Pressemitteilungen

Mit un­se­ren Pres­se­mit­tei­lun­gen in­for­mie­ren wir die re­gio­na­len und über­re­gio­na­len Me­di­en über alle wich­ti­gen Ak­ti­vi­tä­ten und Neu­ig­kei­ten aus der Uni­ver­si­tät Bre­men. Das Spek­trum  reicht von wis­sen­schaft­li­chen Er­geb­nis­sen bis hin zu Ver­an­stal­tungs­hin­wei­sen. Über­re­gio­nal in­ter­es­san­te Pres­se­mel­dun­gen spei­sen wir in den In­for­ma­ti­ons­dienst Wis­sen­schaft (idw) ein – eine In­ter­net­platt­form für Wis­sen­schafts­jour­na­lis­ten und wis­sen­schaft­li­che Ein­rich­tun­gen.

TOP Meldungen

21.02.2017

Vom Sinn der Mathematik

Internationales Symposium zum mathematischen Lernen findet vom 22. bis 24. Februar 2017 in Bremen statt

Nr. 038 / 21. Februar 2017 RO Was hat Mathematik mit meinem Leben konkret zu tun? Diese Frage wird im Mathematikunterricht häufig gestellt und meist mit der Sinnfrage verknüpft. Was macht Mathematik für Lernende sinnhaft und welcher Zusammenhang besteht zwischen Sinn und Lernen? Wie kann ein Verstehen von Mathematik gelingen? Und wie hängen Sinn... mehr »
Kategorie: Pressestelle, TOP Meldungen
16.02.2017

Faszination Meeresforschung

Professoren der Universität Bremen und vom Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT) geben ökologisches Lesebuch heraus

Nr. 037 / 16. Februar 2017 SC Selten ist die moderne Meeresforschung aus so vielen Blickwinkeln betrachtet worden wie in der neuen Publikation „Faszination Meeresforschung“. Dieses „ökologische Lesebuch“ ist von den Bremer Professoren Gotthilf Hempel (Gründungsdirektor des Leibniz-Zentrums für Marine Tropenforschung (ZMT)), Kai Bischof und Wilhelm... mehr »
Kategorie: Pressestelle, TOP Meldungen
15.02.2017

Rätselhafte „dunkle Energie“: Warum dehnt sich das Universum aus?

Öffentlicher Vortrag am 18. Februar 2017 zu einem der größten Rätsel der Physik

Nr. 036 / 15. Februar 2017 RO Die internationale Fachtagung „7th Central European Relativity Seminar“, mit dem Zentrum für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation (ZARM) der Universität Bremen als Gastgeber, bringt für drei Tage Europas führende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf dem Gebiet der Relativitätstheorie zusammen.... mehr »
Kategorie: Pressestelle, TOP Meldungen
14.02.2017

Herausragende Abschlussarbeiten an der Uni Bremen: „unifreunde“ verleihen Bremer Studienpreis 2016

Festveranstaltung am 20. Februar 2017 im Bremer Rathaus mit der Wissenschaftssenatorin Eva Quante-Brandt / Fototermin um 17:45 Uhr

Nr. 35 / 14. Februar 2017 KL Sechs Absolventinnen und Absolventen der Universität Bremen werden am Montag, dem 20. Februar 2017, ab 18 Uhr in der Oberen Rathaushalle des Bremer Rathauses für ihre hervorragenden Dissertationen, Diplom- und Masterarbeiten ausgezeichnet. Viermal vergeben die „unifreunde“ den Bremer Studienpreis 2016. Bereits seit... mehr »
Kategorie: Pressestelle, TOP Meldungen
14.02.2017

Winzige Technologie mit maximaler Bedeutung: Neues Graduiertenkolleg an der Uni Bremen forscht zu Nanomaterialien

Nr. 034 / 14. Februar 2017 RO Mit welchen Methoden lassen sich die Eigenschaften von Nanomaterialien besser verstehen? Mit dieser Frage beschäftigen sich seit Jahresbeginn 24 Doktoranden in dem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Graduiertenkolleg „Quantum Mechanical Materials Modelling - QM3“ an der Universität Bremen. Das... mehr »
Kategorie: Pressestelle, TOP Meldungen

Alle Pressemitteilungen aus 2017

21.02.2017

Vom Sinn der Mathematik

Internationales Symposium zum mathematischen Lernen findet vom 22. bis 24. Februar 2017 in Bremen statt

Nr. 038 / 21. Februar 2017 RO Was hat Mathematik mit meinem Leben konkret zu tun? Diese Frage wird im Mathematikunterricht häufig gestellt und meist mit der Sinnfrage verknüpft. Was macht Mathematik für Lernende sinnhaft und welcher Zusammenhang besteht zwischen Sinn und Lernen? Wie kann ein Verstehen von Mathematik gelingen? Und wie hängen Sinn... mehr »
Kategorie: Pressestelle, TOP Meldungen
16.02.2017

Faszination Meeresforschung

Professoren der Universität Bremen und vom Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT) geben ökologisches Lesebuch heraus

Nr. 037 / 16. Februar 2017 SC Selten ist die moderne Meeresforschung aus so vielen Blickwinkeln betrachtet worden wie in der neuen Publikation „Faszination Meeresforschung“. Dieses „ökologische Lesebuch“ ist von den Bremer Professoren Gotthilf Hempel (Gründungsdirektor des Leibniz-Zentrums für Marine Tropenforschung (ZMT)), Kai Bischof und Wilhelm... mehr »
Kategorie: Pressestelle, TOP Meldungen
15.02.2017

Rätselhafte „dunkle Energie“: Warum dehnt sich das Universum aus?

Öffentlicher Vortrag am 18. Februar 2017 zu einem der größten Rätsel der Physik

Nr. 036 / 15. Februar 2017 RO Die internationale Fachtagung „7th Central European Relativity Seminar“, mit dem Zentrum für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation (ZARM) der Universität Bremen als Gastgeber, bringt für drei Tage Europas führende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf dem Gebiet der Relativitätstheorie zusammen.... mehr »
Kategorie: Pressestelle, TOP Meldungen
14.02.2017

Herausragende Abschlussarbeiten an der Uni Bremen: „unifreunde“ verleihen Bremer Studienpreis 2016

Festveranstaltung am 20. Februar 2017 im Bremer Rathaus mit der Wissenschaftssenatorin Eva Quante-Brandt / Fototermin um 17:45 Uhr

Nr. 35 / 14. Februar 2017 KL Sechs Absolventinnen und Absolventen der Universität Bremen werden am Montag, dem 20. Februar 2017, ab 18 Uhr in der Oberen Rathaushalle des Bremer Rathauses für ihre hervorragenden Dissertationen, Diplom- und Masterarbeiten ausgezeichnet. Viermal vergeben die „unifreunde“ den Bremer Studienpreis 2016. Bereits seit... mehr »
Kategorie: Pressestelle, TOP Meldungen
14.02.2017

Winzige Technologie mit maximaler Bedeutung: Neues Graduiertenkolleg an der Uni Bremen forscht zu Nanomaterialien

Nr. 034 / 14. Februar 2017 RO Mit welchen Methoden lassen sich die Eigenschaften von Nanomaterialien besser verstehen? Mit dieser Frage beschäftigen sich seit Jahresbeginn 24 Doktoranden in dem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Graduiertenkolleg „Quantum Mechanical Materials Modelling - QM3“ an der Universität Bremen. Das... mehr »
Kategorie: Pressestelle, TOP Meldungen
13.02.2017

Internationale Experten diskutieren in Bremen über Luftverschmutzung in europäischen und asiatischen Megastädten

Nr. 033 / 13. Februar 2017 RO Über 40 Umweltwissenschaftlerinnen und –wissenschaftler aus verschiedenen Universitäten und Forschungsinstituten in Deutschland, Frankreich, Italien, China, Taiwan und Japan treffen sich vom 14. bis 16. Februar 2017 an der Universität Bremen, um die Auswirkungen der Luftverschmutzung in europäischen und asiatischen... mehr »
Kategorie: Pressestelle
08.02.2017

Antifeministische Denkmuster und feministische Gegenargumente

Uni-Vortrag „Merkmale antifeministischer Parolen und Gegenargumente“ am 14. Februar 2017

Nr. 032 / 8. Februar 2017 RO Nicht erst seit Donald Trump sind sexistische oder antifeministische Äußerungen wieder salonfähig geworden. Dazu zählen Behauptungen, Frauenförderung stünde im Widerspruch zum Leistungsprinzip und Männer würden durch gezielte Frauenförderung diskriminiert. Darüber hinaus finden antifeministische Überzeugungen im... mehr »
Kategorie: Pressestelle
08.02.2017

Bremer Mikrobiologen veröffentlichen Forschungsergebnisse in renommierter Fachzeitschrift aus Oxford

Jessica Döring und Dr. Thomas Hurek haben Wirkungsweise von verzweigten Ribonukleinsäuren bei Mutationen strukturell untersucht

Nr. 031 / 08. Februar 2017 KG Jahrelang haben sie im Labor experimentiert und geforscht. Mit Höhepunkten und Niederlagen und immer geduldig. Nun feiern die Biologin Jessica Döring und ihr Kollege Dr. Thomas Hurek vom Zentrum für Biomolekulare Interaktionen der Universität Bremen einen großen Erfolg. Das renommierte Fachmagazin „Nucleic Acids... mehr »
Kategorie: Pressestelle
08.02.2017

Intelligente Testverfahren für hochkomplexe Systeme

20. Workshop „Methoden und Beschreibungssprachen zur Modellierung und Verifikation von Schaltungen und Systemen” am 8./.9. Februar im Haus der Wissenschaft

Nr. 030 / 8. Februar 2017 RO Um die Korrektheit, Robustheit und Zuverlässigkeit heutiger hochkomplexer Schaltungen und Systeme zu gewährleisten, müssen kontinuierlich neue, automatisierte und intelligente Testverfahren sowie Methoden der Qualitätssicherung entworfen werden. Dies ist besonders in sicherheitskritischen Anwendungsfeldern relevant.... mehr »
Kategorie: Pressestelle
06.02.2017

Deutsche Bundesstiftung Umwelt fördert Forschungsprojekt zu Phosphor im Chemieunterricht an der Universität Bremen

Nr. 29 / 6. Februar 2017 KG Eine kritische Betrachtung der Ressource Phosphor in der Schule ist wissenschaftliches Thema eines neuen Forschungsprojektes an der Universität Bremen. Professor Ingo Eilks und Dr. Antje Siol vom Institut für Didaktik der Naturwissenschaften werden dafür von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) mit 125.000 Euro... mehr »
Kategorie: Pressestelle
06.02.2017

Woher kommt die Bioökonomie? Eine regionalökonomische Spurensuche mit innovativen Methoden

Nr. 028 / 06. Februar 2017 SC Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Bremen und Greifswald analysieren gemeinsam den dynamischen Wandel der Biotechnologie zur Bioökonomie. Das Forschungsprojekt B2B-Future wird seit Januar 2017 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Im Rahmen des dreijährigen Projektes... mehr »
Kategorie: Pressestelle
03.02.2017

International hochrangige Wissenschaftler diskutieren in Bremen über „Subjektive Rechte“

Einladung der Universität Bremen im Rahmen des EU-geförderten Forschungsprojektes „Transnational Force of Law“ / Tagung am 10. und 11. Februar 2017 im Gästehaus Teerhof

Nr. 027 / 3. Februar 2017 KG Das Zentrum für Europäische Rechtspolitik der Universität Bremen hat international hochrangige Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für die Tagung „Kritik der subjektiven Rechte“ gewinnen können. Sie findet am Freitag, 10. Februar und am Samstag, 11. Februar 2017, im Gästehaus der Universität auf dem Teerhof statt.... mehr »
Kategorie: Pressestelle
02.02.2017

Schwärme von künstlichen Wesen live erleben: Workshop für Schulkinder

Veranstaltung am 11. April 2017 / Anmeldung bis zum 20. März

Nr. 026 / 02. Februar 2017 SC Viele Tiere – darunter beispielsweise Vögel und Fische – bewegen sich in Schwärmen. Das ist faszinierend zu beobachten. Aber wie bewegen sich eigentlich Schwärme? Darüber hat die Wissenschaft einiges herausgefunden. In einem Schülerworkshop können Schulkinder im Alter von 10 bis 12 Jahren mithilfe von digitalen Medien... mehr »
Kategorie: Pressestelle
02.02.2017

Comic-Forschung: Renommierte Gäste besuchen Konferenz an der Universität Bremen

Internationale Expertinnen und Experten diskutieren vom 7. bis 9. Februar 2017 die empirische Erforschung von Comics und Graphic Novels / Interessierte können sich noch bis 3. Februar anmelden

Nr. 25/ 02. Februar 2017 MM Comics, Comicromane und die spezifische Form des Manga sind heute bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen sehr beliebt. Wie diese Geschichten gelesen und verstanden werden, spielt in der Wissenschaft eine immer größere Rolle. Unterschiedliche Bereiche in Psychologie, Neurokognition, Medien-, Sprach- und... mehr »
Kategorie: Pressestelle
01.02.2017

500 Jahre Reformation: Warum ging Bremen einen Sonderweg?

Religionswissenschaftler der Universität Bremen laden vom 8. bis 10. Februar zu internationaler Tagung ein / Bremens Sonderweg ist bislang kaum erforscht

Nr. 024 / 01. Februar 2017 MM In diesem Jahr feiert Deutschland 500 Jahre Reformation. Es gab jedoch noch eine „andere Reformation“, die einen Schritt weiter ging als die lutherische. Die Stadt Bremen ging diesen Sonderweg mit, vergleichbar mit den Schweizer Städten Zürich und Genf sowie dem niederländischen  Dordrecht. Denn ihre Bürgerinnen und... mehr »
Kategorie: Pressestelle
01.02.2017

Schwedische Autorin Stina Wirsén erhält den HUCKEPACK-Bilderbuchpreis 2017

Preisverleihung am 6. Februar im Wall-Saal der Zentralbibliothek / Institut für Bilderbuchforschung der Universität Bremen richtet zwei Tagungen zum Bilderbuch aus

Nr. 023 / 01. Februar 2017 KG Der Bilderbuchpreis HUCKEPACK wird in diesem Jahr zum zweiten Mal vergeben. Er legt besonderes Augenmerk auf Bücher, die Kinder in ihrer emotionalen Entwicklung stärken. Den Preis initiierte das Bremer Institut für Bilderbuchforschung im Fachbereich Erziehungs-und Bildungswissenschaften der Universität Bremen. Partner... mehr »
Kategorie: Pressestelle
30.01.2017

High-tech für alle

Oldenburgisch-bremisches Kooperationsprojekt Fabulé endet mit öffentlichen Kreativ-Workshops

Nr. 022 / 30. Januar 2017 SC Zum Abschluss des von der Metropolregion Nordwest geförderten Projekts Fabulé - "FabLabs als kreative Umgebung für Wirtschaft, Wissenschaft und Bildung" werden am Wochenende vom 3. bis 5. Februar in den Räumen von FabLab und Hackspace Oldenburg, Bahnhofsplatz 10, 2.Stock, verschiedene Workshops zu 3D-Druck,... mehr »
Kategorie: Pressestelle
30.01.2017

Tagungen der Universität Bremen im Februar 2017

Nr. 021 / 30. Januar 2017 MM Das Bilderbuch hat in der Kinder- und Jugendliteratur tiefgreifende Entwicklungen in thematischer, ästhetischer, narrativer und buchgestalterischer Hinsicht durchlaufen. Diese Entwicklungen nimmt die Tagung mit dem Titel „Die Welt im Bild erfassen: Das Bilderbuch in fachdidaktischer und fachwissenschaftlicher... mehr »
Kategorie: Pressestelle
30.01.2017

Starke Partner aus der Industrie für mehr Erfolg im Ingenieursstudium

Fachbereich Produktionstechnik der Universität Bremen und VDMA beenden gemeinsames Maschinenhaus-Transferprojekt

Nr. 020 / 27. Januar 2017 KUB Wie können die Absolventen des Fachbereichs Produktionstechnik der Universität Bremen noch besser auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes vorbereitet werden? Über diese Frage wurde im Transfer-Projekt für den Studiengang „Produktionstechnik – Maschinenbau und Verfahrenstechnik“ intensiv diskutiert. Die Aktivitäten im... mehr »
Kategorie: Pressestelle
20.01.2017

Informatiker wird mit Lichtenberg-Professur ausgezeichnet – und wählt die Universität Bremen

Johannes Schöning forscht die nächsten fünf Jahre mit Unterstützung der VolkswagenStiftung / Thema der Arbeitsgruppe: Mensch-Technik-Interaktion

Nr. 018 / 20. Januar 2017 KG Das ist ein weiteres Gütesiegel für Exzellenz: Die Universität Bremen hat jetzt eine zweite Lichtenberg-Professur. Nach Professor Moritz Renner, der seit 2013 transnationales Wirtschaftsrecht erforscht, ist nun dem Informatiker Johannes Schöning diese Auszeichnung zuteil geworden. Die VolkswagenStiftung wird seine... mehr »
Kategorie: Pressestelle