Portrait Prof. Dr. Karakasoglu

Konrektorin Prof. Dr. Yasemin Karakaşoğlu

Lebenslauf

Geboren am 22.05.1965 in Wilhelmshaven
Wohnort: Bremen
Verheiratet und Mutter von zwei Kindern

 

 

 

 

Akademischer Werdegang

seit 04/2015Konrektorin der Unversität Bremen für Internationalität und Diversität

2011 - 2015

Konrektorin der Universität Bremen für Interkulturalität und Internationalität
2008 - 2011Prodekanin für Forschung des FB12, Mitglied des Promotionsausschusses Dr. phil., Mitglied der Bereichsforschungskommission Sozialwissenschaften (BFK SoWi) der Universität Bremen
2004Ruf an die Universität Bremen, Ernennung zur Professorin für Interkulturelle Bildung, Universität Bremen
02/1999Promotion Dr. phil. in Erziehungswissenschaften, Fachgebiet Interkulturelle Bildung, Universität Essen, „summa cum laude“
 Titel der Dissertation: „Religiosität und Erziehungsvorstellungen. Eine empirische Untersuchung zu Orientierungen bei türkischen Lehramts- und Pädagogikstudentinnen in Deutschland“
1999Wiss. Assistentin bei Prof. Dr. Ursula Boos-Nünning, Interkulturelle Pädagogik, Universität Essen
1999Wiss. Mitarbeiterin, Arbeitsbereich Interkulturelle Pädagogik bei Prof. Dr. Ursula Boos-Nünning, Universität Essen
1996 - 1991Wiss. Mitarbeiterin am Zentrum für Türkeistudien, Leiterin der Abteilung für soziokulturelle Fragen, An-Institut an der Universität Essen
02/1991Magistra Artium in Turkologie, Internationale Politikwissenschaft, Neuere deutsche Literaturwissenschaft
10/1989Auslandssemester Hacettepe-Universität, Ankara/Türkei
10/1984 - 02/1991Studium der Turkologie, Politikwissenschaften und Germanistik, Universität Hamburg

Forschung (Auswahl)

2014-2016Forschungsprojekt zu „Handlungsmacht und Deutungsmustern von Frauenbewegungen im innertürkischen Vergleich“ finanziert durch die Mercator-Stiftung im Rahmen der Förderung zeitgenössischer Studien zur Türkei
2008-2013Vergleichende Untersuchung zu Studienmotivation und -situation von Lehramtsstudierenden mit und ohne Migrationshintergrund (Projekt im Rahmen der Förderung des Studienerfolgs von Studierenden mit Migrationshintergrund, Universität Bremen)
2010-2011Evaluation des Standes interkultureller Öffnung des Bremer Schulsystems und Erstellung eines Gutachtens als Grundlage für einen Entwicklungsplan „Migration und Bildung“ im Auftrag der Senatorischen Behörde für Bildung
2006-2009Wissenschaftliche Begleitung und Evaluation des Mercator-Förderunterrichts an der Universität Bremen, zusammen mit Stefanie Haberzettl (BMBF-Projekt)
2000-2004zusammen mit Ursula Boos-Nünning: Viele Welten leben. Eine quantitativ empirische Mehrthemenbefragung bei Mädchen und jungen Frauen mit türkischem, griechischem, ehemals jugoslawischem, italienischem und Aussiedlerhintergrund aus dem Gebiet der ehemaligen SU (Auftragsstudie für das BMFSFJ)
1996-1999Religiosität und Erziehungsvorstellungen. Eine qualitativ empirische Untersuchung zu Orientierungen bei türkischen Lehramts- und Pädagogikstudentinnen in Deutschland, (Promotionsprojekt)

Forschungsschwerpunkte

  • Interkulturelle Öffnung von Schulen und Hochschulen
  • Interkulturelle Professionalisierung von Lehrern und Lehrerinnen/Lehramtsstudierenden mit und ohne Migrationshintergrund
  • Bildungssituation von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund
  • Gender und Migration mit Schwerpunkt Mädchen und jungen Frauen
  • Islam im Kontext von Schule

Publikationen

Publikationen (Auswahl)
Karakaşoğlu, Yasemin (2014): Interkulturalität und Diversity Management an Hochschulen: Theoretische Ansprüche und alltägliche Herausforderungen, Humboldt Ferngespräche – Discussion Paper Nr. 3 - August 2014. Download https://www.international.hu-berlin.de/de/internationales-profil/humboldt-ferngespraeche/ferngespraech-no-3

Karakaşoğlu, Y. zusammen mit Bräu, Georgi, Rotter (Hrsg.) (2013): Lehrerinnen und Lehrer mit Migrationshintergrund. Zur Relevanz eines Merkmals in Theorie, Empirie und Praxis, Münster

Karakaşoğlu, Y. (2012): Interkulturelle Öffnung von Schulen und Hochschulen, in: Griese, C./Marburger, H. (Hrsg.): Interkulturelle Öffnung. Ein Lehrbuch, München

Karakaşoğlu, Y. (2010): Individuelle Bildungslaufbahnberatung als Förderung der Begabungsreserven von Migranten und Migrantinnen – einige grundlegende Überlegungen und Anregungen, in: Karaka?o?lu, Y., Hiesserich, H.-G. (Hrsg.): Migration und Begabungsförderung. Beiträge der Akademie für Migration und Integration, Heft 12, Göttingen, S. 31-44

Karakaşoğlu, Y. (2009): Interkulturelle Bildung – mehr als nur „andere Kulturen verstehen lernen“. Verstehen und Verständigung in interkulturell pädagogischer Perspektive, in: Casper-Hehne, Hiltraud, Schweiger, Irmy: Vom Verstehen zur Verständigung, Dokumentation der öffentlichen Vorlesungsreihe zum Europäischen Jahr des Interkulturellen Dialogs 2008, Göttingen, S. 185-196

Karakaşoğlu, Y. (2009): Beschwörung und Vernachlässigung der Interkulturellen Bildung im  „Integrationsland„ Deutschland – ein Essay, in: Melzer, W./Tippelt, R. (Hrsg.): Kulturen der Bildung. Beiträge zum 21. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, Verlag Barbara Budrich, Opladen, S. 177-198

Karakaşoğlu, Y. mit Gardner, Rod und Luchtenberg, Sigrid (2008): Islamophobia in the media: a response from multicultural education, in: Intercultural Education, Volume 19, Number 2, April 2008, S. 119-136

Karakaşoğlu, Y. (2007): Türkische Arbeitswanderer in West-, Mittel- und Nordeuropa seit der Mitte der 1950er Jahre, in: Bade, Klaus J./ Emmer, Pieter C./ Lucassen, Leo/ Oltmer, Jochen (Hrsg.): Enzyklopädie Migration in Europa, Vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart, München, S. 1054-1061

Karakaşoğlu, Y. / Öztürk, H. (2007): Erziehung und Aufwachsen junger Muslime in Deutschland. Islamisches Erziehungsideal und empirische Wirklichkeit in der Migrationsgesellschaft, in: von Wensierski, Hans-Jürgen / Lübcke Claudia (Hrsg.): Junge Muslime in Deutschland. Lebenslagen, Aufwachsprozesse und Jugendkulturen, Opladen und Farmington Hills, S. 157-172

Karakaşoğlu, Y. (2006). Das Kopftuch als Herausforderung für den pädagogischen Umgang mit Toleranz. Ein empirisch fundierter Beitrag zur Kopftuch-Debatte. In: bildungsforschung, Jahrgang 3, Ausgabe 2. URL: www.bildungsforschung.org/Archiv/2006-02/kopftuch/

Karakaşoğlu, Y., zusammen mit Boos-Nünning,U. (2005, 2. Auflage 2006): Viele Welten leben. Zur Lebenssituation von Mädchen und jungen Frauen mit Migrationshintergrund in Deutschland, Münster

Zivilgesellschaftliches Engagement und außeruniversitäre Funktionen von 2006 bis 2015 (Auswahl)
Aktue
ll
* Ernannt zur esf-Botschafterin durch Bundesministerin Andrea Nahles (2014-2020)
* Mitglied des Hochschulrates der BAU International University for Applied Studies/Berlin (seit 2014),     Vorsitzende (seit 2015)
* Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Stiftung Lesen (seit 2011)
* Mitglied und stellvertretende Vorsitzende des Stiftungsrates der Stiftungsuniversität Hildesheim (seit 2011)
* Mitglied der Jury zum Mercator IPC-Fellowship-Programm der Sabanci-Universität/Istanbul zum Thema „Bildung“ (seit 2011)
* Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des Zentrums für Interkulturelle Islam-Studien an der Universität  Osnabrück (seit 2010)
* Mitglied im Rat für Migration (seit 2010)
* Mitglied des Kuratoriums der Freudenberg-Stiftung (seit 2009)
* Mitglied des Fachbeirats der Otto-Benecke-Stiftung (seit 2009)
Abgeschlossen
* Mitglied des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration (2009-2015)
* Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Stiftung Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung (2011-2014)
* Mitglied im Bremer Rat für Integration (2006-2013)
* Mitglied im Integrationsbeirat NRW unter Leitung des Integrationsministers Armin Laschet (2006-2010)
* Mitglied und stellvertretende Vorsitzende des Bundesjugendkuratoriums (2006-2009)

Auszeichnungen
2015    Ehrenurkunde für Leistungen in der Integration von Migrant_innen des Zentrums für Interkulturelle Studien (ZIS), Bremen
2014    Auszeichnung als „Bremer Diversity-Persönlichkeit des Jahres 2014“ durch Mercedes-Benz und Hochschule Bremen (Bremer Diversity-Initiative)
2014    Deutscher Dialogpreis in der Kategorie „Wissenschaft“ des Bundes der Deutschen Dialoginitiativen (BDDI)
2007    Integrationspreis der Türkischen Gemeinde in Deutschland (TGD)
2000    Augsburger Wissenschaftspreis für Interkulturelle Studien für die Dissertation „Religiosität und Erziehungsvorstellungen: „Religiosität und Erziehungsvorstellungen. Eine empirische Untersuchung zu Orientierungen bei türkischen Lehramts- und Pädagogikstudentinnen in Deutschland"

-------------------------------------------------------------

 Weitere Informationen zur interkulturellen Bildung Interkulturalität und Internationalität

siehe Seiten des International Office der Universität Bremen: http://www.uni-bremen.de/international/profil-international

direkter Link zur Internationalisierungsstrategie

--------------------------------------------------------------

    Weitere Informationen zur Diversity-Strategie der Universität

    direkter Link zu "Was heißt denn Diversity?"

    dazu Grundlage der Diversity‐Strategie der Universität Bremen als pdf-Dokument [PDF] (220 KB)