Offene Stellen an der Universität Bremen

Technische_r Angestellte_r Informatik/Netzwerkadministration

An der Universität Bremen ist am Fachbereich Mathematik und Informatik in der Arbeitsgruppe Prof. Nicole Megow – unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe – die Stelle

einer/s  technischen Angestellten Informatik/Netzwerkadministration
Entgeltgruppe  TV-L-10

zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit zu besetzen.

Die Universität Bremen beabsichtigt, den Anteil von Frauen im technischen Betrieb zu erhöhen und fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

Angaben/Informationen zum Bereich:  Die Arbeitsgruppe von Frau Prof. Megow schlägt die Brücke zwischen Informatik und Logistik. Sie beschäftigt sich mich grundlegenden Fragestellungen aus der Produktionsplanung und Logistik und entwickelt Algorithmen und Optimierungsmethoden. Diese werden theoretisch analysiert und in der Praxis evaluiert.

Das Aufgabengebiet umfasst die:

  • Konzipierung und Betreuung der IT-Infrastruktur der Arbeitsgruppe
  • Einrichtung und Betrieb von Servern
  • Verwaltung und Administration von Rechnern mit den Betriebssystemen Linux, Windows und macOS
  • Durchführung der elektrischen Geräteprüfung
  • Durchführung von Beschaffungen
  • Evaluierung von Software und Hardware
  • Unterstützung der wissenschaftlichen Mitarbeiter/innen und Studierenden bei der Realisierung von Softwareprojekten
  • Selbstständige Betreuung des Webauftritts


Anforderungen:

  • Fachhochschulabschluss oder Bachelorabschluss einer Universität der Fachrichtung Informatik
  • Erfahrung in der System- und Netzwerkadministration
  • Fundierte Hardwarekenntnisse
  • Gute Kenntnisse der gängigen Betriebssysteme  
  • Erfahrungen im Betrieb wissenschaftsnaher Informationstechnik-Infrastruktur
  • Kenntnisse von Typo3
  • Fachkenntnisse zu Datensicherung und Versionierungssoftware
  • Kenntnisse in Programmierung (Java, C++)
  • Kooperativer und serviceorientierter  Arbeitsstil
  • Eigeninitiative und Organisationsgeschick
  • Gute englische Sprachkenntnisse  (Level B1 CEF)
  • Interesse an Zusammenarbeit mit internationalen Wissenschaftler/innen


Wir bieten:

Ein vielseitiges und eigenverantwortliches Aufgabenspektrum in einem multikulturellen, dynamischen Team mit flachen Hierarchien und kurzen Kommunikationswegen in angenehmer Arbeitsatmosphäre.

Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund werden begrüßt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind unter Angabe der Kennziffer A313/17 bis zum 30.01.2018 zu richten an:

Universität Bremen
Wilfried Giesenhagen
Fachbereich 3, Postfach 330 440, 28334 Bremen

Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien (keine Mappen) einzureichen, da wir sie nicht zurücksenden können; sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Erstellt am 30.11.17 von Rebekka Rosner