Pressemitteilungen

Mit un­se­ren Pres­se­mit­tei­lun­gen in­for­mie­ren wir die re­gio­na­len und über­re­gio­na­len Me­di­en über alle wich­ti­gen Ak­ti­vi­tä­ten und Neu­ig­kei­ten aus der Uni­ver­si­tät Bre­men. Das Spek­trum  reicht von wis­sen­schaft­li­chen Er­geb­nis­sen bis hin zu Ver­an­stal­tungs­hin­wei­sen. Über­re­gio­nal in­ter­es­san­te Pres­se­mel­dun­gen spei­sen wir in den In­for­ma­ti­ons­dienst Wis­sen­schaft (idw) ein – eine In­ter­net­platt­form für Wis­sen­schafts­jour­na­lis­ten und wis­sen­schaft­li­che Ein­rich­tun­gen.

TOP Meldungen

Alle Pressemitteilungen aus 2017

21.09.2017

Große Tagung: Die Erde und seine Bestandteile im Fokus

Rund 650 führende Geowissenschaftlerinnen und Geowissenschaftler treffen sich vom 24. bis 29. September 2017 zu einer internationalen Tagung an der Universität Bremen

Nr. 184 / 21. September 2017 MM Vom Meeresboden zum Berggipfel, „from seafloor to summit“, ist das Thema der internationalen Tagung GeoBremen17, auf der sich zwischen dem 24. und 29. September 2017 führende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Geowissenschaften an der Universität Bremen treffen. Aus welchem Material besteht die Erde?... mehr »
Kategorie: Pressestelle
21.09.2017

Berufsverbot im öffentlichen Dienst: Neue szenische Lesung widmet sich dem Radikalenerlass in den 1970er Jahren

Universität Bremen und bremer shakespeare company stellen mehrere Bremer Fälle vor – unter ihnen ist die heutige Professorin Heidi Schelhowe / Premiere am 27. September / Projekt „Aus den Akten auf die Bühne“ feiert dieses Jahr zehnjähriges Bestehen

Nr. 183 / 21. September 2017 MM Es war ein Berufsverbot, das vor allem junge Menschen, die im öffentlichen Dienst arbeiten wollten, schwer traf und verunsicherte: Vor 45 Jahren haben die Ministerpräsidenten und Bundeskanzler Willy Brandt den sogenannten Radikalenerlass unterzeichnet. „Verfassungsfeinde“ sollten aus dem öffentlichen Dienst –... mehr »
Kategorie: Pressestelle
20.09.2017

Bewährungsprobe für neue Arzneimittel: Nahezu die Hälfte ohne Zusatznutzen

Gesundheitsexperten vom SOCIUM – Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik der Universität Bremen stellen am 20. September auf der Bundespressekonferenz den Innovationsreport 2017 vor

Nr. 182 / 20. September 2017 JS Die Kosten für Medikamente belasten die gesetzlichen Krankenkassen stark. Umso wichtiger ist es, die tatsächliche Wirksamkeit der Arzneimittel zu bewerten. Der Innovationsreport 2017 der Universität Bremen, der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft und der Techniker Krankenkasse zeigt, dass ein großer... mehr »
Kategorie: Pressestelle
20.09.2017

Studie aus der Politikwissenschaft: AfD-Wähler haben rechte Tradition

Universitäten Bremen und Zürich vergleichen Wahlergebnisse / AfD-Anhänger keine „Modernisierungsopfer“

Nr. 181 / 20. September 2017 KG Wählerinnen und Wähler der AfD (Alternative für Deutschland) sind nicht in erster Linie sogenannte Modernisierungsverlierer, also Opfer des wirtschaftlichen Strukturwandels. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie der Universitäten Bremen und Zürich. Die Analysen der Faktoren des AfD-Wahlerfolgs zeigten... mehr »
Kategorie: Pressestelle
19.09.2017

Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung startet Gastforscher-Programm

Fünf international bekannte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler kommen im Visiting Research Fellowship an die Universität Bremen / Erforschung aktueller Phänomene der digitalen Gesellschaft

Nr. 180 / 19. September 2017 KG Die Forschungsarbeiten am ZeMKI, dem Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung der Universität Bremen, stoßen regelmäßig auf breites internationales Interesse. Untersucht werden unter anderem die Rolle des Medienwandels für Kultur und Gesellschaft, die gewachsene Bedeutung von digitalen Daten im... mehr »
Kategorie: Pressestelle
19.09.2017

Suche nach außerirdischem Leben: Forscherinnen und Forscher navigieren durch dickes Eis

Universität Bremen an Enceladus-Explorer-Initiative des DLR-Raumfahrtmanagements beteiligt / RWTH Aachen, FH Aachen, TU Braunschweig und Aachener Unternehmen GSI GmbH sind weitere Partner

Nr. 179 / 19. September 2017 KG Die Universität Bremen ist an einem bedeutenden Forschungsprojekt zur Navigation im Eis beteiligt. Ziel ist die Vorbereitung einer Raumfahrtmission zur Suche nach außerirdischem Leben auf dem Saturnmond Enceladus. Er beherbergt unter seiner mehreren Kilometer dicken Eisdecke einen globalen Wasserozean. Eine autonom... mehr »
Kategorie: Pressestelle
18.09.2017

Kreative Technologien für die Lehrerbildung

Universität Bremen beteiligt sich an Projekt zum Einsatz von „FabLabs“ im Studium

Nr. 178 / 18. September 2017 JS Kreative Technologien wie 3D-Drucker oder Fräsmaschinen können helfen, den Schulunterricht interessanter zu gestalten und den Lernstoff praxisnaher zu vermitteln. Um angehende Lehrerinnen und Lehrer mit diesen neuen Möglichkeiten vertraut zu machen, beteiligt sich die Universität Bremen an einem hochschul- und... mehr »
Kategorie: Pressestelle
15.09.2017

Was sind die wichtigsten Zukunftsfragen in der Polarforschung?

Deutsche Forschungsgemeinschaft veröffentlicht Polarforschungsagenda 2030 / Universität Bremen trägt mit ihrer Expertise zu einem fundierten Bericht bei

Nr. 176 / 15. September 2017 MM Wo steht die deutsche Polarforschung? Welche Infrastruktur wird benötigt? Was sind die wichtigsten Zukunftsfragen? Das beantwortet die Polarforschungsagenda 2030. Zusammen gestellt hat die Agenda das Nationalkomitee für Polarforschung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) unter dem Vorsitz von Professor Günther... mehr »
Kategorie: Pressestelle
14.09.2017

Autoumschlag in Häfen: Intelligente Planung und Steuerung für mehr Effektivität und Effizienz

Automobillogistik-Prozesse in See- und Binnenhäfen im Fokus / Bremisches Projekt wird vom Bund mit 2,6 Millionen Euro gefördert

Nr. 174 / 14. September 2017 JS Am Bremerhavener Autoterminal werden jährlich über 2,1 Millionen Fahrzeuge umgeschlagen. Viele der komplexen Prozesse in Häfen werden noch manuell gesteuert. Damit beschäftigt sich das neue Forschungsprojekt „Isabella“. Das Ziel: Ein intelligentes System soll künftig mithilfe von mobiler Datenerfassung,... mehr »
Kategorie: Pressestelle
14.09.2017

Robust und sensitiv: Wie Zellen die Balance wahren

Nr. 175 / 14. September 2017 KL Netzwerke in biologischen Zellen sind Stress ausgesetzt. Sie können kollabieren, ganz ähnlich wie überbeanspruchte Verkehrs- oder Datensysteme. Forscher der Jacobs University und der Universität Bremen haben in einer neuen Studie die Robustheit der verflochtenen Netzwerke aus der Genregulation und dem Stoffwechsel... mehr »
Kategorie: Pressestelle
11.09.2017

Neue Treuhandstiftung: Bremer Bürger engagiert sich für die Universität

Nr. 173 / 11. September 2017 KG Die Universität Bremen hat wieder eine neue Treuhandstiftung. Dr. Heino Rose, Internist und Gastroenterologe im Ruhestand, will sich für Projekte in Forschung und Lehre engagieren. Es ist die fünfte Stiftung nach diesem Modell unter dem Dach der Universität. Kanzler Dr. Martin Mehrtens dankte hocherfreut dem... mehr »
Kategorie: Pressestelle
06.09.2017

Schäden an und in Drahtseilen erkennen, bevor es zu Störungen oder sogar Unfällen kommt

Neues Forschungsprojekt: Wissenschaftler des BIBA an der Universität Bremen und Prüftechnikspezialisten aus der Industrie entwickeln neuartiges Überwachungssystem für den mobilen und stationären Einsatz zur automatischen Detektion von Schäden an Drahtseilen

Nr. 172 / 6. September 2017 RO Fahrstuhl- und Seilbahnkabinen, Bergbahnen, Befahranlagen wie die von Windenergieanlagen, sogar ganze Brücken hängen an Drahtseilen. Reißen sie, etwa wegen Brüchen oder Korrosion, kann das zu schweren Unfällen führen. Daher werden die Seile regelmäßig durch Sachverständige kontrolliert – im Wesentlichen per... mehr »
Kategorie: Pressestelle
06.09.2017

Ausgezeichnet familienfreundlich: Zehn Jahre audit familiengerechte hochschule an der Universität Bremen

Nr. 171 / 6. September 2017 RO Die Notwendigkeit einer besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie zeigt sich im Hochschulbereich auf besondere Weise. Hier gilt es nicht nur familiengerechte Arbeitsbedingungen für die Hochschulangestellten zu schaffen, sondern auch familiengerechte Studienbedingungen für die Studierenden zu gewährleisten. Seit... mehr »
Kategorie: Pressestelle
06.09.2017

Neue Studie: Migrantinnen und Migranten an Schulen gelten als „Mängelwesen mit Förderbedarf“

Universität Bremen und Carl von Ossietzky Universität Oldenburg stellen aktuelle Ergebnisse in Berlin vor / Förderer des Projekts ist die Stiftung Mercator

Nr. 169 / 6. September 2017 MM Ist die Schule in der Migrationsgesellschaft angekommen? Wie werden Lehrerinnen und Lehrer heutzutage in Deutschland dafür ausgebildet? Diesen Fragen widmet sich eine Studie der Universität Bremen und der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Die Migrations- und Bildungsforscherinnen und -forscher haben dafür die... mehr »
Kategorie: Pressestelle
05.09.2017

Weltweit vernetzt forschen

Das neue PhD Programm der BIGSSS verbindet exzellenten wissenschaftlichen Nachwuchs und renommierte sozialwissenschaftliche Forschungseinrichtungen weltweit

Nr. 168 / 5. September 2017 RO Gemeinsame Pressemitteilung der Universität Bremen und der Jacobs University BremenSeit Februar 2017 bietet die BIGSSS - die Bremen International Graduate School of Social Sciences – für Nachwuchswissenschaftlerinnen und –wissenschaftler in den Sozialwissenschaften das neue englischsprachige PhD Programm ´Doctoral... mehr »
Kategorie: Pressestelle
04.09.2017

Wenn das Ei die Henne legt

Forscher der Universität Bremen entwickeln mathematisches Konzept zur Beschreibung komplexer Systeme, in denen Ursache und Wirkung nicht getrennt werden können

Nr. 167 / 4. September 2017 JS Zusammenhänge können ganz einfach sein: Man drückt einen Lichtschalter, das Licht geht an. Ursache und Wirkung sind klar erkennbar. Es gibt jedoch Systeme, in denen sie sich nicht eindeutig voneinander trennen lassen. Das ist beispielsweise bei manchen Krankheiten der Fall: Ein Mann leidet unter Depressionen. Es... mehr »
Kategorie: Pressestelle
01.09.2017

Professor Bernd Scholz-Reiter leitet für weitere fünf Jahre die Universität Bremen

Nr. 166 / 01. September 2017 KG Professor Bernd Scholz-Reiter beginnt heute, am 1. September 2017, seine zweite Amtszeit als Rektor der Universität Bremen. Der Akademische Senat hatte ihn Ende vergangenen Jahres für weitere fünf Jahre in dieses Amt gewählt. „Den weiteren Ausbau der bisherigen Erfolge in Forschung und Lehre werde ich in den... mehr »
Kategorie: Pressestelle
01.09.2017

Tagungen der Universität Bremen im September 2017

Nr. 165 / 1. September MM Bei einer internationalen Tagung versammeln sich jedes Jahr aus dem IT-Bereich, der Logistik und Elektrotechnik die Entwickler und Benutzer der Simulationsplattform „OMNeT++“ (Objective Modular Network Testbed in C++). Sie ist aus einer studentischen Arbeit entstanden und wird jetzt von der ungarischen Firma OpenSim... mehr »
Kategorie: Pressestelle
31.08.2017

Erfolgreiches Projekt „Rent a teacherman“ der Universität Bremen wird fünf Jahre alt

Fachtagung am 7. September 2017 um 15 Uhr im Haus der Wissenschaft / Vortrag des renommierten Bildungsforschers Professor Klaus Hurrelmann

Nr. 164 / 31. August 2017 KG In der Stadtgemeinde Bremen unterrichten in 15 der mehr als 70 Grundschulen keine männlichen Lehrkräfte. An den anderen Grundschulen sind es erschreckend wenig. Dies im Sinne der Gendergerechtigkeit zu ändern, ist Anliegen des erfolgreichen Projekts „Rent a Teacherman“. Dr. Christoph Fantini, Dozent im Fachbereich... mehr »
Kategorie: Pressestelle
31.08.2017

CAMPUS PREIS für nachhaltige Forschung startet mit Neuerungen in die zweite Runde

Nr. 163 / 31. August 2017 KL Es ist wieder so weit: Für den CAMPUS PREIS: Forschen für nachhaltige Zukunft werden an der Universität Bremen die besten Abschlussarbeiten zu Fragen der nachhaltigen Nutzung von Ressourcen, des Schutzes der Umwelt, des Klimas und der Meere gesucht. Neu ist, dass nicht mehr nur eine, sondern zwei Arbeiten prämiert... mehr »
Kategorie: Pressestelle