30.08.2017
Autor/in: Karla Götz
Mitteilung Nr.: 161

An der Universität Bremen können Schülerinnen und Schüler schon vor dem Abitur studieren

Informationsveranstaltung zum Frühstudium am Mittwoch, 6. September 2017, 17 Uhr im Haus der Wissenschaft

Nr. 161 / 30. August 2017 KG

Das Frühstudium der Universität Bremen bietet Schülerinnen und Schülern der gymnasialen Oberstufe die Möglichkeit, bereits während der Schulzeit Veranstaltungen der Universität zu besuchen. Das Angebot gibt es seit dem Wintersemester 2005/2006. Begabte und leistungsstarke junge Menschen erhalten die Chance, sich zu orientieren und sich neuen Herausforderungen zu stellen. So sollen auch die Schulen im Bereich der Begabtenförderung unterstützt werden.

Angesprochen sind Schülerinnen und Schüler, die selbständig, zielorientiert und engagiert arbeiten können und insgesamt gute bis sehr gute schulische Leistungen zeigen. Sie können regelmäßig Vorlesungen und Seminare besuchen und bei erfolgreichem Abschluss bereits „Credit Points“ erwerben, die ihnen für ihr zukünftiges Studium angerechnet werden können.

Informationen über das Frühstudium bietet das Forum Wissenschaft und Schule am Mittwoch, 6. September 2017, um 17 Uhr, im Haus der Wissenschaft, Sandstraße 4/5, an. Eingeladen sind interessierte Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern. Kurze Präsentationen geben einen Überblick über die Organisation und den Ablauf des Frühstudiums und informieren über die Vereinbarungen, die zwischen Schule, Universität und Schülern und ihren Eltern getroffen werden. Im Anschluss  beantworten die Vertreterinnen der Universität Fragen.

Informationen und Anmeldung unter: www.uni-bremen.de/fruehstudium

Weitere Informationen:

Akademie für Weiterbildung der Universität Bremen
Gisela Gründl
Tel.: 0421 / 218-61613
E-Mail: gruendlnoSpam@uni-bremen.de