Offene Stellen an der Universität Bremen

Wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in

Im Fachbereich 3 (Mathematik und Informatik) ist in der Arbeitsgruppe „Digitale Medien“ (Leitung: Prof. Dr. Rainer Malaka) zeitlich befristet bis zum 31.01.2018 eine Stelle als

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter


in der Entgeltgruppe TV-L 13 zum nächstmöglichen Zeitpunkt unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe im Rahmen des BMBF Verbundprojektes „Adaptify“ zu besetzen.

In dem Projekt „Adaptify“ wird Software und Hardware zur Unterstützung der Rehabilitation und Physiotherapie entwickelt. Dabei werden individuelle Therapiepläne erstellt. Die Durchführung der Therapie wird durch motivationsfördernde Exergames unterstützt. Das Therapiesystem adaptiert sich individuell an den Bedarf und die Fähigkeiten des Patienten.

Aufgaben:

  • Erweiterung von spielerischen Bewegungsprogrammen in der Unity Game Engine
  • Zusammenarbeit mit einem Spieleentwicklungsstudio
  • Entwicklung von Software für die Planung und Adaption von Übungen

Anforderungen:

  • Master of Science der Informatik, Digitale Medien oder vergleichbare Qualifikation
  • Vorkenntnisse in der Arbeit mit Game Engines (insb. Unity), sehr gute Programmierkenntnisse in C#
  • Kenntnisse im Bereich Exergames sowie Spieleprogrammierung
  • Kenntnisse im Bereich Mensch-Computer-Interaktion und/oder maschinellen Lernens

Die Universität Bremen fördert die Einstellung von Frauen. Es wird begrüßt, wenn sich der Anteil von Frauen erhöht. Aus diesem Grund fordern wir vor allem qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei gleicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund sind willkommen.

Weitere Nachfragen und Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer A14/17 bis zum 28.03.2017 an:

Universität Bremen
Fachbereich Mathematik/Informatik
Prof. Dr. Rainer Malaka
Bibliothekstraße 1
28359 Bremen

oder in elektronischer Form (in einer pdf-Datei) an dmnoSpam@tzi.de

Erstellt am 27.01.17 von Rebekka Rosner