des Treibstoffes und das Hinzufügen von Additiven zum Wachs.

Prof. Dr. Marc Avila
04-M09-LuR-P-049 Vorauslegung der Hybridrakete ZEpHyR 2
Preliminary design of the hybrid rocket ZEpHyR 2

Projektplenum
ECTS: 15

Im Rahmen des DLR STERN-Programmes soll am ZARM die studentische Rakete ZEpHyR 2 entwickelt und gebaut werden. Bei der ZEpHyR 2 handelt es sich um eine Hybridrakete, die mit einer Kombination aus Paraffin (Kerzenwachs) und flüssigem Sauerstoff angetrieben werden soll. Die bestehende Vorauslegung der ZEpHyR 2 muss vor allem hinsichtlich der Gesamtmasse und des Schubes überarbeitet werden. Hierfür soll unter anderem Software wie OpenRocket, ASTOS und Inventor verwendet werden.

Prof. Dr. Marc Avila
04-M09-LuR-P-050 Bau eines 3D-Modells einer Mondbasis
Construction of a 3D model of a lunar base

Projektplenum
ECTS: 15

Derzeit wird am ZARM das wissenschaftliche Modul einer Mondbasis entwickelt. Hierfür soll ein 3D-Modell für Präsentationszwecke gebaut werden.

Prof. Dr. Marc Avila

Vertiefungsrichtung Verfahrenstechnik (VT)

Basismodul 1 - VT – Stoffübertragung

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-26-KF-001 Stoffübertragung I

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00 Linzer Str. Auditorium BIMAQ UFT 0720 (2 SWS)

PT BSc: Katalog F: Basismodul 1

Prof. Dr.-Ing. habil. Michael Dreyer
04-26-KF-003 Mehrphasenströmung

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 12:00 - 14:00 IW3 0330
Prof. Dr.-Ing. habil. Udo Fritsching

Vertiefungsmodul 3 - VT – Technische Nutzung von Mehrphasensystemen

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-326-VT-003 Aerosol- und Nanotechnologie I

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 12:00 - 14:00 IW3 0330
Prof. Dr.-Ing. habil. Lutz Mädler
04-326-VT-040 Bio-Verfahrenstechnik

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 10:00 - 12:00 UFT 1790 (2 SWS)
Ulrich Peter Mießner, Dipl.-Ing.
Dr. rer. nat. Holger Wessolowski
Dr. rer. nat. Stefan Kurtz

Vertiefungsmodul 4 - VT – Anlagenplanung und Apparateauslegung

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-326-VT-001 Kalorische Apparate

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 08:00 - 10:00 IW3 0330
Dr. Heike Glade

Vertiefungsrichtungsbezogener Wahlpflichtbereich - VT

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-26-KF-004 Prozesssimulation

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 10:00 - 12:00 SFG 2010 UFT 1790

PRODT B: Vertiefungsmodul 1; "Mechanische Verfahrenstechnik"

Prof. Dr.-Ing. habil. Udo Fritsching
04-26-KG-014 Biologie für Ingenieure
Ort: TAB-Gebäude, Raum 0.50

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 08:00 - 10:00 (2 SWS)
Dr. rer. nat. Susan Köppen
04-326-VT-005 Optische Messmethoden der Thermodynamik

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 14:00 - 16:00 IW3 0200
Dr. Bernd Rathke
Prof. Dr. Johannes Kiefer, CEng CSci
04-326-VT-006 Seminar Energietechnik

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 08:00 - 10:00 GW1-HS H1000
Dr. Bernd Rathke
Dr. Heike Glade
Prof. Dr. Johannes Kiefer, CEng CSci
04-326-VT-012 Mehrphasenströmung II
nach Vereinbarung

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 10:00 - 12:00 FZB 1520
Prof. Dr.-Ing. habil. Udo Fritsching
04-326-VT-013 Prozess- und Anlagentechnik

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 16:00 - 18:00 IW3 0330
Volker Uhlenwinkel
04-326-VT-014 Aerosol- und Nanotechnologie II

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 14:00 - 16:00 IW3 0330
Prof. Dr.-Ing. habil. Lutz Mädler
04-326-VT-017 VT-Kolloquium und Seminare

Colloquium
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 10:00 - 12:00 IW3 0390
Prof. Dr. Johannes Kiefer, CEng CSci
Prof. Dr. Jorg Thöming
Prof. Dr. Norbert Räbiger
Prof. Dr.-Ing. habil. Lutz Mädler
04-M09-VT-036 Elements of process systems design (in englischer Sprache)
Raum UFT 1190

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 16:00
Prof. Dr. Edwin Zondervan

Projekt - VT

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-M09-AM-P-017 FEM basierte Untersuchung der Wärmeenergieverluste eines Hubbalkenofens
FEM based investigation of the heat energy losses of a walking beam furnace

Projektplenum
ECTS: 15

Einzeltermine:
Di 07.11.17 14:00 - 15:00 IW3 / 1080

Am Anfang des Warmwalzwerkes befinden sich drei Hubbalkenöfen, in denen die Brammen (Halbzeuge) für die weitere Bearbeitung erhitzt werden. Die Öfen werden mit Erdgas bzw. Konvertergas beheizt. In ihnen durchlaufen die Brammen insgesamt 16 Temperaturzonen, wobei in einem Hubbalkenofen bis zu 20
Brammen Platz finden. Die Aufheiztemperatur beträgt dabei 1270°C.
Alle 2,5 Minuten werden Brammen aus dem Ofen ausgetragen. Je nachdem, ob die Brammen ein- oder zweireihig chargiert sind, öffnet sich dazu entweder eine oder zwei Ofentüren. Die Türen sind an Ketten gelagert und können somit nach oben gezogen werden. Durch diese Konstruktionsart entstehen Spalten, sowohl zwischen den Türen selbst, als auch zwischen den Türen und dem Ofenrahmen. Ursprünglich wurden wassergekühlte Türen verwendet, aktuell werden diese auf besser isolierte, ungekühlte Türen umgerüstet.
Ziel des Projekts ist es das Verhalten des ausströmenden Gases zu simulieren und den damit verbundenen Energieverlust zu berechnen. Beide Türversionen sind dabei miteinander zu vergleichen. Außerdem ist der Wärmeverlust bei einer bzw. zwei geöffneten Türen zu analysieren. Dabei sollte nach Möglichkeit die FEM
basierte Simulationssoftware Comsol verwendet werden, um nachfolgende Betrachtungen seitens ArcelorMittal zu ermöglichen.
Die Problemstellung für das Projekt ist von ArcelorMittal gegeben. Weiterhin erfolgt die Bereitstellung der notwendigen Daten zur Erstellung der Simulationen von ArcelorMittal.
Die Studierenden werden während der Bearbeitung der Projektarbeit gleichermaßen von ArcelorMittal sowie der Universität Bremen betreut. Das Projekt soll nach den Richtlinien des Modulhandbuchs des Fachbereichs Produktionstechnik (Stand: März 2015) der Universität Bremen durchgeführt werden.

Reinhold Kienzler
Dr.-Ing. Mostafa Mehrafza
04-M09-VT-P-061 Nutzung von Niedertemperatur-Abluftwärme durch ein Blasensäulen-Wärmeübertragersystem
Recovery of low-temperature exhaust heat by a bubble-column heat transfer system

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr. Jorg Thöming
04-M09-VT-P-062 Charakterisierung von kommerziellen Kraftstoffen und deren Gemischen mit Alkoholen
Characterization of commercial fuels and their mixtures with alcohols

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr. Johannes Kiefer, CEng CSci
04-M09-VT-P-063 Herstellung, Charakterisierung und Thermoplastische Formung von amorphen Metallpulvern
Generation, Characterization, and Thermoplastic Forming of Amorphous Powders

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr.-Ing. habil. Lutz Mädler
Volker Uhlenwinkel
04-M09-VT-P-065 Verfahrenstechnik des biologischen Abbaus von ionischen Flüssigkeiten durch Extremophile: Hochskalierung und Prozessmodellierung
Engineering strategies for biodegrading choline-based ionic liquids by extremophiles: Scaling-up and bioprocess modelling

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr. Jorg Thöming
Dr. Stefan Stolte
04-M09-VT-P-066 Untersuchungen zur Abtrennung und Gewinnung von Ammoniak mittels Membrandestillation
Studies on the separation and recovery of ammonia by membrane distillation

Projektplenum
ECTS: 15
Dr. rer. nat. Stefan Kurtz

Wahlpflichtbereich General Studies - Betriebs- und Sozialwissenschaft (GSM-B)

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
04-26-KGSB-04 Konflikt- und Verhandlungsmanagement

Vorlesung
ECTS: 3

Einzeltermine:
Fr 12.01.18 16:00 - 20:00 FZB 0240
Sa 13.01.18 09:00 - 17:00 FZB 0240
Fr 19.01.18 16:00 - 20:00 FZB 0240
Sa 20.01.18 09:00 - 17:00 FZB 0240
Frank Beinhold
04-326-GS-003 Modellierung soziotechnischer Systeme
Ort: BIBA 1240

Blockveranstaltung
ECTS: 6

Einzeltermine:
Mo 05.02.18 - Di 06.02.18 (Mo, Di) 09:00 - 18:00 BIBA 1240 (Auditorium 1)
Mo 12.03.18 09:00 - 18:00 BIBA 1240 (Auditorium 1)
Mo 26.03.18 09:00 - 18:00 BIBA 1240 (Auditorium 1)

Teilnahme als AkteurIn an einer fiktiven Organisation in konkreten Rollen. Auswertung der Ereignisse und Erfassung von Problemen und deren ( Teil- )Lösungen und Abgleich des Ist- mit dem theoretischen Soll-Zustand sowie der Handlungen ( was und wie?) als Beförderer und Verhinderer von Ergebnissen.
Die Veranstaltung ist für Studierende im Master-Studium konzipiert.

Dr. Lars Förster, Dipl.-Ing.
04-326-MW-025 Leadership im Automobilbau

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 14:00 - 16:00 IfaM 2.142

im IFAM Hörsaal

Prof. Dr. Matthias Busse
04-M07-WP-FG Forschungsgrundlagen I
Research foundations I

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 12:00 - 14:00 Externer Ort: TAB-Gebäude, Raum 0.50/0.51 Externer Ort: SuUB Schulungsraum 1 Vorlesung

Einzeltermine:
Mi 08.11.17 12:00 - 15:00 TAB-Gebäude, Raum 0.50/0.51
Mi 13.12.17 12:00 - 16:00 TAB-Gebäude, Raum 0.50/0.51

Das 2-semestrige Forschungsgrundlagen (6 CP) bereitet Studierende darauf vor, an Forschungsprojekten selbstständig und in Arbeitsgruppen zu arbeiten und Forschungsfortschritte zu leisten:
wissenschaftliche Fragen zu stellen, Forschungsziele zu setzen und wissenschaftliche Forschungsprojekte zu planen, wissenschaftliche Projekte durchzuführen und an ihnen eigenverantwortlich als auch in Arbeitsgruppen zu arbeiten, und Forschungsdaten gemäß guter wissenschaftlicher Praxis zu erwerben, speichern, analysieren und publizieren.

Die Inhalte des Moduls werden vermittelt durch Einzelveranstaltungen, Seminare und Workshops.

Bei Teil I des Moduls (Lehrveranstaltung: Forschungsgrundlagen I, 3 CP, Wintersemester 2017/2018) wird der Schwerpunkt bei diesen Themen sein:
Einführung in das Projektmanagement und Forschung, Themenfindung und Anfang der wissenschaftlichen Arbeit, Umgang mit wissenschaftlicher Literatur und Zitate, Planen und Schreiben wissenschaftlicher Aufsätze, Texte für die Öffentlichkeit. Geplant ist auch das Thema "Regeln guter wissenschaftlicher Praxis und Forschungsethik".

Teil II des Moduls (Lehrveranstaltung: Forschungsgrundlagen II, 3 CP, Sommersemester 2018) soll diese Themen bearbeiten:
Projektmanagement und Zeitmanagement, Themenfindung, Was ist Forschung, Erfahrung in Forschung, Forschungsdaten, Grafisches Gestalten, Poster, Wiss. Präsentation und Kommunikation, Projektantrag und Motivationsschreiben, Wissenschaftsindikatoren und Patente.

Dr. sc. Iva Bacic
Prof. Dr.-Ing. Bernd Kuhfuß
04-M10-1-MET10 Handeln und Gestalten in komplexen Produktionssystemen
Acting in and Configuring of Complex Production Systems

Laborübung


Jannicke Baalsrud-Hauge
Prof. Dr. Klaus-Dieter Thoben
04-M10-1-MET11 Methoden zur Entscheidungsfindung in komplexen Produktionssystemen
Methods for Decision making in Complex Production Systems

Laborübung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 13:00 - 17:00 BIBA 0301 (IPS-Labor 1)

Einzeltermine:
Fr 03.11.17 13:15 - 17:00 BIBA

Achtung: Teilnehmerzahl ist auf 18 begrenzt!
(Bitte verbindl. Anmeldung über Stud.IP durchführen!)
Weitere Hinweise, s. http://www.bik.uni-bremen.de/lehre_01.php

Jannicke Baalsrud-Hauge
Prof. Dr. Klaus-Dieter Thoben
04-M10-3-PT02 Vernetzte Unternehmensprozesse
Inter-organisational Processes in Enterprise Networks

Vorlesung

Termine:
wöchentlich Do 14:00 - 16:00 BIBA 1240 (Auditorium 1) (2 SWS)
Prof. Dr. Marcus Seifert
04-V09-GSB-001 Angewandte Produktionsgestaltung
Applied Production Management

Vorlesung
ECTS: 3

Einzeltermine:
Di 05.12.17 - Mi 06.12.17 (Di, Mi) 10:00 - 17:00 IW3 0120
Di 09.01.18 - Mi 10.01.18 (Di, Mi) 10:00 - 17:00 IW3 0120
Prof. Dr.-Ing. Kirsten Tracht
VA-2017/18-04 Klimaschutz und Klimaanpassung

Vorlesung
ECTS: 3

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluss der Lehrverantaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier bei Stud.ip oder auf unserer Website www.va-bne.de

Bei Fragen wenden Sie sich gern an: egs@zmml.uni-bremen.de

Dipl. Oec. Katharina Lingenau
Dr. Christiane Bottke
Oliver Ahel, M. Sc
VA-2017/18-07 Nachhaltige Entwicklung - Grundlagen und Umsetzung

Vorlesung
ECTS: 3

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluss der Lehrverantaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier bei Stud.ip oder auf unserer Website www.va-bne.de

Bei Fragen wenden Sie sich gern an: egs@zmml.uni-bremen.de

Dr. Christiane Bottke
Dipl. Oec. Katharina Lingenau
Oliver Ahel, M. Sc
VA-2017/18-08 Nachhaltiges Management

Vorlesung
ECTS: 3

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluss der Lehrverantaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier bei Stud.ip oder auf unserer Website www.va-bne.de

Bei Fragen wenden Sie sich gern an: egs@zmml.uni-bremen.de

Dipl. Oec. Katharina Lingenau
Dr. Christiane Bottke
Oliver Ahel, M. Sc
VA-2017/18-11 Technik, Energie und Nachhaltigkeit

Vorlesung
ECTS: 3

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluss der Lehrverantaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier bei Stud.ip oder auf unserer Website www.va-bne.de

Bei Fragen wenden Sie sich gern an: egs@zmml.uni-bremen.de

Dr. Christiane Bottke
Oliver Ahel, M. Sc
Dipl. Oec. Katharina Lingenau
VA-2017/18-14 Weltfinanzsystem und Nachhaltigkeit

Vorlesung
ECTS: 3

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluss der Lehrverantaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier bei Stud.ip oder auf unserer Website www.va-bne.de

Bei Fragen wenden Sie sich gern an: egs@zmml.uni-bremen.de

Dipl. Oec. Katharina Lingenau
Oliver Ahel, M. Sc
Dr. Christiane Bottke

Ansprechpartner für die Inhalte des Veranstaltungsverzeichnisses

Alte Vorlesungsverzeichnisse (bis Sommersemester 2012)