Offene Stellen an der Universität Bremen

Mechatroniker_in

An der Universität Bremen ist im Fachbereich Produktionstechnik am Bremer Institut für Strukturmechanik und Produktionsanlagen (bime) – unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe – befristet bis zum 30.06.2020 – zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines

Mechatronikers (m/w)

(Entgeltgruppe TV-L 7 mit halber Wochenarbeitszeit) im Sonderforschungsbereich 1232 „Von Farbigen Zuständen zu evolutionären Konstruktionswerkstoffen“ zu besetzen.

Die Universität Bremen beabsichtigt, den Anteil von Frauen im technischen Bereich zu erhöhen und fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben

Der Fachbereich Produktionstechnik der Universität Bremen zählt laut CHE zur universitären Spitzengruppe in Deutschland. Das Bremer Institut für Strukturmechanik und Produktionsanlagen forscht und lehrt mit derzeit etwa 30 Wissenschaftlern auf dem Gebiet der Verknüpfung von Technologie und Prozessen mit und für die produzierende Industrie. Die einzigartige Forschungsidee des SFB 1232 umfasst die Entwicklung eines neuartigen interdisziplinären Hochdurchsatzverfahrens zur experimen-tellen Erforschung von Konstruktionswerkstoffen. In diesem herausfordernden Forschungsgebiet sind insbesondere die folgenden Aufgabenstellungen gewissenhaft und gut organisiert zu bearbeiten.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung der wissenschaftlichen Mitarbeiter bei der Konstruktion von Versuchsaufbauten, Greif- und Transportsystemen
  • Fertigung, Montage und Inbetriebnahme der Versuchsaufbauten und Handhabungsgeräte
  • Durchführung und Dokumentation von Versuchen zur Handhabung und zum Spannen von metallischen Mikroproben nach Vorgaben der wissenschaftlichen Mitarbeiter
  • Betrieb der Versuchsaufbauten sowie Einweisung von Mitarbeitern und Studierenden in die Bedienung

Ihre Qualifikation

  • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Mechatroniker_in (Industriemechaniker, Werkzeugmacher) oder gleichwertige Fähigkeiten.
  • Schaltberechtigung für elektrische Anlagen
  • Erfahrung in der Auslegung und Planung sowohl mechanischer, pneumatischer als auch elektrischer Baugruppen
  • Erfahrung in der elektrischen und mechanischen Inbetriebnahme und dem Betrieb von Maschinen und Geräten
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse (CEF-Level B1) in Wort und Schrift
  • hohes Maß an Kommunikations- und Organisationsfähigkeit, Motivation und Flexibilität sowie ausgeprägte Teamfähigkeit und Eigenverantwortung
  • Serviceorientierte und selbstständige Arbeitsweise

Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Men-schen mit Migrationshintergrund werden begrüßt.
Weitere Informationen sind auf der Internetpräsenz des Sonderforschungsbereiches www.uni-bremen.de/sfb1232/jobs.html und unter www.bime.de verfügbar.
Auskünfte erteilt
Dipl.-Ing. Sebastian Hogreve,
hogreve@bime.de, 0421 218-64837
Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer A199/16 bis zum 04.04.2017 an

Universität Bremen
Bremer Institut für Strukturmechanik und Produktionsanlagen
Prof. Dr.-Ing. Kirsten Tracht
Badgasteiner Straße 1
28359 Bremen

oder per E-Mail an: trachtnoSpam@bime.de
Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien (keine Mappen) einzureichen, da wir sie nicht zurücksenden können. Sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet. Bewerbungs- und Vorstellungskosten werden nicht erstattet.

Erstellt am 18.08.16 von Rebekka Rosner