Lehrveranstaltungen WiSe 2017/2018

Deutschdidaktik, M.Ed. (Grundschule)

Veranstaltungen anzeigen: alle | in englischer Sprache | für ältere Erwachsene

Modul FDD3 Sprachlich-literarische Lehr- und Lernprozesse analysieren und gestalten

Modulbeauftragte: Birte Meyer-Wülfing / Jennifer Reiske
VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
12-M31-FDD3-1 Methoden der Wortschatzförderung
(inhaltliche Grundlegung des Praxissemesters)

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00 GW2 B1580
Anna Katharina Driver
12-M31-FDD3-2 Schriftliches Sprachhandeln: Lesen und Schreiben in geöffneten Unterrichtsformen
Promoting Reading in Libraries
(inhaltliche Grundlegung des Praxissemesters)

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 08:00 - 10:00 SFG 1030 (2 SWS)
Albrecht Bohnenkamp
12-M31-FDD3-3 Mit Texten und Medien umgehen: Literaturprojekte in der Grundschule
(inhaltliche Grundlegung des Praxissemesters)

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 08:00 - 10:00 GW2 B2900
Dr. Elisabeth Hollerweger
12-M31-FDD3-4 Mündliches und schriftliches Sprachhandeln durch handlungs- und produktionsorientierte Zugangsweisen fördern
(inhaltliche Grundlegung des Praxissemesters)

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00 GW2 B1630 (2 SWS)
Jennifer Lena Reiske

Modul FDD4 Spezielle Fragen der Sprach-, Literatur- und Mediendidaktik

Modulbeauftragter: Prof. Dr. Sven Nickel
VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
12-M31-FDD4-01 Textproduktion in der Grundschule

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 08:00 - 10:00 GW2 B1700

In diesem Seminar werden wir uns mit der Frage beschäftigen, wie Kinder Texte entwickeln und welche Kompetenzen hierbei eine Rolle spielen. Zudem werden wir uns mit der Erarbeitung verschiedener Textsorten und den entsprechenden Konzepten auseinandersetzen (z.B. Freies Schreiben, Schreiben zu literarischen Vorlagen usw.), so dass die Studierenden viele Anregungen und Ideen für den Unterricht erhalten.

Annika Baldaeus
12-M31-FDD4-02 Sprachliche Bildung in der Grundschule - Das Förderkonzept KiDs in Theorie und Praxis

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 10:00 - 12:00 GW2 B3770 (2 SWS)

Einzeltermine:
So 12.11.17 09:30 - 14:00 GW2 B1580
Di 14.11.17 10:00 - 12:00
So 19.11.17 09:30 - 14:00 GW2 B1580
Mo 20.11.17 10:00 - 12:00 GW2 B1580
So 26.11.17 09:30 - 14:00 GW2 B1580
Do 30.11.17 10:00 - 12:00 GW2 B3770
Fr 12.01.18 14:00 - 18:00 GW2 B1580
Do 01.02.18 10:00 - 12:00 GW2 B3770

Das Förderkonzept KiDs („Kinder im Deutschen stärken“) ist ein inklusives Sprachbildungs- und Sprachförderkonzept für den Einsatz in der Grundschule. Es befindet sich derzeit in der Entwicklung.
In diesem Seminar lernen die Studierenden zunächst das Konzept und seine Anwendung kennen (Wintersemester 2017/2018). Es wird über die Inhalte sowie über die Anwendbarkeit diskutiert. Ein Fortsetzungsseminar wird im Sommersemester 2018 angeboten. Dann werden die Studierenden das Sprachförderkonzept selbst praktisch umsetzen, auch können entsprechende Masterarbeiten dort werden .
Es ist möglich, am Seminar im WiSe als auch im WiSe UND im SoSe teilzunehmen.

Dr. Detta Sophie Schütz
12-M31-FDD4-03 Lese-Hör-Kisten gestalten: Vom Bilderbuch zum Hörspiel

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 14:00 GW2 A4020 (2 SWS)

In diesem Seminar geht es um die didaktische und methodische Auseinandersetzung mit Hörspielen in der Grundschule. Dabei stehen zwei Fragen im Vordergrund:
1. Welche literarischen Kompetenzen können in der Auseinandersetzung mit Hörspielen besonders gefördert werden?
2. Wie kann im Unterricht ein eigenes Hörspiel erfolgreich umgesetzt werden?
Durch die Herstellung eigener Hörspiele im Rahmen des Seminars, werden wir uns praktisch mit diesen Fragen auseinandersetzen und eigene Lösungsansätze für die Umsetzung im Unterricht entwickeln. Als Grundlage für unsere Arbeit dienen dabei u.a. die sogenannten „Lese-Hör-Kisten“ von Petra Hüttis – Graff.

Annika Baldaeus
12-M31-FDD4-04 Erstlesebücher: Literatur für Leseanfänger/innen - Analyse der vorliegenden Erstlesereihen

Seminar
ECTS: 3

Einzeltermine:
Mo 05.03.18 - Di 06.03.18 (Mo, Di) 09:00 - 14:00 GW2 B2900
Do 08.03.18 - Fr 09.03.18 (Do, Fr) 09:00 - 14:00 GW2 B2900
Mo 12.03.18 09:00 - 14:00 GW2 B2900

In dieser Blockveranstaltung soll eine vergleichende Analyse der vorliegenden Erstlesereihen für Leseanfänger/innen vorgenommen werden. Dabei lernen die Studierenden u.a. die Kriterien für leichte Lesbarkeit kennen.

Prof. Dr. Sven Nickel
12-M31-FDD4-05 Lesemotivation fördern - Erstellen einer Lesekartei

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 10:00 - 12:00 GW2 B1580 (2 SWS)
Jennifer Lena Reiske
12-M31-FDD4-06 Philosophieren mit Bilderbüchern

Seminar

Termine:
wöchentlich Mi 14:00 - 16:00 GW2 B1170 (2 SWS)

Bilderbücher eignen sich besonders gut, um den Einstieg in ein philosophisches Gespräch zu finden, da sie Assoziationen auf der visuellen wie sprachlichen Ebene ermöglichen. Gute Bilderbücher bieten Leerstellen, also Lücken, die uns Deutungsmöglichkeiten lassen. In diesem Seminar sollen geeignete Bilderbücher gemeinsam ausgewählt werden und die Studierenden werden sich selbst in der Gesprächsführung in philosophischen Gesprächen erproben. Ziel ist es, dass sprachbildende Potential von philosophischen Bilderbuchbetrachtungen zu analysieren, dafür wird auch mit Gesprächstranskripten gearbeitet.
Die erste Hälfte des Seminars dient der theoretischen Erarbeitung des Prinzips des Philosophierens mit Kindern. Im zweiten Schritt werden eigene philosophische Gespräche vorbereitet und in der Praxis (Kita oder Schule) mit einer Kindergruppe durchgeführt. Im dritten Teil des Seminars werden diese Gespräche (sequenzweise) transkribiert und ausgewertet. Für die Auswertung stehen die folgenden Aspekte im Mittelpunkt: Gesprächsführungsfähigkeiten, Philosophischer Gehalt des Gesprächs, Komplexität der sprachlichen Äußerungen der Kinder und die Eignung der ausgewählten Bilderbuchliteratur.

Katrin Saskia Alt
12-M31-FDD4-07 Sprachförderung im ein- und mehrsprachigen Kontext

Seminar
ECTS: 3

Einzeltermine:
Fr 29.09.17 15:00 - 18:00 GW2 B3770
Sa 30.09.17 10:00 - 18:00 GW2 B3770
Fr 20.10.17 15:00 - 18:00 SFG 2080
Sa 21.10.17 10:00 - 18:00 GW2 B3850

In diesem Seminar haben die Studierenden die Möglichkeit, sich mit Sprachförderung im ein- und mehrsprachigen Kontext zu beschäftigen.
Es werden die Grundlagen des ein- und mehrsprachigen Spracherwerb wiederholt.
Wir besprechen Verfahren der Sprachstandserhebung und –diagnostik.
Die Studierenden lernen zwischen Sprachförderung und Sprachtherapie zu unterscheiden und vertiefen ihr Wissen im Bereich der Sprachförderkonzepte im Rahmen von Präsentationen.

Christine Wendt ((LB))
12-M31-FDD4-08 Sprachförderung & Theaterpädagogik

Seminar
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Mi 10:00 - 14:00 GW2 B2900 GW1 A0150 (4 SWS)

Dieses Seminar bietet die Möglichkeit, Grundlagen des Theaterspiels sowie verschiedene Ansätze theaterästhetischer Mittel im Dienste der Sprachförderung und deren Anwendung im schulischen Bereich kennenzulernen und auszuprobieren. Dabei sollen sowohl Stimm- und Sprechpraktiken des Theaters sowie Arbeitsmethoden zur Generierung von Aufführungsmaterial vorgestellt werden. Ziel ist, auf der Basis dieser Einblicke, die Fähigkeit zu fördern, eigenständig mit Vermittlungskonzepten von Theater umgehen zu können. Die praktischen Erfahrungen ergänzen sich mit gemeinsamen methodisch/didaktischen Reflektionsgesprächen.

Studienleistung:
Regelmäßige aktive Teilnahme am Seminar; Kurz-Anleitung einer Praxiseinheit oder Präsentation einer eigenen aus dem Seminar hervorgegangenen Arbeit

Pegah Jordi
12-M31-FDD4-12 Kreatives Schreiben

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 10:00 - 12:00 SpT C3140 (2 SWS)

Im Rahmen dieses Seminars werden nach der Erarbeitung der theoretischen fachdidaktischen Grundlagen des kreativen Schreibens in der Schule konkrete Methoden vorgestellt aber auch selbst entwickelt. Ziel des Seminars ist es, eigene Unterrichtsreihen, welche durch verschiedene Methoden des kreativen Schreibens bestimmt werden, zu konzipieren und zu reflektieren. Dabei wird auf unterschiedliche Schreibniveaus eingegangen. Eine Diskussion über Chancen aber auch Schwierigkeiten des kreativen Schreibens in der Schule schliesst die Veranstaltungsreihe ab.

Anna Katharina Driver
12-M31-FDD4-13 Lesen in der Grundschule: Diagnose und Förderung

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 10:00 - 12:00 GW2 A1110 (ISSU-Werkstatt 1)

Im Rahmen der Veranstaltung erfahren die Teilnehmer/-innen, wie Lesefähigkeiten erworben und mittels Diagnoseverfahren eingeschätzt werden können. Sie setzen sich außerdem mit verschiedenen Möglichkeiten der Leseförderung auseinander und entwickeln eigene Unterrichtsideen zur Förderung von Lesefähigkeiten.

Sarah Fornol
12-M31-FDD4-14 Sprachsensibler Unterricht in der Grundschule

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 14:00 SFG 1040

Im Rahmen der Veranstaltung lernen die Teilnehmer/-innen das Register der Bildungssprache als Schlüsselindikator für schulischen Erfolg kennen, analysieren Schülertexte, Unterrichtsgespräche sowie Unterrichtsmaterial auf sprachliche An- und Herausforderungen und üben sich in der Entwicklung sprachsensiblen Unterrichtmaterials.

Sarah Fornol
12-M31-FDD4-15 Sprachsensibler Unterricht in der Grundschule

Seminar
ECTS: 3

Einzeltermine:
Mo 19.03.18 - Do 22.03.18 (Mo, Di, Mi, Do) 09:30 - 15:30 GW2 B1580

BLOCKVERANSTALTUNG Februar / März 2018
Im Rahmen der Veranstaltung lernen die Teilnehmer/-innen das Register der Bildungssprache als Schlüsselindikator für schulischen Erfolg kennen, analysieren Schülertexte, Unterrichtsgespräche sowie Unterrichtsmaterial auf sprachliche An- und Herausforderungen und üben sich in der Entwicklung sprachsensiblen Unterrichtmaterials.

Sarah Fornol

Modul Masterabschlussarbeit

Modulbeauftragter: Prof. Dr. Sven Nickel
VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
12-M31-FDD4-02 Sprachliche Bildung in der Grundschule - Das Förderkonzept KiDs in Theorie und Praxis

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 10:00 - 12:00 GW2 B3770 (2 SWS)

Einzeltermine:
So 12.11.17 09:30 - 14:00 GW2 B1580
Di 14.11.17 10:00 - 12:00
So 19.11.17 09:30 - 14:00 GW2 B1580
Mo 20.11.17 10:00 - 12:00 GW2 B1580
So 26.11.17 09:30 - 14:00 GW2 B1580
Do 30.11.17 10:00 - 12:00 GW2 B3770
Fr 12.01.18 14:00 - 18:00 GW2 B1580
Do 01.02.18 10:00 - 12:00 GW2 B3770

Das Förderkonzept KiDs („Kinder im Deutschen stärken“) ist ein inklusives Sprachbildungs- und Sprachförderkonzept für den Einsatz in der Grundschule. Es befindet sich derzeit in der Entwicklung.
In diesem Seminar lernen die Studierenden zunächst das Konzept und seine Anwendung kennen (Wintersemester 2017/2018). Es wird über die Inhalte sowie über die Anwendbarkeit diskutiert. Ein Fortsetzungsseminar wird im Sommersemester 2018 angeboten. Dann werden die Studierenden das Sprachförderkonzept selbst praktisch umsetzen, auch können entsprechende Masterarbeiten dort werden .
Es ist möglich, am Seminar im WiSe als auch im WiSe UND im SoSe teilzunehmen.

Dr. Detta Sophie Schütz
12-M31-M-1 Forschungsmethodische Grundlagen für Abschlussarbeiter der Sprach- und Literaturdidaktik im Elementar-/Primarbereich

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 10:00 - 12:00 GW2 B1170

Das Seminar stellt den Auftakt der obligatorischen Begleitung für M.Ed.-Arbeit im Bereich der Deutschdidaktik/Grundschule dar. Ein Begleitseminar zur M.Ed.-Arbeit ist ein Pflichtseminar, es läuft über zwei Semester und startet daher bereits im WiSe.
Im ersten Semester werden forschungsmethodische Grundlagen vermittelt, das zweite Semester widmet sich dann dem Verfassen eines Exposés, dem Aufbau der Arbeit und einigen formalen Fragen. WICHTIG: Die inhaltliche Betreuung übernehmen weiterhin die KollegInnen, die Ihre Arbeit betreuen und begutachten.

Dr. Elisabeth Hollerweger

Modul FD1A Spezielle Fragen der Sprachdidaktik (M.Ed. alt)

Modulbeauftragte: Ursula Venn-Brinkmann
VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
12-55-FDD2-SSE1 (SSE) Didaktik des Schriftspracherwerbs
Teaching Literacy

Vorlesung

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00 GW2 B2900 (2 SWS)

Dies ist die als Vorlesung organisierte Grundlagenveranstaltung (11 Sitzungen) zum Schriftspracherwerb . Begleitend dazu ist ein weiteres Methodenseminar (3 Sitzungen) zu wählen.

Prof. Dr. Sven Nickel
12-55-FDD2-SSE2 (SSE) Didaktik des Schriftspracherwerbs
Teaching Literacy

Vorlesung

Termine:
wöchentlich Do 10:00 - 12:00 GW2 B2900 (2 SWS)

Dies ist die als Vorlesung organisierte Grundlagenveranstaltung (11 Sitzungen). Begleitend dazu ist ein weiteres Methodenseminar (3 Sitzungen) zu wählen.

Prof. Dr. Sven Nickel
12-M31-FDD4-07 Sprachförderung im ein- und mehrsprachigen Kontext

Seminar
ECTS: 3

Einzeltermine:
Fr 29.09.17 15:00 - 18:00 GW2 B3770
Sa 30.09.17 10:00 - 18:00 GW2 B3770
Fr 20.10.17 15:00 - 18:00 SFG 2080
Sa 21.10.17 10:00 - 18:00 GW2 B3850

In diesem Seminar haben die Studierenden die Möglichkeit, sich mit Sprachförderung im ein- und mehrsprachigen Kontext zu beschäftigen.
Es werden die Grundlagen des ein- und mehrsprachigen Spracherwerb wiederholt.
Wir besprechen Verfahren der Sprachstandserhebung und –diagnostik.
Die Studierenden lernen zwischen Sprachförderung und Sprachtherapie zu unterscheiden und vertiefen ihr Wissen im Bereich der Sprachförderkonzepte im Rahmen von Präsentationen.

Christine Wendt ((LB))

Modul FD1B Spezielle Fragen der Literatur- und Mediendidaktik (M.Ed. alt)

Modulbeauftragte: Ursula Venn-Brinkmann
VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
12-55-FDD2-LD1 (KJL) Heimat verlassen und finden: Literarisches Lernen mit Fluchtnarrativen

Seminar

Termine:
wöchentlich Mi 08:00 - 10:00 GW2 B1580 (2 SWS)
Dr. Elisabeth Hollerweger
12-55-FDD2-LD4 (KJL) Preisverdächtig! Literarisches Lernen mit ausgezeichneten Bilderbüchern

Seminar

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 14:00 GW1 A0160
Dr. Elisabeth Hollerweger

Ansprechpartner für die Inhalte des Veranstaltungsverzeichnisses

Alte Vorlesungsverzeichnisse (bis Sommersemester 2012)