Offene Stellen an der Universität Bremen

1 x 0,5 Wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in

An der Universität Bremen ist im Fachbereich Wirtschaftswissenschaft (FB7) –unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe-
am Centre for Regional and Innovation Economics ab Februar 2018

eine Stelle für Wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w)/Promotionsstelle

- Entgeltgruppe 13 TV-L, 50% -

für die Dauer von 3 Jahren zu besetzen.

Die Befristung erfolgt zur wissenschaftlichen Qualifikation nach § 2 Abs. 1 WissZeitVG (Wissenschaftszeitvertragsgesetz). Demnach können nur Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigt werden, die noch in dem entsprechenden Umfang über Qualifizierungszeiten nach § 2 Abs. 1 WissZeitVG verfügen.

Das Centre for Regional and Innovation Economics (CRIE) ist ein Forschungsinstitut der Universität Bremen, das sich insbesondere mit regionalwirtschaftlichen und innovationsökonomischen Fragestellungen im gesellschaftlichen Raum beschäftigt. Aktuell ist im Rahmen der Promotionsstellen die Mitarbeit am TechSpace Projekt – Technologische Räume: Evolution, Potentiale und politische Implikationen – angedacht. Aufgrund der Bindung der Mittel an dieses Forschungsprojekt erfolgt die Einstellung zunächst befristet für die Dauer von drei Jahren unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe.

Aufgabengebiet:

  • Konzeption und Durchführung eines eigenen Forschungsprojekts (Promotion) im Rahmen des Projektes
  • Unterstützung der Forschung am Lehrstuhl

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtungen Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftswissenschaften, Human- bzw. Wirtschaftsgeographie, Stadt- und Regionalentwicklung bzw. ähnlicher Fachrichtung. Der Abschluss sollte entweder in einem BA/MA-Studiengang (mit insgesamt 300 CP), in einem universitären Diplomstudiengang oder einem vergleichbaren Studiengang erworben worden sein
  • Ausgeprägte Kenntnisse in gängiger Statistiksoftware (SPSS, Stata, R)
  • Erfahrungen in quantitativen und / oder qualitativen Erhebungsmethoden sind wünschenswert
  • Interesse an aktuellen Themen der Bereiche Innovation, Cluster, Regionalökonomik, Internationalisierung und Netzwerkanalyse
  • Erfahrungen im Umgang mit großen Datensätzen (z.B. Patentdaten) sind wünschenswert
  • Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Fähigkeit zur Arbeit im Team
  • gute Auffassungsgabe und analytische Fähigkeiten
  • Sprachkenntnisse: Deutsch, Englisch


Allgemeine Hinweise
Die Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im Wissenschaftsbereich an und fordert deshalb Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind willkommen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse angefangen beim Abiturzeugnis) bis zum 30. November 2017 unter Angabe der Kennziffer A295/17 an:

Universität Bremen
Centre for Regional and Innovation Economics
Nils Grashof
WING-Gebäude, Raum 1.16
Wilhelm-Herbst-Straße 12
28359 Bremen
oder per Email an ngrashofnoSpam@uni-bremen.de
Herr Grashof steht Ihnen auch gern für Rückfragen zur Verfügung: +49 (0) 421 218 66536 oder ngrashofnoSpam@uni-bremen.de

Erstellt am 09.11.17 von Rebekka Rosner