Lehrveranstaltungen WiSe 2016/2017

Studium und Beruf

Veranstaltungen anzeigen: alle | in englischer Sprache | für ältere Erwachsene

Gespräche mit Praktiker_innen

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
10 VAKs, siehe Beschreibung MINT-Bachelor-Coaching Karriereförderung
MINT-Coaching program for female juniors and specialists in natural science and engineering at the University of Bremen
Einjähriges Programm für Bachelorstudentinnen der FB 1 bis 5 (WiSe 16/17 bis SoSe 17)

Seminar
ECTS: 10

Details zum Programm unter: http://www.mint-coaching.uni-bremen.de/
Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben: simoneschmidt@uni-bremen.de

Das einjährige MINT-Coaching Karriereförderung richtet sich an Bachelorstudentinnen der Fachbereiche 1 bis 5. Damit also an den weiblichen Fach- und Fuehrungskraeftenachwuchs in Naturwissenschaft und Technik.
Es handelt sich bei diesem Angebot um ein einjaehriges Programm in einer FESTEN Studentinnengruppe. Es ist daher nur GESAMT zu belegen.
Vom Wintersemester 2016/17 bis Sommersemester 2017 erarbeiten Sie sich im Rahmen von 10 Steps verschiedene Themenschwerpunkte rund um Selbstmanagement, Kommunikation und Karriereförderung.
Jeder der 10 Steps setzt sich zusammen aus einem 1,5-taegigen Praesenztermin, einem Online-Modul zur Vertiefung und Reflektion der Themen und einem Einzelcoaching zur Erarbeitung individueller Themen.
Als ein offizielles Angebot der General Studies koennen Sie pro Step 1 ECTS erwerben (insgesamt 10).

Unser Programm ab Oktober 2016:

Step 1:
SELBSTMANAGEMENT & LEBENSBALANCE
RUHE UND KLARHEIT IN STRESSSITUATIONEN
Freitag, 28. Oktober 2016, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 29. Oktober 2016, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentinnen: Simone Schmidt, Angela Goebel
VAK: META-16/17-C01

Step 2:
MEINE STÄRKEN – MEINE ZIELE
MIT PERSÖNLICHKEIT UND PASSION ZUM EIGENEN PROFIL
Freitag, 11. November 2016, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 12. November 2016, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Silvia Bauer
VAK: META-16/17-C02

Step 3:
BWL-SCHNUPPERKURS
UNIVERSUM UNTERNEHMEN – INTERNE ABLÄUFE ERKENNEN UND NUTZEN LERNEN
Freitag, 25. November 2016, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 26. November 2016, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin:Cornelia Gschmack
VAK: META-16/17-C03

Step 4:
AUTHENTISCH UND ERFOLGREICH AUFTRETEN
STÄRKUNG DES PROFESSIONELLEN AUFTRITTS UND DER SICHTBARKEIT IM FACHLICHEN UMFELD
Freitag, 9. Dezember 2016, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 10. Dezember 2016, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Dr. Angela Daalmann
VAK: META-16/17-C04

Step 5:
GRUNDLAGEN RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING FÜR ANGEHENDE FÜHRUNSKRÄFTE
ZAHLEN, ZÄHLEN, ZIELEN!
Freitag, 13. Januar 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 14. Januar 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Regina Wullkopf
VAK: META-16/17-C05

Step 6:
BEWERBUNGSTRAINING
SELBSTSICHER UND AUTHENTISCH IM BEWERBUNGSPROZESS
Freitag, 21. April 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 22. April 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Diana Ochs
VAK: META-17-C06

Step 7:
STIMMTRAINING FÜR EIN WIRKUNGSVOLLES AUFTRETEN
DIE PERSÖNLICHKEIT MEINER STIMME
Freitag, 05. Mai 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 06. Mai 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Agnes Hublitz
VAK: META-17-C07

Step 8:
KOMMUNIKATIONSSTRATEGIEN ZUR DURCHSETZUNG IN TEAMS
REDEN IST SILBER – FÜHREN IST GOLD!
Freitag, 19. Mai 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 20. Mai 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Simone Schmidt
VAK: META-17-C08

Step 9:
FÜHRUNG
MIT KLARER STRATEGIE ZUM GEMEINSAMEN ZIEL
Freitag, 09. Juni 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 10. Juni 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Diana Ochs
VAK: META-17-C09

Step 10:
LEADERSHIP ON STAGE
ALLES NUR UNTERNEHMENS-THEATER?
Freitag, 23. Juni 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 24. Juni 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Simone Schmidt
VAK: META-17-C10


INTERESSE?
Dann bewerben Sie sich mit Motivationsschreiben und Lebenslauf unter simone.schmidt@uni-bremen.de

Simone Schmidt

Bewerbung und Selbstpräsentation

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
03-586 Der gute Ruf im Netz - die Online Reputation

Blockveranstaltung
ECTS: 3

4 SWS

Dr. Iris Bockermann
10 VAKs, siehe Beschreibung MINT-Bachelor-Coaching Karriereförderung
MINT-Coaching program for female juniors and specialists in natural science and engineering at the University of Bremen
Einjähriges Programm für Bachelorstudentinnen der FB 1 bis 5 (WiSe 16/17 bis SoSe 17)

Seminar
ECTS: 10

Details zum Programm unter: http://www.mint-coaching.uni-bremen.de/
Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben: simoneschmidt@uni-bremen.de

Das einjährige MINT-Coaching Karriereförderung richtet sich an Bachelorstudentinnen der Fachbereiche 1 bis 5. Damit also an den weiblichen Fach- und Fuehrungskraeftenachwuchs in Naturwissenschaft und Technik.
Es handelt sich bei diesem Angebot um ein einjaehriges Programm in einer FESTEN Studentinnengruppe. Es ist daher nur GESAMT zu belegen.
Vom Wintersemester 2016/17 bis Sommersemester 2017 erarbeiten Sie sich im Rahmen von 10 Steps verschiedene Themenschwerpunkte rund um Selbstmanagement, Kommunikation und Karriereförderung.
Jeder der 10 Steps setzt sich zusammen aus einem 1,5-taegigen Praesenztermin, einem Online-Modul zur Vertiefung und Reflektion der Themen und einem Einzelcoaching zur Erarbeitung individueller Themen.
Als ein offizielles Angebot der General Studies koennen Sie pro Step 1 ECTS erwerben (insgesamt 10).

Unser Programm ab Oktober 2016:

Step 1:
SELBSTMANAGEMENT & LEBENSBALANCE
RUHE UND KLARHEIT IN STRESSSITUATIONEN
Freitag, 28. Oktober 2016, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 29. Oktober 2016, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentinnen: Simone Schmidt, Angela Goebel
VAK: META-16/17-C01

Step 2:
MEINE STÄRKEN – MEINE ZIELE
MIT PERSÖNLICHKEIT UND PASSION ZUM EIGENEN PROFIL
Freitag, 11. November 2016, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 12. November 2016, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Silvia Bauer
VAK: META-16/17-C02

Step 3:
BWL-SCHNUPPERKURS
UNIVERSUM UNTERNEHMEN – INTERNE ABLÄUFE ERKENNEN UND NUTZEN LERNEN
Freitag, 25. November 2016, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 26. November 2016, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin:Cornelia Gschmack
VAK: META-16/17-C03

Step 4:
AUTHENTISCH UND ERFOLGREICH AUFTRETEN
STÄRKUNG DES PROFESSIONELLEN AUFTRITTS UND DER SICHTBARKEIT IM FACHLICHEN UMFELD
Freitag, 9. Dezember 2016, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 10. Dezember 2016, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Dr. Angela Daalmann
VAK: META-16/17-C04

Step 5:
GRUNDLAGEN RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING FÜR ANGEHENDE FÜHRUNSKRÄFTE
ZAHLEN, ZÄHLEN, ZIELEN!
Freitag, 13. Januar 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 14. Januar 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Regina Wullkopf
VAK: META-16/17-C05

Step 6:
BEWERBUNGSTRAINING
SELBSTSICHER UND AUTHENTISCH IM BEWERBUNGSPROZESS
Freitag, 21. April 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 22. April 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Diana Ochs
VAK: META-17-C06

Step 7:
STIMMTRAINING FÜR EIN WIRKUNGSVOLLES AUFTRETEN
DIE PERSÖNLICHKEIT MEINER STIMME
Freitag, 05. Mai 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 06. Mai 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Agnes Hublitz
VAK: META-17-C07

Step 8:
KOMMUNIKATIONSSTRATEGIEN ZUR DURCHSETZUNG IN TEAMS
REDEN IST SILBER – FÜHREN IST GOLD!
Freitag, 19. Mai 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 20. Mai 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Simone Schmidt
VAK: META-17-C08

Step 9:
FÜHRUNG
MIT KLARER STRATEGIE ZUM GEMEINSAMEN ZIEL
Freitag, 09. Juni 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 10. Juni 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Diana Ochs
VAK: META-17-C09

Step 10:
LEADERSHIP ON STAGE
ALLES NUR UNTERNEHMENS-THEATER?
Freitag, 23. Juni 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 24. Juni 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Simone Schmidt
VAK: META-17-C10


INTERESSE?
Dann bewerben Sie sich mit Motivationsschreiben und Lebenslauf unter simone.schmidt@uni-bremen.de

Simone Schmidt
CC-08-WiSe16-17 Berufseinstieg und Karriereplanung: Netzwerken mit Erfolg
Networking strategies for job entry and career planning

Blockveranstaltung

Einzeltermine:
Sa 10.12.16 10:00 - 18:00 MZH 1460

In diesem Seminar lernen Sie Netzwerkstrategien kennen, um Ihnen die Suche und Ansprache von möglichen Netzwerkpartner*innen zu erleichtern. Sie werden die eigenen Netzwerkstrategien in Übungen analysieren und entwickeln. Darüber hinaus gibt es Tipps zum Aufbau und der Pflege des eigenen Netzwerks.

Das Seminar ist neben der theoretischen Stoffvermittlung von vielen Übungen zum Thema geprägt.

Anmeldungen für Dezember laufen vom 15. September bis Donnerstag, 17. November über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Bewerbung und Selbstpräsentation).

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Angela Schuette
CC-09-WiSe16-17 Bewerbungstraining 1: Berufsfindung durch Zielfindung
Job application training 1: find a career by defining objectives

Blockveranstaltung

Einzeltermine:
Do 05.01.17 10:00 - 18:00 MZH 1460

Ihre Fächerkombination im Studium haben Sie frei nach Ihren Neigungen und Wünschen gewählt und konnten sich umfassendes theoretisches Wissen aneignen. Vielleicht konnten Sie in dem einen oder anderen Praktikum auch schon in die Arbeitswelt hinein schnuppern. Trotzdem sind Sie sich noch gar nicht sicher, wo und wie Sie ihr Wissen nach dem Studium in die Praxis einbringen möchten.

In diesem Seminar werden Ihnen Wege aufgezeigt, Ihre Kompetenzen zu erkennen und damit Ziele zu definieren. Ziel des Seminars ist es Ihnen Bausteine an die Hand zu geben, um über Kompetenzen und Zieldefinitionen den Weg in den Beruf zu finden.


Anmeldungen für Januar laufen vom 01. Oktober bis Montag, 05. Dezember über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Bewerbung und Selbstpräsentation).

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Angela Schuette
CC-10-WiSe16-17 Bewerbungstraining 2: Wir erstellen eine Initiativbewerbung
Job application training 2: how to put together an unsolicited application

Blockveranstaltung

Einzeltermine:
Fr 06.01.17 10:00 - 18:00 MZH 1460

Bewerben Sie sich auf Stelleangebote ist die Konkurrenz groß. Da ist eine Organisation schnell mit bis zu 50 Bewerbungen konfrontiert und sortiert schnell und gnadenlos aus. Der Frust bei einer Flut von Absagen stellt sich schnell ein.

Warum also nicht einmal andere Wege gehen und sich initiativ bewerben? Wieso nicht von sich aus den Bedarf bei den Organisationen wecken und als einzige*r Kandidat*in um eine Stelle werben? Doch wie schaffe ich es, dass meine Initiativbewerbung nicht im Papierkorb landet?

In diesem Seminar wird neben der theoretischen Wissensvermittlung eine Initiativbewerbung erstellt. Bitte bringen Sie möglichst Lebensläufe (oder Ansätze dazu) mit. Am besten auch einen Laptop, um die Unterlagen besser aufbereiten zu können.


Anmeldungen für Januar laufen vom 01. Oktober bis Montag, 05. Dezember über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Bewerbung und Selbstpräsentation).

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Angela Schuette
CC-11-WiSe16-17 Bewerbungstraining 3: Übung macht den Meister - Erfolgreich im Vorstellungsgespräch
Job application training 3: how to succeed in job interviews

Blockveranstaltung

Einzeltermine:
Sa 14.01.17 10:00 - 18:00 MZH 1460

Endlich liegt eine Einladung zum Vorstellungsgespräch vor. Doch was nun? Was erwartet mich? Worauf kommt es an? Wie bereite ich mich vor? Wie gehe ich mit Stressfragen um?

Dieses Seminar gibt Antworten auf diese und viele andere Fragen rund um das Vorstellungsgespräch.

Karriereberaterin Angela Resch (www.career-vision.eu) erklärt, worauf es ankommt und versucht mit Übungen den Teilnehmer*innen die nötige Sicherheit zu geben.


Anmeldungen für Januar laufen vom 01. Oktober bis Montag, 05. Dezember über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Bewerbung und Selbstpräsentation).

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Angela Schuette
CC-13-WiSe16-17 Assessment Center leicht gemacht - Vorbereitung und Training
Assessment Centers made easy - preparation and training

Blockveranstaltung
ECTS: empfohlen 1

Einzeltermine:
Mi 08.02.17 - Do 09.02.17 (Mi, Do) 10:00 - 18:00 MZH 1460

Endlich ist der Umschlag mit der Einladung zum Vorstellungsgespräch angekommen. Doch statt einem netten Gespräch unter vier Augen erwartet Sie ein Assessment Center (AC). Ein bis zwei Tage unter Beobachtung sollen Sie sich in unterschiedlichen Übungen und Tests bewähren. Eine gute Vorbereitung ist wichtig, um zu bestehen.

In diesem Seminar erfahren Sie worauf es ankommt und wie Sie sich vorbereiten können. Sie lernen die wichtigsten Übungen kennen und werden diese im lockeren Umfeld im Team erarbeiten.


Anmeldungen für Februar laufen vom 15. November bis Donnerstag, 12. Januar über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Bewerbung und Selbstpräsentation).

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Angela Schuette
CC-15-WiSe16-17 Bewerbungszyklus in vier Schritten
The four steps of the job application process

Blockveranstaltung
ECTS: empfohlen 1

Einzeltermine:
Mo 20.02.17 11:00 - 17:00 MZH 1460
Di 21.02.17 09:00 - 16:00 MZH 1460

Schritt 1: Profilklärung
  • Analyse der individuellen Kompetenzen und Wünsche
  • Kenntnis und Sicherheit über das eigene Profil gewinnen
  • Individuelle Gewichtung fachlicher und überfachlicher Fähigkeiten
  • Anregungen zur Erstellung von Bausteinen für den Bewerbungsprozess

Schritt 2: Recherchestrategien
  • Was suche ich eigentlich?
  • Wo kann ich das finden?
  • Strategien jenseits der üblichen Wege entwickeln und die vorhandenen Möglichkeiten optimal nutzen
  • Kritische Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen Medien für die Stellensuche

Schritt 3: Stellenanalyse, Anschreiben und Lebenslauf
  • Stellenanzeigen richtig lesen und interpretieren
  • Diesen Prozess optimal nutzen
  • Anschreiben und Lebenslauf passend zum Stellenprofil gestalten
  • Die Ergebnisse aus Schritt 1 und 2 beim Erstellen der Bewerbungsunterlagen nutzen

Schritt 4: Vorstellungsgespräche und Vorstellungssituationen
  • Vorbereitung – was muss ich tun?
  • Kommunikationsstrategie
  • Inhalte, Settings und Abläufe von Vorstellungssituationen
  • Wie helfen mir die Ergebnisse der Schritte 1 bis 3 bei der Vorbereitung und der Durchführung?

Alle vier Schritte des Konzepts enthalten einen großen Anteil an praxisrelevanten Übungen. Die Gewichtung der einzelnen Schritte kann im Workshop individuell an die Wünsche der Teilnehmer*innen angepasst werden.

Ziel des Workshops:
Die Studierenden lernen den gesamten Bewerbungsprozess kennen und erwerben Praxiskompetenz und Transfersicherheit durch individuelle Übungen.

Anmeldungen für Februar laufen vom 15. November bis Donnerstag, 12. Januar über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Bewerbung und Selbstpräsentation).

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Bianca Sievert
CC-38-WiSe16-17 Der Weg zum ersten Job – so helfen Ihnen Xing, LinkedIn & Co
The road to your first job – Xing, LinkedIn & Co can help

Blockveranstaltung

Einzeltermine:
Sa 15.10.16 10:00 - 15:00 MZH 1460
Sa 12.11.16 10:00 - 13:00 MZH 1460

50% aller Jobs werden inzwischen über Netzwerke vergeben – doch wie knüpfen Sie als frischgebackene Absolvent*innen tragfähige Beziehungen?

Soziale Netzwerke können dabei helfen! In diesem Workshop lernen Sie sowohl anhand von erfolgreichen Beispielen als auch durch eigenes Ausprobieren, wie Sie Xing, LinkedIn & Co für Ihre Jobsuche und das Knüpfen von beruflichen Kontakten nutzen können.

Teil 1:
• Darstellung erfolgreicher Beispiele des Jobeinstiegs über das Social-Media-Netzwerken
• Analyse der gängigen Social-Media-Plattformen (Xing, LinkedIn, Fa-cebook, twitter, etc.)
• Dos and Don’ts beim beruflichen Netzwerken via Social Media
• Definition der Ziele der Teilnehmer*innen
• Auswahl potentieller Wunscharbeitgeber*innen der Teilnehmer*innen
• Planung der jeweiligen Strategien für die Kontaktaufnahme

Teil 2:
• Erfahrungsaustausch der ausprobierten Methoden
• Analyse von Erfolgen und noch nicht erreichten Zielen
• Planung von weiteren Netzwerk-Strategien

Bitte bringen Sie Ihren Laptop (inkl. Internetzugang) mit.

Anmeldungen für Oktober laufen vom 01. Juli bis Mittwoch, 31. August über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Bewerbung und Selbstpräsentation).

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Britta Enders
CC-43-WiSe16-17 Erfolgreich bewerben - wie geht das?
How to apply for jobs successfully

Seminar

Einzeltermine:
Di 18.10.16 14:30 - 16:00 Extern BIZ (Doventorsteinweg 44)
Di 31.01.17 14:30 - 16:00 GW2 B2860 VIP (VIP-Raum)

Vortragsveranstaltung mit Informationen zu Bewerbungsarten und -formen.
Keine Anmeldung erforderlich.

Brigitte Gauder
CC-44-WiSe16-17 Check der Bewerbungsunterlagen für Studierende und Hochschulabsolventen (Einzeltermine)
Critique and individual discussion of written job applications, for students and graduates
- Tipps zur Gestaltung / Formulierungshilfen

Seminar

Einzeltermine:
Di 25.10.16 14:00 - 16:00 SFG 2030
Di 15.11.16 14:00 - 16:00 GW2 B2860 VIP (VIP-Raum)
Di 17.01.17 14:00 - 16:00 GW2 B2860 VIP (VIP-Raum)
Di 14.02.17 14:00 - 16:00 GW2 B2860 VIP (VIP-Raum)
Di 14.03.17 14:00 - 16:00 GW2 B3770

Anmeldung per Mail mit Angabe der Tel. Nr. erforderlich bei: Brigitte.Gauder@arbeitsagentur.de

Auch in Zeiten der Online-Bewerbung hat die „klassische“ Bewerbung in Papierform ihren Stellenwert. Der erste Eindruck ist entscheidend: Neugier und Interesse auf die sich bewerbende Person soll mit der Bewerbungsmappe erreicht werden und schließlich die Einladung zum Vorstellungsgespräch oder Assessment-Center.

In individuellen Beratungsterminen werden insbesondere folgende Punkte angesprochen:

•formaler Aufbau
•Tipps zur Gestaltung
•Formulierungshilfen

Unterlagen bitte in Papierform mitbringen!

Der Veranstaltungsort wird nach erfolgter Anmeldung mitgeteilt.

Brigitte Gauder
CC-48-WiSe16-17 Check der Bewerbungsunterlagen für Studierende und Hochschulabsolventen (Einzeltermine)
Critique and individual discussion of written job applications, for students and graduates
- formaler Aufbau / Tipps zur Gestaltung / Formulierungshilfen

Seminar

Einzeltermine:
Do 10.11.16 14:00 - 16:00 Der Veranstaltungsort wird nach Anmeldung bekannt gegeben.
Do 08.12.16 14:00 - 16:00 Der Veranstaltungsort wird nach Anmeldung bekannt gegeben.
Do 26.01.17 14:00 - 16:00 Der Veranstaltungsort wird nach Anmeldung bekannt gegeben.
Do 23.02.17 14:00 - 16:00 Der Veranstaltungsort wird nach Anmeldung bekannt gegeben.
Do 16.03.17 14:00 - 16:00 Der Veranstaltungsort wird nach Anmeldung bekannt gegeben.

Anmeldung per Mail mit Angabe der Tel. Nr. erforderlich bei: Ines.Bergmann@arbeitsagentur.de

Auch in Zeiten der Online-Bewerbung hat die „klassische“ Bewerbung in Papierform ihren Stellenwert. Der erste Eindruck ist entscheidend: Neugier und Interesse auf die sich bewerbende Person soll mit der Bewerbungsmappe erreicht werden und schließlich die Einladung zum Vorstellungsgespräch oder Assessment-Center.

In individuellen Beratungsterminen werden insbesondere folgende Punkte angesprochen:

•formaler Aufbau
•Tipps zur Gestaltung
•Formulierungshilfen

Unterlagen bitte in Papierform mitbringen!

Der Veranstaltungsort wird nach erfolgter Anmeldung mitgeteilt.
Anmeldung per Mail mit Angabe der Tel. Nr. erforderlich bei: Ines.Bergmann@arbeitsagentur.de

Ines Bergmann
CC-LM1-WiSe16-17 Lernmodul: Der Weg vom Studium ins Berufsleben: Erste Schritte und praktische Übungen
https://elearning.uni-bremen.de/ilias4/goto.php?target=lm_2322&client_id=elearninghb

Übung

Dieses Lernmodul soll einen ersten Anreiz dazu geben, sich bereits während des Studiums mit den eigenen Neigungsgebieten sowie persönlichen Stärken und Schwächen auseinanderzusetzen. Anhand von individuellen „Erfolgsgeschichten“ können Stärken herausgearbeitet und im Anschluss daran eigene Entwicklungsbereiche erkannt werden. Denn wann, wenn nicht im Studium, ist der beste Zeitpunkt zu lernen und weitere Qualifikationen zu erlangen?

Hat man für sich ein Interessenfeld erkannt, so geht es nun darum, einen Einblick in den möglichen zukünftigen Tätigkeitsbereich zu bekommen. Aber wie knüpft man Kontakte und worauf achten Firmen bei der Personalrekrutierung?

Um hier etwas Licht ins Dunkel zu bringen, haben wir Experten aus namhaften Unternehmen befragt, die uns in einzelnen Videoclips Auskunft zu diesem Thema geben werden.

Abschließend gibt es in unserem Lernmodul noch einige Tipps, wie man Netzwerke knüpfen und Kontakt zu Firmen aufnehmen kann, um so seinem „Traumberuf“ ganz real ein Stück näher zu kommen.

Voraussetzungen: Interesse am Thema Berufsorientierung, technische Voraussetzungen für die Video: Adobe Flash Player (siehe unten)

Zeitbedarf: ca. 30 min. Lesezeit ohne Videos, Bearbeitungszeit der Aufgaben individuell

Lernziele: Anregung zur Selbstreflexion (persönliche Stärken und Schwächen), berufliche Neigungsbereiche finden, berufliche Kontakte knüpfen

Das Lernmodul ist in vier Themenblöcke eingeteilt:
Erfolgsgeschichten (Kapitel 2)
Stärken und Schwächen (Kapitel 3)
Kontakte knüpfen (Kapitel 4)
Rekrutierungsstrategien von Unternehmen (Kapitel 5)

Video-Interviews
  • Berufseinstieg (Frau Jobmann, Alumna[1] Fachbereich 9, M.A. Kulturwissenschaft, Trainee, BLG Logistics Group AG & Co. KG)
  • Experteninterview (Frau Fritsche, Alumna Fachbereich 6, Dipl. Juristin, Human Resources, Kaefer Isoliertechnik GmbH & Co. KG)
  • Personalrekrutierung I (Herr Beuse, Alumnus Fachbereich 11, Dipl. Psychologe, Personal- und Organisationsentwicklung, DRK Sozialstationen Wesermünde GmbH)
  • Personalrekrutierung II (Frau Böhmke, Dipl. Sozialwissenschaftlerin, Röhlig & Co. Holding GmbH, Corporate Human Resource Coordinator, Schwerpunkt Personalentwicklung)
  • Personalrekrutierung III (Herr Ehlis, Dipl. Sozialwissenschaftler, BTC AG Oldenburg, Personalreferent)
  • Personalrekrutierung IV (Frau Weider, Servicebereich Personal und Recht, Leitung Personal und Frau Dr. jur. Fries, Leitung Abteilung Recht, Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen)

[1] Eine Alumna bzw. ein Alumnus ist ein „Ehemaliger“, z. B. eine ehemalige Studierende oder ein Stipendiat einer Einrichtung.

Hier finden Sie weitere Lernmodule: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/e-learning-zur-praxisorientierung.html

N. N.
CC-LM3-WiSe16-17 Lernmodul: Die schriftliche Praktikums-Bewerbung - Ein Angebot des Praxisbüros des Fachbereichs 11 (Human- und Gesundheitswissenschaften)
https://elearning.uni-bremen.de/ilias4/ilias.php?baseClass=ilSAHSPresentationGUI&ref_id=2254

Übung

Die Lerneinheit dauert mit den Videos etwa 60 Minuten (ca. 20 Minuten Videomaterial). Nehmen Sie sich bitte für diese Lerneinheit genauso viel Zeit, wie auch für Ihre anderen Arbeitsaufgaben im Studium. Sich zu bewerben ist Arbeit, die nicht nebenbei erledigt werden sollte.

Auf folgende Punkte gehen wir ein:
die Bewerbungsmappe
das Anschreiben
die Initiativbewerbung
die Bewerbung auf eine Anzeige
der Lebenslauf
die Anlagen
die Bewerbung per E-Mail

Eine schriftliche Bewerbung kann grundsätzlich auf eigene Initiative erfolgen (Initiativbewerbung) oder als Reaktion auf eine Anzeige formuliert werden.

Zunächst werden allgemeine Merkmale der Bewerbungsmappe beschrieben. Im Anschluss daran werden je die Initiativbewerbung und die Bewerbung auf eine Anzeige genauer betrachtet.

Folgende Punkte, die nicht in dieser Lerneinheit behandelt werden, sollten Sie vorher zusätzlich bedenken:
die Bestandsaufnahme (Wer bin ich?, die Motivation, das Zusammentragen der „Hard Facts“, Selbst-Marketing)
und die Entscheidung (Was will ich?)
die Suche nach einer Praktikumsstelle und die telefonische Kontaktaufnahme.

N. N.
eGS-2016/17-03 Interkulturelle Kompetenzen

Vorlesung
ECTS: 3

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluß der Lehrveranstaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier im Stud.ip oder auf unserem eGeneral Studies Portal www.egs.uni-bremen.de

Bei Fragen wenden Sie sich an: egs@zmml.uni-bremen.de

Dipl. Oec. Katharina Lingenau
Oliver Ahel, M. Sc
eGS-2016/17-04 Projektmanagement

Vorlesung
ECTS: 3

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluß der Lehrveranstaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier im Stud.ip oder auf unserem eGeneral Studies Portal www.egs.uni-bremen.de

Bei Fragen wenden Sie sich an: egs@zmml.uni-bremen.de

Dipl. Oec. Katharina Lingenau
Oliver Ahel, M. Sc
eGS-2016/17-06 Schlüsselkompetenzen - Ein Reflexionsangebot

Vorlesung
ECTS: 3

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluß der Lehrveranstaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier im Stud.ip oder auf unserem eGeneral Studies Portal www.egs.uni-bremen.de

Bei Fragen wenden Sie sich an: egs@zmml.uni-bremen.de

Dipl. Oec. Katharina Lingenau
Oliver Ahel, M. Sc

Arbeitsmärkte

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
08-29-GS-45 "Arbeitsmarkt und Erwerbsverläufe - Berufsorientierung für Studierende der Sozial- und Geisteswissenschaften"
["Labour market developments and career pathways: occupational orientation for students of the social scienties and humanities"]

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 16:00 FVG W0090 (2 SWS)

Inhalte und Zielsetzung
Das Seminar soll der Berufsorientierung von Studierenden der sozial- und geisteswissenschaftlichen Fächer dienen. Hierfür werden zunächst einige relevante Arbeitsmarkt- und Berufsentwicklungen analysiert und mit den eigenen beruflichen Vorstellungen in Beziehung gesetzt. In einem weiteren Schritt sollen erwerbsbiographische Gestaltungsmodi vor dem Hintergrund der Verschränkung von Lern- und Erwerbsverläufen unter die Lupe genommen werden. Hierfür wird auf Beispiele aus der Praxis ebenso wie auf empirisches Material zurückgegriffen. Schließlich sollen die Studierenden auf der Grundlage der erworbenen Erkenntnisse Angebote der Berufsberatung und beruflichen Orientierung mit Blick auf ihre eigenen beruflichen Wünsche und Vorstellungen auswerten und überprüfen.
Methodisch hat das Seminar zum Ziel, theoretische Grundlagen mit Erfahrungen aus der Praxis und beratungsorientierten Angeboten zur Unterstützung der eigenen Arbeitsmarkt- und Erwerbsorientierung der Studierenden zu verbinden. Hierbei sollen u. a. auch geschlechtsspezifische und internationale Aspekte des Arbeitsmarktes thematisiert werden.

Studiengänge:
Für B.A., M.A., Diplom, Lehramtsstudiengänge (Haupt-/Nebenfach)
Fachbereichsübergreifende Lehrveranstaltung für Studierende der Fächer Soziologie,
Politikwissenschaft, Geschichte, Kulturwissenschaften, Ethnologie, Kommunikations- und Medienwissenschaften, Bildungs- und Erziehungswissenschaften

Dr. Simone R. Haasler
Sprechstunde: Dienstag 12:00 - 14:00

Universität Bremen
Zentrum für Arbeit und Politik (zap)
Forschungsverfügungsgebäude (FVG)
Wiener Str./Ecke Celsiusstr.
Eingang: Mitteltrakt (M), Raum M 1190
28359 Bremen
haasler@uni-bremen.de
+49 (0) 421 218-56724

http://www.uni-bremen.de/zap

Dr. Simone Haasler
10 VAKs, siehe Beschreibung MINT-Bachelor-Coaching Karriereförderung
MINT-Coaching program for female juniors and specialists in natural science and engineering at the University of Bremen
Einjähriges Programm für Bachelorstudentinnen der FB 1 bis 5 (WiSe 16/17 bis SoSe 17)

Seminar
ECTS: 10

Details zum Programm unter: http://www.mint-coaching.uni-bremen.de/
Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben: simoneschmidt@uni-bremen.de

Das einjährige MINT-Coaching Karriereförderung richtet sich an Bachelorstudentinnen der Fachbereiche 1 bis 5. Damit also an den weiblichen Fach- und Fuehrungskraeftenachwuchs in Naturwissenschaft und Technik.
Es handelt sich bei diesem Angebot um ein einjaehriges Programm in einer FESTEN Studentinnengruppe. Es ist daher nur GESAMT zu belegen.
Vom Wintersemester 2016/17 bis Sommersemester 2017 erarbeiten Sie sich im Rahmen von 10 Steps verschiedene Themenschwerpunkte rund um Selbstmanagement, Kommunikation und Karriereförderung.
Jeder der 10 Steps setzt sich zusammen aus einem 1,5-taegigen Praesenztermin, einem Online-Modul zur Vertiefung und Reflektion der Themen und einem Einzelcoaching zur Erarbeitung individueller Themen.
Als ein offizielles Angebot der General Studies koennen Sie pro Step 1 ECTS erwerben (insgesamt 10).

Unser Programm ab Oktober 2016:

Step 1:
SELBSTMANAGEMENT & LEBENSBALANCE
RUHE UND KLARHEIT IN STRESSSITUATIONEN
Freitag, 28. Oktober 2016, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 29. Oktober 2016, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentinnen: Simone Schmidt, Angela Goebel
VAK: META-16/17-C01

Step 2:
MEINE STÄRKEN – MEINE ZIELE
MIT PERSÖNLICHKEIT UND PASSION ZUM EIGENEN PROFIL
Freitag, 11. November 2016, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 12. November 2016, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Silvia Bauer
VAK: META-16/17-C02

Step 3:
BWL-SCHNUPPERKURS
UNIVERSUM UNTERNEHMEN – INTERNE ABLÄUFE ERKENNEN UND NUTZEN LERNEN
Freitag, 25. November 2016, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 26. November 2016, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin:Cornelia Gschmack
VAK: META-16/17-C03

Step 4:
AUTHENTISCH UND ERFOLGREICH AUFTRETEN
STÄRKUNG DES PROFESSIONELLEN AUFTRITTS UND DER SICHTBARKEIT IM FACHLICHEN UMFELD
Freitag, 9. Dezember 2016, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 10. Dezember 2016, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Dr. Angela Daalmann
VAK: META-16/17-C04

Step 5:
GRUNDLAGEN RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING FÜR ANGEHENDE FÜHRUNSKRÄFTE
ZAHLEN, ZÄHLEN, ZIELEN!
Freitag, 13. Januar 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 14. Januar 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Regina Wullkopf
VAK: META-16/17-C05

Step 6:
BEWERBUNGSTRAINING
SELBSTSICHER UND AUTHENTISCH IM BEWERBUNGSPROZESS
Freitag, 21. April 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 22. April 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Diana Ochs
VAK: META-17-C06

Step 7:
STIMMTRAINING FÜR EIN WIRKUNGSVOLLES AUFTRETEN
DIE PERSÖNLICHKEIT MEINER STIMME
Freitag, 05. Mai 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 06. Mai 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Agnes Hublitz
VAK: META-17-C07

Step 8:
KOMMUNIKATIONSSTRATEGIEN ZUR DURCHSETZUNG IN TEAMS
REDEN IST SILBER – FÜHREN IST GOLD!
Freitag, 19. Mai 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 20. Mai 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Simone Schmidt
VAK: META-17-C08

Step 9:
FÜHRUNG
MIT KLARER STRATEGIE ZUM GEMEINSAMEN ZIEL
Freitag, 09. Juni 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 10. Juni 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Diana Ochs
VAK: META-17-C09

Step 10:
LEADERSHIP ON STAGE
ALLES NUR UNTERNEHMENS-THEATER?
Freitag, 23. Juni 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 24. Juni 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Simone Schmidt
VAK: META-17-C10


INTERESSE?
Dann bewerben Sie sich mit Motivationsschreiben und Lebenslauf unter simone.schmidt@uni-bremen.de

Simone Schmidt
CC-16-WiSe16-17 Berufsfeld "Öffentlicher Sektor"
Professional fields in public services and administration

Blockveranstaltung

Einzeltermine:
Mi 22.02.17 09:00 - 16:00 MZH 1460

Der öffentliche Sektor umfasst mehr als nur den Bereich des öffentlichen Dienstes – auch alle Einrichtungen, die gemeinnützige Zwecke verfolgen oder sog. öffentliche Betriebe (Stadtwerke, Sparkassen, ÖPNV usw.) fallen darunter. Im Rahmen von Public Social Private Partnerships zählen auch noch Partnerschaftsprojekte zwischen privaten und staatlichen Organisationen dazu. Somit stellt dieser Bereich in Deutschland die meisten Arbeitsplätze – ist in sich jedoch durchaus heterogen strukturiert.

Inhalte und Themen:
  • Der Workshop informiert über verschiedene Tätigkeitsfelder im öffentlichen Sektor und gibt Tipps zur individuellen Erschließung einzelner Tätigkeitsfelder
  • Weiterhin informiert der Workshop über Aufbaustudiengänge und Weiterbildungsmöglichkeiten für verschiedene Tätigkeitsfelder
  • Um den Bezug zur Berufspraxis herzustellen, werden kurze Übungen zu Tätigkeiten und Kernkompetenzen, die in den meisten Stellenbeschreibungen für Hochschulabsolvent*innen aus dem öffentlichen Sektor genannt sind, durchgeführt. So können die Teilnehmer*innen für sich ausprobieren, ob solche Aufgaben ihren Vorstellungen entsprechen.
  • Die Teilnehmer*innen haben darüber hinaus die Möglichkeit, auf Basis eines Tools aus der Personalentwicklung ihre Eignung für eine Karriereorientierung im öffentlichen Sektor zu überprüfen.
  • Der Workshop schließt mit Informationen zu den üblichen Bewerbungswegen in diesem Bereich.

Ziel des Workshops:
Die Studierenden erhalten eine Einblick in das große Berufsfeld ‚öffentlicher Sektor‘ und erlernen Methoden, um sich dieses Feld selbständig zu erschließen.

Anmeldungen für Februar laufen vom 15. November bis Donnerstag, 12. Januar über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Arbeitsmärkte).

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Bianca Sievert
CC-39-WiSe16-17 Trojanized - Ein verblüffend wirksamer Weg, um den passenden Job zu finden
„Trojanized“ – a stunningly efficient approach to finding an adequate job

Vorlesung

Einzeltermine:
Do 20.10.16 18:00 - 20:00 NW1 O1210 Pavillion

Dr. Sebastian Pioch, Autor des Buches „trojanized“, stellt das Konzept von trojanized einfach und direkt anwendbar dar. In lockerer Atmosphäre erfahren die Teilnehmer*innen, wie sie die drängendsten Fragen der beruflichen Orientierung beantworten können:
• Welche Branche passt zu mir?
• Wie bekomme ich heraus, welches Unternehmen das richtige ist?
• Welche Tätigkeiten liegen mir und worin bin ich wirklich gut?

In einer anschließenden Fragerunde können alle offenen Punkte ausführlich diskutiert werden.

http://www.trojanized.com/

Anmeldungen für Oktober laufen vom 01. Juli bis Mittwoch, 31. August über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Arbeitsmärkte).

Sebastian Pioch
CC-41-WiSe16-17 Arbeit und Arbeitsbeziehungen in Deutschland – Kompetenzen für die Arbeitswelt
Competencies for the professional world
Ein Veranstaltung des Institut Arbeit und Wirtschaft (IAW)

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00 Externer Ort: FVG W 0060 FVG W 0060

Das Seminar soll einen Bezug zur zukünftigen arbeitsweltlichen Praxis der Studierenden herstellen und sie in das System der Arbeitsbeziehungen einführen, welches der Arbeitswelt soziale Normen und Regeln gibt. Es soll ihnen helfen, ihre eigene künftige Rolle in den Arbeitsbeziehungen zu reflektieren.

Das Seminar behandelt:
1. Zentrale arbeitspolitische Entwicklungstrends (Ökonomisierung, Zunahme von Wissensarbeit, Prekarisierung, etc.);
2. Akteure und Institutionen, die an der Regulierung von Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen beteiligt sind (Staat, Arbeitgeberverbände, Gewerkschaften, Tarifvertragssystem, Betriebsräte und Mitbestimmung);
3. Grundzüge des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts


Anmeldungen bis Sonntag, 16. Oktober 2016 über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und neu unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Arbeitsmärkte)

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Andre Holtrup
Rafael Woloschik (Mitglied der Bremischen Bürgerschaft)
CC-42-WiSe16-17 Absolventen, Absolventinnen und "Das Amt"
Public support and resources for graduates: What? Where? From Whom? And Why?
Soziale Absicherung zwischen Studium und Beruf

Seminar

Einzeltermine:
Di 13.09.16 16:30 - 18:00 GW2, B2860
Di 07.02.17 16:30 - 18:00 GW2 B2860 VIP (VIP-Raum)

In dieser Veranstaltung werden Fragen zur sozialen Absicherung zwischen Studium und Beruf beantwortet. Außerdem werden Formen der Unterstützung beim Einstieg in die Berufswelt vorgestellt.

Eine Anmelddung ist nicht erforderlich

Bernd Lienstaedt
CC-49-WiSe16-17 Psychologe/Psychologin bei der Agentur für Arbeit
Professional profiles of psychologists working for the Federal Employment Agency
Die vielfältige Praxis von Deutschlands größtem Arbeitgeber für PsychologInnen vor Ort erkunden

Blockveranstaltung

Einzeltermine:
Di 08.11.16 14:00 - 16:00 Berufspsychologischer Service der Agentur für Arbeit Bremen-Bremerhaven, Doventorsteinweg 48-52, 28195 Bremen, 3. Etage, Raum 3.099

Jede der Agenturen für Arbeit in der Bundesrepublik verfügt über einen Berufspsychologischen Service. In kleineren Agenturen sind bis zu zwei Psychologinnen oder Psychologen tätig, in größeren bis zu zehn.
Am engsten arbeiten diese mit den Fallmanagern, Arbeitsvermittlern und Berufsberatern zusammen. Dabei gehören psychologische Begutachtung, psychologische Beratung, gemeinsame Fallbearbeitung oder standardisierte Eignungsuntersuchung zu ihren Aufgaben.

In der Veranstaltung wird vor Ort, in den Untersuchungsräumen der Agentur für Arbeit Bremen, ein praxisnaher Einblick in die Aufgabenvielfalt des Psychologischen Dienstes gegeben. Dies geschieht durch einen Kurzvortrag und praktische Übungen.

Durch die räumlichen Gegebenheiten ist die Teilnehmerzahl eng begrenzt, eine Anmeldung ist unter der Adresse Elke.Jacobsen2@arbeitsagentur.de möglich.

Elke Jacobsen
CC-50-WiSe16-17 Berufseinstieg mit Handicap
Career entry with a handicap

Seminar

Einzeltermine:
Mi 23.11.16 10:00 - 12:00 Berufsinformationszenrtrum (BIZ), Doventorsteinweg 44, 28195 Bremen

Wenn eine physische oder psychische Beeinträchtigung besteht, stellen sich im Bewerbungsprozess oft viele zusätzliche Fragen: Wie finde ich mein Profil und damit die richtige Stelle für mich? Sollte ich meine Erkrankung erwähnen? Welche verschiedenen Unterstützungsmöglichkeiten gibt es?

Nach einem fachlichen Input wird sich die Veranstaltung mit den Möglichkeiten zur Profilfindung und Gestaltung von Bewerbungsunterlagen auseinandersetzen und bestehende Fragen klären.

Anmeldung mit Telefonnummer: christina.weise2@arbeitsagentur.de

Christina Weise

Betriebswirtschaftliche Kompetenzen

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
10 VAKs, siehe Beschreibung MINT-Bachelor-Coaching Karriereförderung
MINT-Coaching program for female juniors and specialists in natural science and engineering at the University of Bremen
Einjähriges Programm für Bachelorstudentinnen der FB 1 bis 5 (WiSe 16/17 bis SoSe 17)

Seminar
ECTS: 10

Details zum Programm unter: http://www.mint-coaching.uni-bremen.de/
Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben: simoneschmidt@uni-bremen.de

Das einjährige MINT-Coaching Karriereförderung richtet sich an Bachelorstudentinnen der Fachbereiche 1 bis 5. Damit also an den weiblichen Fach- und Fuehrungskraeftenachwuchs in Naturwissenschaft und Technik.
Es handelt sich bei diesem Angebot um ein einjaehriges Programm in einer FESTEN Studentinnengruppe. Es ist daher nur GESAMT zu belegen.
Vom Wintersemester 2016/17 bis Sommersemester 2017 erarbeiten Sie sich im Rahmen von 10 Steps verschiedene Themenschwerpunkte rund um Selbstmanagement, Kommunikation und Karriereförderung.
Jeder der 10 Steps setzt sich zusammen aus einem 1,5-taegigen Praesenztermin, einem Online-Modul zur Vertiefung und Reflektion der Themen und einem Einzelcoaching zur Erarbeitung individueller Themen.
Als ein offizielles Angebot der General Studies koennen Sie pro Step 1 ECTS erwerben (insgesamt 10).

Unser Programm ab Oktober 2016:

Step 1:
SELBSTMANAGEMENT & LEBENSBALANCE
RUHE UND KLARHEIT IN STRESSSITUATIONEN
Freitag, 28. Oktober 2016, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 29. Oktober 2016, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentinnen: Simone Schmidt, Angela Goebel
VAK: META-16/17-C01

Step 2:
MEINE STÄRKEN – MEINE ZIELE
MIT PERSÖNLICHKEIT UND PASSION ZUM EIGENEN PROFIL
Freitag, 11. November 2016, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 12. November 2016, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Silvia Bauer
VAK: META-16/17-C02

Step 3:
BWL-SCHNUPPERKURS
UNIVERSUM UNTERNEHMEN – INTERNE ABLÄUFE ERKENNEN UND NUTZEN LERNEN
Freitag, 25. November 2016, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 26. November 2016, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin:Cornelia Gschmack
VAK: META-16/17-C03

Step 4:
AUTHENTISCH UND ERFOLGREICH AUFTRETEN
STÄRKUNG DES PROFESSIONELLEN AUFTRITTS UND DER SICHTBARKEIT IM FACHLICHEN UMFELD
Freitag, 9. Dezember 2016, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 10. Dezember 2016, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Dr. Angela Daalmann
VAK: META-16/17-C04

Step 5:
GRUNDLAGEN RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING FÜR ANGEHENDE FÜHRUNSKRÄFTE
ZAHLEN, ZÄHLEN, ZIELEN!
Freitag, 13. Januar 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 14. Januar 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Regina Wullkopf
VAK: META-16/17-C05

Step 6:
BEWERBUNGSTRAINING
SELBSTSICHER UND AUTHENTISCH IM BEWERBUNGSPROZESS
Freitag, 21. April 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 22. April 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Diana Ochs
VAK: META-17-C06

Step 7:
STIMMTRAINING FÜR EIN WIRKUNGSVOLLES AUFTRETEN
DIE PERSÖNLICHKEIT MEINER STIMME
Freitag, 05. Mai 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 06. Mai 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Agnes Hublitz
VAK: META-17-C07

Step 8:
KOMMUNIKATIONSSTRATEGIEN ZUR DURCHSETZUNG IN TEAMS
REDEN IST SILBER – FÜHREN IST GOLD!
Freitag, 19. Mai 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 20. Mai 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Simone Schmidt
VAK: META-17-C08

Step 9:
FÜHRUNG
MIT KLARER STRATEGIE ZUM GEMEINSAMEN ZIEL
Freitag, 09. Juni 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 10. Juni 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Diana Ochs
VAK: META-17-C09

Step 10:
LEADERSHIP ON STAGE
ALLES NUR UNTERNEHMENS-THEATER?
Freitag, 23. Juni 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 24. Juni 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Simone Schmidt
VAK: META-17-C10


INTERESSE?
Dann bewerben Sie sich mit Motivationsschreiben und Lebenslauf unter simone.schmidt@uni-bremen.de

Simone Schmidt
CC-19-WiSe16-17 Betriebswirtschaftslehre für Geistes- und Sozialwissenschaftler
Essentials of business studies for non-business students

Blockveranstaltung
ECTS: empfohlen 2

Einzeltermine:
Mi 28.09.16 - Sa 01.10.16 (Mi, Do, Fr, Sa) 10:00 - 18:00 GW1 B2130 - gesperrt

Da sich fast alle Aufgaben in Organisationen auf betriebswirtschaftliche Fragestellungen begründen, stellen betriebswirtschaftliche Kenntnisse auch die Grundlage für eine gezielte Einführung geisteswissenschaftlicher Ansätze in Organisationen und Unternehmen dar. Dabei kommt es nicht unbedingt auf wirtschaftliches Detailwissen an.

Es reicht bereits aus, die Entscheidungsprozesse in Organisationen zu verstehen und einordnen zu können. Verständlich ist daher auch die Forderung von Unternehmensleitungen an ihre künftigen Mitarbeiter*innen, sich bereits mit ökonomischen Grundsätzen auseinandergesetzt zu haben. In diesem Seminar wollen wir diesem Anspruch kompakt und verständlich gerecht werden.


Anmeldungen für Oktober laufen vom 01. Juli bis Mittwoch, 31. August über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Betriebswirtschaftliche Kompetenzen).

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Lars Kaletka
CC-20-WiSe16-17 Skillmanagement (Betriebliches Kompetenzmanagement)
Skills and competence management in business contexts

Blockveranstaltung
ECTS: empfohlen 1

Einzeltermine:
Sa 29.10.16 - So 30.10.16 (So, Sa) 10:00 - 18:00 GW1 A0150

Zum einen sind Mitarbeiter*innen für Unternehmen ein hoher Kostenfaktor und zum anderen eine immer wichtiger werdende Ressource im Wettbewerb. Der Fachkräftebedarf, die Internationalisierung und die Beschleunigung der Innovationszyklen verlangen nach einem effektiven Einsatz von Mitarbeiter*innen und einer immer schnelleren Entwicklung spezifischer Mitarbeiter*innen-Fähigkeiten. Dabei setzten Unternehmen verstärkt auf den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien, und organisieren Mitarbeiter*innen in flexiblen Projekteinheiten. Das Skillmanagement hat seine zentrale Bedeutung in der Verzahnung von personalen, technologischen und systemisch/organisatorischen Aspekten. Insbesondere geht es um das Wissen in den Köpfen der Mitarbeiter*innen.

Dieser Workshop zeigt, wie Fähigkeiten und Potentiale von Mitarbeiter*innen gemessen und bewertet werden, wie Mitarbeiter*innen innerhalb von Ist- und Soll-Skillprofile entwickelt werden und wie EDV-Programme eine optimale, organisatorische Zuteilung der Mitarbeiter*innen unterstützen können. Nach welchen Kriterien können Skills eingeteilt und bewertet werden? Was bedeuten die Kriterien für mich und meine persönliche Entwicklung? Und wie kann ich ein Verständnis über die betriebliche Systematik des Skillmanagements zu meinen beruflichen Gunsten nutzen?

  • Fähigkeiten und Potenziale der Mitarbeiter*innen aus Sicht der strategischen Unternehmensentwicklung
  • Skillmanagement als Dreh- und Angelpunkt des betrieblichen Kompetenz-, Wissens- und Informationsmanagements
  • Skillmanagement in der Personalplanung, -beschaffung, -entwicklung und im Projektmanagement
  • Verknüpfung des Skillmanagements mit personalwirtschaftlichen Instrumenten
  • Personale und motivationale Aspekte im Skillmanagement
  • Mitarbeiter*innen Portfolios und Gap-Analysen
  • Kompetenzmodelle und Kompetenzmessverfahren
  • Erfassung stellenspezifischer Skill-Profile
  • Erfassung und Bewertung von Fach- und Methodenkompetenzen
  • Scheingenauigkeiten bei Soft Skills
  • Entwicklung der Mitarbeiter*innen von Ist- in Soll-Skillprofile
  • Der Skillmanagement-Prozesses als Regelkreislauf
  • Angewandte EDV-Programme

Anmeldungen für Oktober laufen vom 01. Juli bis Mittwoch, 31. August über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Betriebswirtschaftliche Kompetenzen).

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Lars Kaletka
CC-21-WiSe16-17 Projektmanagement und Teamarbeit für Geistes- und Sozialwissenschaftler*innen
Essentials of project management and team work, for humanities’ students/graduates

Blockveranstaltung
ECTS: empfohlen 1

Einzeltermine:
Di 04.10.16 - Do 06.10.16 (Di, Mi, Do) 10:00 - 18:00 MZH 1450

Projektarbeit, abteilungsübergreifende Kommunikation und Teamarbeit sind die prägenden Begriffe der modernen Organisation. Tatsächlich können durch eine realistisch geplante und strategisch gesteuerte Projektarbeit, sowie durch eine effektive Teamarbeit in vielen Arbeitsbereichen bessere Arbeitsergebnisse erzielt werden.

Im Rahmen der Veranstaltung lernen Sie sich selbst und andere als Teammitglieder richtig einzuschätzen. Sie erhalten Methodenwissen zur erfolgreichen Projektabwicklung, zum konstruktiven Umgang mit Ziel- und Ressourcenkonflikten und zum Einsatz von Projektmanagement-Software.

Anmeldungen für Oktober laufen vom 01. Juli bis Mittwoch, 31. August über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Betriebswirtschaftliche Kompetenzen).

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Lars Kaletka
CC-22-WiSe16-17 Strategisches Management - Die wichtigsten Management-Tools
Core Tools for Strategic Management

Blockveranstaltung
ECTS: empfohlen 1

Einzeltermine:
Fr 21.10.16 14:00 - 20:00 NW1 O1210 Pavillion
Sa 22.10.16 - So 23.10.16 (So, Sa) 09:00 - 18:00 GW1 A0010

Die wichtigsten Managementtechniken für eine erfolgreiche Ausrichtung von Unternehmen am Markt: Entscheidungstechniken, Zielplanung, Geschäftsfeld- und Wettbewerbsstrategien.
Eine praxisorientierte Übersicht über die wichtigsten betriebswirtschaftlichen Instrumente und Modelle, die alle kennen sollten, die in einem Betrieb tätig sind oder tätig sein werden. Inhaltliche Darstellung, Bedeutung, Funktionsweise und Anwendungsgebiete der Instrumente, im Kontext einer übergeordneten Unternehmensstrategie. Mit vielen Beispielen aus der Praxis.

Wir greifen die zentralen Fragen der Betriebswirtschaftslehre auf und beschreiben die Vorteile eines strategisch geführten Unternehmens. Dabei werden die wichtigsten Instrumente und Konzepte des strategischen Managements erklärt und die dazu passenden Management-Tools praxisorientiert vorgestellt. Das strategische Management sichert den langfristigen Erfolg des Unternehmens und geht dabei weit über die Planung von Zielen, die Auswahl von Geschäftseinheiten und die Entwicklung neuer Wettbewerbsstrategien hinaus. Es ist vielmehr ein kontinuierlicher Prozess, mit dem Ziel die Kernkompetenzen zu nutzen, neue Erfolgspotentiale aufzubauen und entscheidende Wettbewerbsvorteile für die Organisation zu schaffen.

Anmeldungen für Oktober laufen vom 01. Juli bis Mittwoch, 31. August über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Betriebswirtschaftliche Kompetenzen).

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Lars Kaletka
CC-23-WiSe16-17 Projektmanagement und Teamarbeit für Ingenieurs- und Naturwissenschaftler*innen
Essentials of project management and team work, for students/graduates of engineering and natural sciences

Blockveranstaltung
ECTS: empfohlen 1

Einzeltermine:
Fr 07.10.16 - So 09.10.16 (So, Fr, Sa) 10:00 - 18:00 GW1 B0100

Projektarbeit, abteilungsübergreifende Kommunikation und Teamarbeit sind die prägenden Begriffe der modernen Organisation. Tatsächlich können durch eine realistisch geplante und strategisch gesteuerte Projektarbeit, sowie durch eine effektive Teamarbeit in vielen Arbeitsbereichen bessere Arbeitsergebnisse erzielt werden. Der hohe technologische Fortschritt verlangt effizientere Arbeitsprozesse, die Komplexität in Unternehmen benötigt unternehmensweite EDV-Lösungen und hohe Reibungsverluste zwischen der F&E (Forschung & Entwicklung) und der Produktion bedingen eine effektive abteilungsübergreifende Zusammenarbeit.

Im Rahmen der Veranstaltung lernen Sie sich selbst und andere als Teammitglied einzuschätzen. Mit Praxisbeispielen erhalten Sie Einblicke in das Projektmanagement, lernen den konstruktive Umgang mit Ziel- und Ressourcenkonflikten und den Einsatz von Projektmanagement-Software kennen.

Anmeldungen für Oktober laufen vom 01. Juli bis Mittwoch, 31. August über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Betriebswirtschaftliche Kompetenzen).

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Lars Kaletka
CC-24-WiSe16-17 Einführung in das betriebliche Entscheidungsmanagement
Skills and competence management in business contexts

Blockveranstaltung
ECTS: empfohlen 1

Einzeltermine:
Fr 04.11.16 14:00 - 20:00 NW1 O1210 Pavillion
Sa 05.11.16 - So 06.11.16 (So, Sa) 09:00 - 19:00 GW1 A0010

Die zunehmende Komplexität der betrieblichen Umwelt, neue Führungskonzepte, welche die Mitarbeiter*innen stärker in die Entscheidungsprozesse mit einbeziehen und die hohe Beanspruchung der Aufmerksamkeit hinsichtlich kurzfristiger Zielsetzungen, stellen hohe Anforderungen an die betrieblichen Entscheidungsträger*innen. Wenn Führungskräfte mehr Erkenntnis darüber erlangen, was ihre Entscheidungen steuert, können sie ihre Entscheidungsprozesse effizienter gestalten und zu besseren Ergebnissen kommen.

In diesem Workshop werden Strategien zur Verbesserung der eigenen Entscheidungskompetenz entwickelt. Wer entscheidet, trägt auch eine große Verantwortung für sich, andere und seine Umwelt. Aus der Entscheidungstheorie, von aktuellen Modellen des Entscheidungsprozesses und aus nützlichen Tools im Entscheidungsmanagement, lassen sich Erkenntnisse für die persönliche Entwicklung der Entscheidungsfähigkeit gewinnen.

• Die Verfahrensgrundlagen des systemischen Entscheidungsmanagements
• Entscheidungstheorie und Entscheidungsmodelle
• Rationale und emotionale Entscheidungen
• Verringerung von Entscheidungsfehlen
• Entscheidungen im Führungsalltag
• Beeinflussung der Authentizität als Führungskraft durch Entscheidungen
• Entscheidungen und Akzeptanz
• Entscheidungsethik
• Unangenehme Entscheidungen richtig kommunizieren
• Mitarbeiter*innen-Beteiligung und Empowerment
• Verfahren für Gruppen- und Teamentscheidungen
• Entscheiden bei Unsicherheit und unter Zeitdruck
• Eigene Entscheidungsmuster und -blockaden
• Instrumente des Entscheidungsmanagements
• Trends: Komplexitätsmanagement, Kompetenzmanagement

Anmeldungen für November laufen vom 15. August bis Donnerstag, 13. Oktober über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Betriebswirtschaftliche Kompetenzen).

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Lars Kaletka
CC-25-WiSe16-17 Eventmarketing und Veranstaltungsmanagement
Eventmarketing & Conference Management

Blockveranstaltung
ECTS: empfohlen 1

Einzeltermine:
Fr 17.03.17 - So 19.03.17 (So, Fr, Sa) 10:00 - 18:00 GW1 A0150

Lernen Sie die Grundlagen des Marketings im Rahmen des Veranstaltungsmanagements kennen. Begleiten Sie anhand eines Beispiels die konzeptionelle Entwicklung eines Events von der Vision bis zur Veranstaltung. Sie erhalten Methodenwissen zur sicheren Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen. Einen Schwerpunkt bildet das Eventmarketing im Hinblick auf die Zielgruppen Mitarbeiter*innen, Öffentlichkeit und Presse.

Anmeldungen für März laufen vom 15. Dezember bis Donnerstag, 16. Februar über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Betriebswirtschaftliche Kompetenzen).

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Lars Kaletka
CC-28-WiSe16-17 Mitarbeiter*innenführung und Karrieremanagement
Personnel and Career Management

Blockveranstaltung
ECTS: empfohlen 1

Einzeltermine:
Do 09.03.17 - Sa 11.03.17 (Do, Fr, Sa) 10:00 - 18:00 GW1 A0150

Mitarbeiter*innen sind die wertvollste Ressource und einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren in Unternehmen.

In diesem Seminar geht es insbesondere darum, Mitarbeiter*innen erfolgreich zu führen und sich richtig führen zu lassen. Zudem erarbeiten wir Berufseinstiegs- und Karrierestrategien für Akademiker*innen.

Sie lernen unterschiedliche Führungsstile und die Beurteilung von Führungsverhalten kennen. Sie erfahren anhand konkreter Karrierestrategien wie Sie den beruflichen Aufstieg schaffen und lernen sich selbst als Führungskraft einzuschätzen. Sie entwickeln einen Maßnahmenplan um Ihr Ziel zu erreichen und erhalten zugleich eine exzellente Vorbereitung zur Teilnahme an Führungskräfte-Auswahlverfahren (Assessment-Center).

Anmeldungen für März laufen vom 15. Dezember bis Donnerstag, 16. Februar über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Betriebswirtschaftliche Kompetenzen).

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Lars Kaletka
CC-32-WiSe16 Einführung in die Betriebswirtschaftslehre für Nicht-BWLer*innen
Introduction to business management for non-business students

Blockveranstaltung
ECTS: empfohlen 2

Einzeltermine:
Mi 01.03.17 - Sa 04.03.17 (Mi, Do, Fr, Sa) 10:00 - 18:00 GW1 A0150

Da sich fast alle Aufgaben in Organisationen auf betriebswirtschaftliche Fragestellungen begründen, stellen betriebswirtschaftliche Kenntnisse die Grundlage für eine gezielte Einführung geisteswissenschaftlicher Ansätze in Organisationen und Unternehmen dar. Dabei kommt es nicht unbedingt auf wirtschaftliches Detailwissen an.

Es reicht bereits aus, die Entscheidungsprozesse in Organisationen zu verstehen und einordnen zu können. Verständlich ist daher auch die Forderung von Unternehmenslenkern an ihre künftigen Mitarbeiter*innen, sich bereits mit ökonomischen Grundsätzen auseinandergesetzt zu haben. In diesem Seminar wollen wir diesem Anspruch kompakt und verständlich gerecht werden.

Anmeldungen für März laufen vom 15. Dezember bis Donnerstag, 16. Februar über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Betriebswirtschaftliche Kompetenzen).

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Lars Kaletka
CC-33-WiSe16-17 Non Profit Management - Das Management von NPO's
The Management of Non-Profit Organisations

Blockveranstaltung
ECTS: empfohlen 1

Einzeltermine:
Fr 25.11.16 14:00 - 20:00 NW1 O1210 Pavillion
Sa 26.11.16 - So 27.11.16 (So, Sa) 09:00 - 19:00 GW1 A0010

Non Profit Organisationen unterscheiden sich durch ihre Strukturbesonderheiten von Wirtschaftsunternehmen. Die Leitungs- und Managementtechniken aus der allgemeinen Betriebswirtschaftslehre können nicht unmittelbar auf den gemeinnützigen Bereich übertragen werden. Ob eine Organisation finanzielle Krisen übersteht, eine nachhaltige Präsenz in den lokalen Medien besitzt und attraktiv für ehrenamtliche Mitarbeiter*innen bleibt, hängt im Wesentlichen von den Führungsqualitäten der Leitungsebene ab.

Die Teilnehmer*innen erhalten einen vertiefenden Einblick in die Methoden und Techniken des Non Profit Managements und in die Steuerungskriterien gemeinnütziger Organisationen zur erfolgreichen Umsetzung eigener Ideen und Projekte. Neben der Zusammenarbeit von Vorstand und Geschäftsführung, werden Strategien zur Führung von Mitarbeiter*innen und das Management der wesentlichen Einflussgrößen in gemeinnützigen Organisationen beschrieben.

Die Teilnehmer*innen lernen gängige Analyse- und Steuerungsinstrumente kennen und erhalten Methodenkenntnisse über Interventionsmöglichkeiten in typischen Umbruchsituationen und Krisen. Das Non Profit Marketing beschreibt Strategien, die erfolgreich im Wettbewerb um öffentliche Unterstützung, Mitglieder und Sponsor*innen eingesetzt werden können. Dazu gehören vor allem Methoden der PR und Öffentlichkeitsarbeit.

Anmeldungen für November laufen vom 15. August bis Donnerstag, 13. Oktober über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Betriebswirtschaftliche Kompetenzen).

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Lars Kaletka
CC-34-WiSe16-17 Einführung in die Personalwirtschaft für Nicht-BWLer*innen
Introduction to human resources for non-business students

Blockveranstaltung
ECTS: empfohlen 1

Einzeltermine:
Mo 06.03.17 - Di 07.03.17 (Mo, Di) 10:00 - 18:00 GW1 A0150

Mitarbeiter*innen sind die wertvollste Ressource und einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren in Unternehmen.

Als ideale Ergänzung zum BWL-Einführungskurs erklärt dieses Seminar die einzelnen funktionalen Teilbereiche des Personalmanagements. Dabei verknüpfen sich die Erkenntnisse aus der moderne Managementlehre mit den Unternehmensbereichen der Personalführung und Personalverwaltung. Schwerpunkte bilden die strategieorientierte Personalbeschaffung, Personalentwicklung und Personalführung. Weitere Inhalte beschreiben die neuesten Entwicklungen, wie die Mitarbeiter*innensuche über soziale Netzwerke, das Corporate Publishing und aktuelle Trends in der Personalauswahl.

Anmeldungen für März laufen vom 15. Dezember bis Donnerstag, 16. Februar über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Betriebswirtschaftliche Kompetenzen).

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Lars Kaletka
CC-35-WiSe16-17 Einführung in die Absatzwirtschaft für Nicht-BWLer*innen
Introduction to industrial marketing for non-business students

Blockveranstaltung
ECTS: empfohlen 1

Einzeltermine:
Mo 13.03.17 - Di 14.03.17 (Mo, Di) 10:00 - 18:00 GW1 A0150

Ergänzend zum BWL-Einführungskurs vermittelt dieses Seminar vertiefende Kenntnisse in den absatzmarktorientierten Aktivitäten eines Unternehmens. Neben den Grundlagenschwerpunkten Marketing und Vertrieb werden die neuesten Entwicklungen und Trends in der Werbung, Marketingkommunikation, Öffentlichkeitsarbeit und dem Customer-Relationship-Management besprochen.

Die Teilnahme am Seminar „Einführung in die Betriebswirtschaftslehre“ wird empfohlen, ist aber keine Voraussetzung.

Anmeldungen für März laufen vom 15. Dezember bis Donnerstag, 16. Februar über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Betriebswirtschaftliche Kompetenzen).

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Lars Kaletka
CC-36-WiSe16-17 Einführung in die Bilanzbuchhaltung für Nicht-BWLer*innen
Introduction to accounting and balance sheet accounting for non-business students

Blockveranstaltung
ECTS: empfohlen 1

Einzeltermine:
Fr 24.03.17 - So 26.03.17 (So, Fr, Sa) 10:00 - 18:00 GW1 A0150

Gerade für BWL-fremde Fachrichtungen ist es nützlich wichtige Kennzahlen und ihre unternehmerische Bedeutung zu kennen. Eine zentrale Aufgabe der Unternehmensführung ist es den Unternehmenswert dauerhaft zu steigern. Dazu ist es notwendig dauerhaft Renditen zu erzielen, um das Interesse von Kapitalgebern zu wecken, Innovationen voranzutreiben oder z.B. neue Arbeitsplätze zu schaffen. Entscheidend für den Erfolg sind u.a. der Einsatz der richtigen Controllinginstrumente, das Treffen sicherer Finanzierungs- und Investitionsentscheidungen und eine effektive Kapitalmarktkommunikation. Im Jahresabschluss stellt ein Unternehmen seine Erfolge nach außen dar. Die Bilanz und/oder die Gewinn- und Verlustrechnung sind dabei die wichtigsten Instrumente.

In diesem Seminar soll ein grundsätzliches Verständnis für diese Zusammenhänge geschaffen werden und ein unternehmerisches und kostenbewusstes Denken und Handeln erlernt werden.
Inhalte:
  • Wertorientierte Unternehmensführung
  • Unternehmenssteuerung durch Controlling
  • Finanzmanagement und Finanzierungsarten
  • Investitionsmanagement und Investitionsrechnung
  • Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung
  • Aufbau, Inhalte und Kennzahlen einer Bilanz
  • Gewinn- und Verlustrechnung (GuV)
  • Auswirkung verschiedener Geschäftsvorfälle
  • Deckungsbeitragsrechnung

Anmeldungen für März laufen vom 15. Dezember bis Donnerstag, 16. Februar über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Betriebswirtschaftliche Kompetenzen).

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Lars Kaletka
eGS-2016/17-02 Grundlagen des Management – Instrumente und Strategien

Vorlesung
ECTS: 3

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluß der Lehrveranstaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier im Stud.ip oder auf unserem eGeneral Studies Portal www.egs.uni-bremen.de

Bei Fragen wenden Sie sich an: egs@zmml.uni-bremen.de

Dipl. Oec. Katharina Lingenau
Oliver Ahel, M. Sc
eGS-2016/17-04 Projektmanagement

Vorlesung
ECTS: 3

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluß der Lehrveranstaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier im Stud.ip oder auf unserem eGeneral Studies Portal www.egs.uni-bremen.de

Bei Fragen wenden Sie sich an: egs@zmml.uni-bremen.de

Dipl. Oec. Katharina Lingenau
Oliver Ahel, M. Sc
VA-2016/17-08 Nachhaltiges Management

Vorlesung
ECTS: 3

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluß der Lehrveranstaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier in Stud.IP oder auf www.va-bne.de

Bei Fragen wenden Sie sich an: egs@zmml.uni-bremen.de

Dipl. Oec. Katharina Lingenau
Oliver Ahel, M. Sc
VA-2016/17-09 Nachhaltigkeit und BWL

Vorlesung
ECTS: 3

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluß der Lehrveranstaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier in Stud.IP.

Bei Fragen wenden Sie sich an: egs@zmml.uni-bremen.de

Dipl. Oec. Katharina Lingenau
Oliver Ahel, M. Sc
VA-2016/17-10 Sustainability Marketing - A Global Perspective (in englischer Sprache)

Vorlesung
ECTS: 3

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluß der Lehrveranstaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier in Stud.IP oder auf www.va-bne.de

Bei Fragen wenden Sie sich an: egs@zmml.uni-bremen.de

Dipl. Oec. Katharina Lingenau
Oliver Ahel, M. Sc
VA-2016/17-11 Technik, Energie und Nachhaltigkeit

Vorlesung
ECTS: 3

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluß der Lehrveranstaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier in Stud.IP oder auf www.va-bne.de

Bei Fragen wenden Sie sich an: egs@zmml.uni-bremen.de

Dipl. Oec. Katharina Lingenau
Oliver Ahel, M. Sc
VA-2016/17-14 Weltfinanzsystem und Nachhaltigkeit

Vorlesung
ECTS: 3

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluß der Lehrveranstaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier in Stud.IP oder auf www.va-bne.de

Bei Fragen wenden Sie sich an: egs@zmml.uni-bremen.de

Dipl. Oec. Katharina Lingenau
Oliver Ahel, M. Sc

Going International

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
CC-01-WiSe16-17 How to apply in English for internships and jobs with Thomas Obieglo (in englischer Sprache)

Seminar

Einzeltermine:
Mi 19.10.16 15:00 - 18:00 Career Center, ZB-B, B 0560
Mi 23.11.16 15:00 - 18:00 Career Center, ZB-B, B 0560
Di 17.01.17 15:00 - 18:00 Career Center, ZB-B, B 0560

Every four weeks in term time, in individual sessions we will check and discuss with you the application papers that you have prepared. Grammar, style, vocabulary, and contents will be looked at and commented on for you to get an idea about possible improvements.

REGISTER EARLY with Thomas.Obieglo@uni-bremen.de

Ort: Career Center Universität Bremen, ZB-B (Zentralbereich), B 0560 (Über den Mensa-Eingang beim Theatersaal können Sie uns finden.)

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Jürgen-Thomas Obieglo
CC-02-WiSe16-17 Jour Fixe 1: Praktika & Jobs im angloamerikanischen Raum
Regular Intro 1: Internships and jobs in the Anglo-American world

Seminar

Einzeltermine:
Di 18.10.16 18:00 - 19:30 GW2 B3850
Di 22.11.16 18:00 - 19:30 GW2 B2860 VIP (VIP-Raum)
Di 24.01.17 18:00 - 19:30 GW2 B2860 VIP (VIP-Raum)

Kompakte Basis-Informationen zu:
  • Planungsschritten,
  • Jobrecherche,
  • Arbeitserlaubnisfragen,
  • Finanzierung für angloamerikanische Länder (GB, IRL, USA, CAN, NZ, AUS) und
  • englischsprachig geprägte Arbeitgeberkulturen (Konzerne, Internationale Organisationen, NGOs) als Einstiegshilfe.

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Jürgen-Thomas Obieglo
CC-03-WiSe16-17 Jour Fixe 2: (Schriftlich) Bewerben auf Englisch
Regular Intro 2: (Written) Job applications in English

Seminar

Einzeltermine:
Mi 26.10.16 18:00 - 19:30 GW2 B2860 VIP (VIP-Raum)
Di 29.11.16 18:00 - 19:30 GW2 B2860 VIP (VIP-Raum)
Di 31.01.17 18:00 - 19:30 GW2 B2860 VIP (VIP-Raum)

Kompakte Basis-Informationen:
  • zu Resume/CV;
  • Letter of Motivation;
  • Cover Letter;
  • Adressaten- und Sachbezügen;
  • (Fremd-)Sprachliches als Einstiegshilfe in die Erstellung englischsprachiger Bewerbungspapiere.

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Jürgen-Thomas Obieglo
CC-04-WiSe16-17 Jour Fixe 2 Folgeveranstaltung: Mappencheck (in englischer Sprache)
Discussion and critique of individually prepared job applications in English

Seminar

Einzeltermine:
Di 08.11.16 15:00 - 18:00 Career Center, ZB-B, B0560
Di 06.12.16 15:00 - 18:00 Career Center, ZB-B, B0560
Di 10.01.17 15:00 - 18:00 Career Center, ZB-B, B0560
Di 07.02.17 15:00 - 18:00 Career Center, ZB-B, B0560

Voraussetzung für die Anmeldung zu diesem individuellen Mappen-Check ist die Teilnahme am Jour Fixe 2: (Schriftlich) Bewerben auf Englisch.

Anmeldungen per E-Mail an: Thomas.Obieglo@uni-bremen.de


Ort: Career Center Universität Bremen, ZB-B (Zentralbereich), B 0560 (Über den Mensa-Eingang beim Theatersaal können Sie uns finden.)

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Jürgen-Thomas Obieglo
CC-05-WiSe16-17 Mock Interviews - Live-Übung zum Vorstellungsgespräch auf Englisch (individuelle Simulation) (in englischer Sprache)

Seminar

In einer nachgestellten „Interview“-Situation von ca. 20 Minuten Dauer werden typische wie auch Bewerber*innen-spezifische Fragen und Antworten, wie sie in englischsprachig geführten Vorstellungsgesprächen vorkommen, durchgespielt. Nach einer kurzen Pause schließt sich eine Auswertung und Besprechung dieser Übungssituation (ggf. unter Zuhilfenahme einer Aufzeichnung) an; insgesamt sollte ca. eine Stunde Zeit eingeplant werden.

Termine für ein Mock Interview werden individuell vereinbart; dafür wenden Sie sich möglichst frühzeitig per E-Mail an den Trainer (s.u.) –, denn wegen des erheblichen Aufwands können nur eine begrenzte Anzahl von Mock Interviews durchgeführt werden.

Voraussetzung für eine Terminvergabe ist ein Vorgespräch, der Besuch der Veranstaltung „Jour Fixe 2“ (oder eines Äquivalents, nach Absprache) sowie die Erstellung eines englischsprachigen Resume/CV (gerne mit Unterstützung und "Mappencheck"). Resume/CV müssen einige Tage vor dem Mock Interview vorliegen.

All dies organisieren wir im Einzelnen individuell, so dass der Zeitplan und der Mock Interview-Termin bestmöglich in Ihre Zeitplanung passen

Bitte wenden Sie sich frühzeitig an: Thomas.Obieglo@uni-bremen.de

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Jürgen-Thomas Obieglo
CC-06-WiSe16-17 Kombination aus Jour Fixe 1 & 2
Regular Intro 1 & 2: Internships and jobs in the Anglo-American world and : (Written) Job applications in English

Seminar

Einzeltermine:
Di 13.12.16 18:00 - 20:00 MZH 1470

Jour Fixe 1: Kompakte Basis-Informationen zu:
  • Planungsschritten,
  • Jobrecherche,
  • Arbeitserlaubnisfragen,
  • Finanzierung für angloamerikanische Länder (GB, IRL, USA, CAN, NZ, AUS) und
  • englischsprachig geprägte Arbeitgeberkulturen (Konzerne, Internationale Organisationen, NGOs) als Einstiegshilfe.

Jour Fixe 2: Kompakte Basis-Informationen zu:
  • zu Resume/CV;
  • Letter of Motivation;
  • Cover Letter;
  • Adressaten- und Sachbezügen;
  • (Fremd-)Sprachliches als Einstiegshilfe in die Erstellung englischsprachiger Bewerbungspapiere.

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Jürgen-Thomas Obieglo
CC-LM2-WiSe16-17 Lernmodul: Wege ins Auslandspraktikum - Ein Angebot des (Praxisbüros des Fachbereichs 11 (Human- und Gesundheitswissenschaften))
https://elearning.uni-bremen.de/ilias4/goto_elearninghb_lm_1946.html

Übung

Anhand von kurzen Textblöcken, Checklisten und Videos gibt dieses Lernmodul in sechs Schritten eine Übersicht über Wege ins Auslandspraktikum.

Einen Auslandsaufenthalt zu organisieren ist arbeitsreich. Doch die Arbeit lohnt sich, denn ein Auslandspraktikum ist eine sehr gute Gelegenheit, interkulturelle Erfahrungen zu sammeln und Aspekte eines internationalen Arbeitsmarktes kennen zu lernen. Nehmen Sie sich daher für die Vorbereitung auf das Auslandspraktikum und für diese Lerneinheit ausreichend Zeit.

Die Lerneinheit dauert ohne Videos etwa 45–60 min. Das Videomaterial beläuft sich auf etwa 45 min.

Alle Videos im Überblick:
Sprachkenntnisse erweitern: das Selbstlernzentrum des Fremdsprachenzentrums (6:50 min.)
Interkulturelle Kompetenz: Einblicke in einen Workshop (2:58 min.)
Förderungsmöglichkeiten: das ASA-Programm (6:50 min.)

Praktikum in Frankreich: das Selbstlern-Angebot des Institut Français (4:31 min.)
Praktikum in Spanien: das Selbstlern-Angebot des Instituto Cervantes (3:56 min.)
Vorstellungsgespräch USA: Wie man es nicht machen sollte. (4:03 min.)
Praktikumsberichte: St. Petersburg, Florida, Spitzbergen, Island (2–5 min.)

Hinweis zu Links und Literaturhinweisen: Alle Links und Literaturhinweise finden Sie zusammengefasst am Ende des Lernmoduls. Sie können die umfangreiche Linksammlung und die Literaturhinweise zentral im Internet unter http://www.bibsonomy.org/user/wegeinsauslandspraktikum aufrufen und, nach Anmeldung bei Bibsonomy, in Ihre eigene Zusammenstellung aufnehmen und mit Ihren eigenen Links und Literatureinträgen aus Ihrem Studium ergänzen.

Wichtig: Voraussetzung, um Videos in diesem Lernmodul abspielen zu können, ist eine aktuelle Installation des Adobe Flash Players (ab Version 8, Download: http://get.adobe.com/de/flashplayer/).

N. N.

Ansprechpartner für die Inhalte des Veranstaltungsverzeichnisses

Alte Vorlesungsverzeichnisse (bis Sommersemester 2012)