Offene Stellen an der Universität Bremen

Lektor_in


An der Universität Bremen ist im Fachbereich 12, Erziehungs- und Bildungswissenschaften zum 1.9.2017 – unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe – die Stelle


einer Lektorin/ eines Lektors
mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit


für das Arbeitsgebiet

Fachdidaktik Mathematik (Grundschule / Elementarbereich)
– Entgeltgruppe 13/14 TV-L (je nach persönlicher Qualifikation) –

Kennziffer: LK179/17


befristet für die Dauer von 3 Jahren und 2 Monaten zu besetzen.

Die Stelle umfasst folgende Aufgaben:

  • Selbstständige Durchführung von wissenschaftsbasierten Lehrveranstaltungen in den fachdidaktischen Anteilen der lehramtsbezogenen Studiengänge (Grundschule / Ele-mentarbereich) von bis zu 8 SWS, insbesondere die Organisation und Begleitung von Fachpraktika
  • Mitarbeit in Planung und Weiterentwicklung des mathematikdidaktischen Lehrange-bots unter dem Schwerpunkt „Umgang mit Heterogenität“
  • Abnahme von Modulprüfungen sowie Betreuung und Begutachtung von Abschlussar-beiten im Arbeitsgebiet
  • selbständige Wahrnehmung von Aufgaben in der Forschung,
  • Wahrnehmung von Aufgaben in der Selbstverwaltung.


Es ist grundsätzlich möglich, dem Stelleninhaber/der Stelleninhaberin sonstige Dienstaufga-ben gegen eine angemessene Reduktion des Lehrdeputats zu übertragen. Das gilt insbeson-dere für Aufgaben in der Forschung.

Einstellungsvoraussetzungen sind

  • ein abgeschlossenes Lehramtsstudiums (möglichst mit dem Schwerpunkt Grundschule),
  • universitäre Lehr- und Prüfungserfahrung sowie pädagogische Eignung,
  • in der Regel eine einschlägige Promotion,
  • möglichst einschlägige Kenntnisse im Bereich des zu besetzenden Schwerpunkts „Um-gang mit Heterogenität“,
  • möglichst schulpraktische Erfahrungen oder Erfahrungen in der Betreuung von Praktika


Für die Eingruppierung in die Entgeltgruppe 14 TV-L sind eine Promotion und mehrjährige Berufserfahrung zwingend erforderlich.

Die Universität Bremen beabsichtigt, den Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich  zu er-höhen und fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf sich zu bewerben.
Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.
Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 02.03.2017 mit der o. g. Kennziffer an folgende Adresse zu richten:

Dekan des FB 12
Prof. Dr. Sebastian Idel    
Universität Bremen
Postfach 330440
28334 Bremen

Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien (keine Mappen) einzureichen, da wir sie nicht zurücksenden können; sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Bewerbungs- und Vorstellungskosten werde nicht erstattet.

Erstellt am 09.02.17 von Rebekka Rosner