Offene Stellen an der Universität Bremen

Der Masterstudiengang Systems Engineering sucht Coaches!

Der Masterstudiengang Systems Engineering sucht Coaches!

Ab Oktober 2017 ist eine Stelle im Rahmen von 3-4Std/Woche zu besetzen (mit anschließender Aussicht auf weitere Coach-Einsätze).


Der Masterstudiengang Systems Engineering ist ein Studiengang der Fachbereiche 1, 3 und 4 der Uni Bremen, der im Rahmen des Projekts ForstAIntegriert eine neue Studienoption mit betonter Forschung entwickeln und anbieten will. Im Rahmen des Projektes wird im Wintersemester 2017/2018 eine Stelle zu besetzen sein, mit dem Ziel als Coaches Unterstützung von Kommilitonen beim wissenschaftlichen Arbeiten durchzuführen.

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem jungen Projekt der Uni Bremen,
  • Möglichkeit zur Einübung von Vermittlungs- und Beratungskompetenzen,
  • Weiterentwicklung der eigenen Forschungskompetenzen,
  • Möglichkeit zur Unterstützung von Kommilitonen beim wissenschaftlichen Arbeiten,
  • Bezahlung eines Coach-Einsatzes über 3 Monate, 3-4Std./Woche (insgesamt ca. 40 Std.) mit anschließender Aussicht auf weitere Coach-Einsätze.


Sie sind:

  • Studierende/r der Fachbereiche 1, 3 oder 4 mit einer Affinität für wissenschaftliches Arbeiten ab dem 2. Semester des Masterstudienganges und möglichst noch nicht kurz vor Studienabschluss
  • (optimal: Studierende/r des Masterstudienganges Systems Engineering),
  • teamfähig, zuverlässig, selbstständig und systematisch arbeitend,
  • erfahren im wissenschaftlichen Arbeiten und Schreiben (durch Ihre Bachelorarbeit, Projektberichte oder Ähnliches),
  • sicher im Umgang mit der deutschen und der englischen Sprache.


Vor Ihrem Einsatz als Coach nehmen Sie an einer insgesamt 8-stündigen Ausbildung zum Coach, die in Kooperation mit der Studierwerkstatt durchgeführt wird, teil. Hier werden Ihnen Grundlagen des forschenden Lernens, Besonderheiten des wissenschaftlichen Arbeitens, Schreibens und Präsentieren, als auch Grundlagen der Beratung vermittelt. Auch während Ihres Einsatzes werden Sie weiterhin Möglichkeit zur Weiterbildung oder zum Austausch haben.

Für weitere Informationen oder bei Nachfragen wenden Sie sich gerne an Dr. sc. Iva Bacic (0421 / 218-64819, bacicnoSpam@uni-bremen.de).

Sie sind neugierig geworden? Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (inkl. Lebenslauf und Anschreiben, welches Ihre Motivation zum Ausdruck bringt) bis zum 22.09.2017  in einem PDF-Dokument an bacicnoSpam@uni-bremen.de.
 
Dr. sc. Iva Bacic
FZB-Gebäude, Raum 0140
Badgasteiner Str. 1
28359 Bremen

Telefon (0421) 218-64819
bremennoSpam@uni-bremen.de

Erstellt am 06.09.17 von Rebekka Rosner