Geförderte Projekte 2017

Projekt Digitales Lernen - Forschung Studieren

Projektleitung: Prof. Dr. Andreas Grünewald (FB 10 Sprach- und Literaturwissenschaften)

Das didaktische Potential von Anwendungen (Apps) und Endgeräten wird gemeinsam mit den Studierenden erforscht, auf diese Weise werden die zukünftigen Lehrkräfte für den zukünftigen praktischen Einsatz vorbereitet. Digitale Medien in Bildungsprozessen sind kein Selbstzweck. Sie stehen in einem fachlichen Kontext, es werden fachliche Lerngegenstände digital aufbereitet. Das geht nicht ohne die Beteiligung der Fachdidaktiken. Das hier beantragte Projekt soll in diesem Sinne zur Stärkung des Standorts Bremen einen Beitrag leisten.

Gefördert durch die Karin und Heinz-Otto Peitgen-Stiftung

Tagung: 3rd International Conference on Migration and Diaspora Entrepreneurship (MDE) and 2 MDE- Workshops

Prof. Dr. Jörg Freiling (FB 07 Wirtschaftswissenschaften)

Vom 29.11.2017- 02.12.2017 findet die dritte MDE Conference statt. Zusätzlich zu diesen Terminen werden zwei weitere Workshops stattfinden. Der Fokus des ersten Workshops am 18. Juli 2017 liegt auf der Frage, ob und wie weit Gründungen eine Möglichkeit bieten, Geflüchteten eine neue Lebensperspektive zu bieten. Der zweite Workshop am 19. Juli 2017 hat seinen thematischen Schwerpunkt im Bereich der Gründerlandschaften "Entrepreneurrial Ecosystems". Ziel des Workshops ist, das Verständnis von Einflussmechanismen der verschiedenen Aktuere auf die Entwicklung einer erfolgreichen Gründerokosystems zu diskutieren und zu untersuchen.

http://www.mde-conference.com

Gefördert durch die Manfred und Ursula Fluß-Stiftung und die Iris und Hartmut Jürgens-Stiftung

Lesen inklusiv- ein Projektseminar zur inklusiven Leseförderung mittels Open Educational Ressources (OER)

Prof. Dr. Frank J. Müller (FB 12 Erziehungs- und Bildungswissenschaften)

Gefördert durch die Manfred und Ursula Fluß- Stiftung

B-Human

Dr. Tim Laue (FB 03 Mathematik/ Informatik)

Im Projekt B-Human beschäftigen sich Studierende im Rahmen des forschenden Lernens mit der Entwicklung von komplexen Softwaresystemen in einem Team, sowie mit Projektarbeit im Allgemeinen. Konkretes Thema ist Roboterfußball und die Teilnahme internationalen Roboterfußballwettbewerben bis hin zur Weltmeisterschaft, die bereits mehrfach gewonnen werden konnte. Das Projekt wird von Wissenschaftlern begleitet, die auch inhaltlich zu den komplexen Fragestellungen aus Künstlicher Intelligenz und Robotik beitragen.

https://www.b-human.de

Gefördert durch die Manfred und Ursula Fluß-Stiftung

Aus den Akten auf die Bühne (AdA)

Projektleitung: Dr. Eva Schöck-Quinteros (Fachbereich 08 Sozialwissenschaften)

Anlässlich seines zehnjährigen Bestehens wird das Projekt AdA  ab September 2017mit mehreren Aktivitäten in der Stadt präsent sein. Am 27. 9. hat die 11. szenische Lesung „Staatsschutz – Treuepflicht -  Berufsverbote. (K)ein abgeschlossenes Kapitel der westdeutschen Geschichte“ Premiere. Vom 19.-21.10. 2017 findet im Theater der bremer shakespeare company die Tagung: „Geschichte im Rampenlicht.- Inszenierungen historischer Quellen im Theater“ statt. Der erfolgreiche Transfer der AdA-Themen an Schulen wird weiter ausgebaut. In Workshops wird den SchülerInnen der kritische Umgang mit Quellen und Aufzeichnungen der Lesungen vermittelt.

Gefördert durch die Karin und Heinz-Otto Peitgen-Stiftung und die Manfred und Ursula Fluß-Stiftung

Problem- Analyse- Lösung: PAL

Prof. Rita Groß-Hardt und Prof. Juliane Filser (FB 02 Biologie/ Chemie)

 

Gefördert durch die Iris und Hartmut Jürgens-Stiftung