Archiv 2010

21.12.2010

Für den Standort Bremen: Neue Chemie-Experimentalakademie gegründet Das Institut für Organische Chemie der Universität Bremen und die Firmen Omnilab und Bruker-Daltonik vereinbaren Kooperation

Nr. 394 / 21. Dezember 2010 SC Mehr Praxis für die Lehre, Kontakte zwischen Studierenden und regionalen Unternehmen intensivieren: Das sind die wesentlichen Ziele der neuen Experimentalakademie, die kürzlich vom Institut für Organische Chemie der Universität Bremen und den Firmen Bruker-Daltonik und Omnilab gegründet worden ist. Die neue... mehr »
Kategorie: TOP Meldungen
20.12.2010

Deutschland muss mehr in die Pflegeforschung investieren!

Bremer Pflegewissenschaftler leiteten Abschlusskongress der BMBF geförderten Pflegeforschungsverbünde in Berlin

Nr. 393 / 20. Dezember 2010 SC Demenz, Patienteninformation, pflegerische Versorgungsqualität: Diese Themen standen im Mittelpunkt des Abschlusskongress der Pflegeforschungsverbünde Anfang Dezember 2010 in Berlin. Unter dem Motto „Wissenschaft sichert Zukunft“ diskutierten 130 Expertinnen und Experten aus Pflegeforschung und -praxis aus ganz... mehr »
Kategorie: Pressestelle
17.12.2010

„Im Vermittlungsausschuss muss die Konstruktion der Bedarfsgemeinschaft auf den Tisch“

Bremer Forschungsprojekt untermauert Kritik an zentralem Konzept in der Grundsicherung

Nr. 392 / 17. Dezember 2010 SC Nachdem die vom Bundesverfassungsgericht angemahnten Verbesserungen in der Sozialgesetzgebung („Hartz IV“) den Bundesrat am 17. Dezember 2010 nicht passiert haben, bestehe im Vermittlungsausschuss die Chance, ein zentrales, aber verfehltes Konzept zu überprüfen, nämlich die Hartz-IV-Bedarfsgemeinschaft. Darauf weist... mehr »
Kategorie: Pressestelle
17.12.2010

Reinhart Koselleck-Projekt für Bremer Informatiker

Professor Rolf Drechsler erhält 1,25 Mio. Euro für ein zukunftsweisendes Forschungsprojekt

Nr. 391 / 17. Dezember 2010 SC Erneut geht eine hohe Auszeichnung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) an die Universität Bremen: Der Hauptausschuss der DFG bewilligte Professor Rolf Drechsler aus dem Studiengang Informatik ein Reinhart Koselleck-Projekt. Damit stehen dem Leiter der Arbeitsgruppe Rechnerarchitektur in den kommenden fünf... mehr »
Kategorie: TOP Meldungen
15.12.2010

Nächte des Verführers: Vorführung erster Filmsequenzen am 17. Dezember im CINESPACE in der Waterfront

Regie führt der Kulturwissenschaftler Professor Reiner Matzker von der Uni Bremen / Spielorte sind Gröpelingen und Walle

Nr. 390 / 15. Dezember 2010 SC Das Gröpelinger Filmprojekt „Nächte des Verführers“ verwendet Elemente des wenig bekannten „Tagebuch eines Verführers“ des dänischen Philosophen Sören Kierkegaard. Die Handlung des Tagebuchs wird gewissermaßen in die heutigen Pommes-Frites- und Robbie-Williams-Verhältnisse transformiert und entsprechend verändert.... mehr »
Kategorie: Pressestelle
14.12.2010

Schülercampus „Mehr Migranten werden Lehrer“ - jetzt auch in Bremen

Bremer Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund können sich für ein viertägiges Seminar über das Lehramtsstudium und den Lehrerberuf bewerben / Eine Initiative der ZEIT-Stiftung

Nr. 389 / 14. Dezember 2010 SC Der Schülercampus „Mehr Migranten werden Lehrer“ wird nun auch in Bremen angeboten. Die Universität Bremen realisiert das Orientierungsangebot vom 26. bis 29. März 2011. Die Ausschreibung beginnt Mitte Dezember 2010. Der Schülercampus in Bremen ist eine Initiative der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius in... mehr »
Kategorie: Pressestelle
10.12.2010

Neue Zusatz-Ausbildung „Unfallschaden-Management“ an der Uni Bremen

Pilotprojekt für neue Zusatzqualifizierung am ITB erfolgreich abgeschlossen

Nr. 388 / 10. Dezember 2010 SC Kfz-Unfallschaden-Abwicklung: in einem Kfz-Instandsetzungs-Betrieb eine sehr anspruchsvolle Tätigkeit, die von der richtigen Ansprache des betroffenen Autofahrers nach einem Unfallschaden über die elektronische Schadenkosten-Kalkulation bis hin zur Abrechnung mit der Versicherung eine hohe Zuverlässigkeit und... mehr »
Kategorie: Pressestelle
10.12.2010

Zurückgeblättert – Kinderbücher und Kindheit in der DDR

Ausstellung in der Staats- und Universitätsbibliothek wird am 15. Dezember um 18 Uhr eröffnet

Nr. 387 / 10. Dezember 2010 SC Die Ausstellung „Zurückgeblättert – Kinderbücher und Kindheit in der DDR“ ist ein Kooperationsprojekt der Staats- und Universitätsbibliothek (SuUB) mit dem Institut für Bilderbuch- und Erzählforschung (BIBF) im Fachbereich Erziehungs- und Bildungswissenschaften der Universität Bremen – und beschließt den Reigen der... mehr »
Kategorie: Pressestelle, TOP Meldungen
10.12.2010

15. Dezember 2010: Campustag zu Geoinformationssystemen

Nr. 386 / 10. Dezember 2010 RO Der Einsatz neuer Technologien spielt eine große Rolle für die Qualität von Forschung und Lehre an Universitäten und Hochschulen. Mehr als 100 akademische Fachgebiete nutzen die Analysefunktionen von Geoinformationssystemen – kurz GIS. Der ESRI Campustag am 15. Dezember 2010 bietet eine Plattform, sich mit anderen... mehr »
Kategorie: Pressestelle
09.12.2010

Axel Gräser zum Honorarprofessor der Universität Temeswar ernannt

Nr. 385 / 9. Dezember 2010 RO Am 11. November 2010 hat die rumänische Universität Temeswar Professer Dr.-Ing. Axel Gräser, Leiter des Instituts für Automatisierungstechnik (IAT) im Fachbereich Physik/Elektrotechnik der Universität Bremen den Titel „Honorarprofessor“ (Ehrenprofessor) verliehen. Bereits seit 2000 ist der international renommierte... mehr »
Kategorie: Pressestelle
09.12.2010

Wohnen und Ausstellen als gesellschaftliche Schauplätze

Uni-Institut Kunstwissenschaft und Kunstpädagogik sowie das Mariann Steegmann Institut. Kunst & Gender präsentieren den Forschungsschwerpunkt „wohnen+/-ausstellen“ / Start der Vortragsreihe Studio am 14. Dezember

Nr. 384 / 9. Dezember 2010 SC Wohnen gilt gemeinhin als Ort des Privaten. In der Moderne ist er allerdings als gesellschaftlicher Schauplatz ausgewiesen, an dem sich Subjektivität bildet und veräußert, genauer: sich ausstellt und ausstellen muss. Wohnen und Ausstellen sind Konstellationen sozialer und kultureller Erzählungen über Geschlechter,... mehr »
Kategorie: Pressestelle
08.12.2010

Spielerische Bewegungstherapie via Computer

Bremer Master-Studenten der Informatik entwickeln Serious Game mit Bremer Parkinson-Selbsthilfegruppe

Nr. 383 / 8. Dezember 2010 SC Mit großen, kreisenden Bewegungen der Arme steuern die Menschen Spiele auf dem Computer vor ihnen. Sie stehen dabei und konzentrieren sich voll auf den Bildschirm. „Neben der Medikation ist Bewegung für uns das Wichtigste“, berichtet Iris Sengstacke von der Bremer Selbsthilfegruppe für Parkinson. Bislang gibt es für... mehr »
Kategorie: Pressestelle
06.12.2010

„Angst ist ein gutes Mittel gegen Verstopfung"

Uni-Kulturwissenschaftler Rainer Stollmann im Gespräch mit Andreas Neumann (Radio Bremen) über sein Buch aus der Geschichte des Lachens

Nr. 382 / 6. Dezember 2010 SC Lachen ist gesund, sagt der Volksmund. Was aber ist das Lachen? Beginnt es beim Kitzeln? Beim Lächerlichen? Der Bremer Kulturwissenschafter Rainer Stollmann von der Universität Bremen hat ein Buch zur Geschichte des Lachens verfasst. Im Gespräch mit Andreas Neumann (Buten un Binnen) stellt er am Mittwoch, den 8.... mehr »
Kategorie: Pressestelle
03.12.2010

Neues Institut für Maritime Technologien an der Universität Bremen gegründet

Nr. 381 / 3. Dezember 2010 SC An der Universität Bremen wurde am 3. Dezember 2010 das Institut für Maritime Technologien (MarTech-Bremen) gegründet. Initiatoren und Gründungsmitglieder sind die Professoren Gerold Wefer (Fachbereich Geowissenschaften) mit dem MARUM, Frank Kirchner (Fachbereich Mathematik/Informatik) mit dem DFKI-RIC und Hansjörg... mehr »
Kategorie: Pressestelle
03.12.2010

Studienberatung in familienfreundlicher Atmosphäre

Auf Initiative der AG „Familienfreundliches Studium“ spendet die Sparkasse Bremen 2.500 Euro für Spielkisten in den Beratungsstellen der Universität Bremen

Nr. 380 / 3. Dezember 2010 MM Damit sich Studierende mit Kindern in familienfreundlicher Atmosphäre an der Universität Bremen beraten lassen können, gibt es seit kurzem an den entsprechenden Beratungsstellen Spielkisten für die Kleinen. So können Eltern in Ruhe ihre Fragen mit den zuständigen Unimitarbeitern klären, während ihr Nachwuchs malt,... mehr »
Kategorie: Pressestelle
03.12.2010

Vortrag über Perspektiven des Wohlfahrtsstaates

8. Dezember: Politikwissenschaftler Herbert Obinger bei „Eine Uni für alle“

Nr. 379 / 3. Dezember 2010 SC Vor welchen Herausforderungen stehen die Wohlfahrtsstaaten? Welche Reformen sind erforderlich? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt Professor Herbert Obinger vom Zentrum für Sozialpolitik der Universität Bremen am 8. Dezember 2010 um 20 Uhr in der Vortragsreihe „Eine Uni für alle“. Im Haus der Wissenschaft hält... mehr »
Kategorie: Pressestelle
02.12.2010

Leibniz-Preis für Bremer Geowissenschaftler Kai-Uwe Hinrichs

MARUM-Wissenschaftler Professor Kai-Uwe Hinrichs erhält höchstdotierten deutschen Förderpreis

Nr. 378 / 2. Dezember 2010 SC Der Hauptausschuss der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) erkannte heute in Bonn vier Wissenschaftlerinnen und sechs Wissenschaftlern den Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis zu. Einer der Preisträger ist der Bremer Geowissenschaftler Professor Kai-Uwe Hinrichs. Er arbeitet seit 2002 am Zentrum für Marine... mehr »
Kategorie: Pressestelle
02.12.2010

Pflegeforschung: Wissenschaft sichert Zukunft

Kongress der Pflegeforschungsverbünde 2010 in Berlin unter Bremer Leitung

Nr. 377 / 2. Dezember 2010 SC Um eine hochstehende Qualität der Pflege in Deutschland zu gewährleisten und den zukünftigen gesellschaftlichen Herausforderungen gerecht zu werden, sind langfristig angelegte Investitionen in die Pflegeforschung notwendig. Erst der weitere Ausbau wissenschaftlicher Strukturen in der Pflege macht die verstärkte... mehr »
Kategorie: Pressestelle
01.12.2010

BARMER GEK Pflegereport 2010: Jede zweite Frau und jeder dritte Mann werden dement

Nr. 376 / 1. Dezember 2010 SC Demenz dominiert in der Pflege. Laut dem aktuellen BARMER GEK Pflegereport 2010 müssen fast jede zweite Frau und jeder dritte Mann damit rechnen, dement zu werden. 29 Prozent der männlichen und 47 Prozent der weiblichen Versicherten, die 2009 im Alter von über 60 Jahren verstarben, hatten eine Demenzdiagnose. Der von... mehr »
Kategorie: Pressestelle
30.11.2010

Die ganze Logistikkette auf 200 Quadratmetern: Forscher initiieren Gemeinschaftsstand auf der CeMAT

Bremer Institut für Produktion und Logistik (BIBA) an der Universität Bremen will eine besondere Plattform auf weltgrößter Logistikmesse realisieren und sucht noch Partner aus Forschung und Industrie

Nr. 375 / 30. November 2010 SC An nur einem Messestand die ganze Logistikkette abbilden, ob im Seehafen oder im Gütertransport, von der Entladung bis zur Kommissionierung, dabei Einblicke und auch einen Überblick bieten – das lässt sich am besten mit einem Gemeinschaftsstand realisieren, meinen die Wissenschaftler des Bremer Instituts für... mehr »
Kategorie: Pressestelle