14.11.2017
Autor/in: Kai Uwe Bohn
Mitteilung Nr.: 221

Fachbereich Wirtschaftswissenschaft verabschiedet im Rathaus seine Absolventinnen und Absolventen

Bürgermeister Dr. Carsten Sieling hält die Festrede

Studienabschluss und Preisverleihung in festlicher Atmosphäre: 449 frisch gebackene Absolventinnen und Absolventen, darunter 20 Promovierte, verabschiedet der Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der Universität Bremen am Donnerstag, 16. November 2017 ab 16 Uhr in der Oberen Rathaushalle. Ein Ehemaliger hält die Festrede: Bremens Bürgermeister Dr. Carsten Sieling, der seine Promotion am Fachbereich Wirtschaftswissenschaft erworben hat.

Zahlreiche Preise

Im Rahmen der Veranstaltung werden auch von der Segnitz-Stiftung, der Wolfgang-Ritter-Stiftung und der Deutschen Bundesbank ausgelobte Preise vergeben. Der mit 10.000 Euro dotierte Segnitz-Preis für herausragende Promotionen geht an Dr. Julian Abée und Dr. Jonas Frischkorn. Die besten sechs Master- und Bachelor-Absolventinnen und -Absolventen erhalten den Wolfgang-Ritter-Studienpreis und Geldpreise in Höhe von insgesamt 4.000 Euro. Den Sonderpreis der Deutschen Bundesbank für Abschlussarbeiten mit Zentralbankbezug (2.000 Euro Preisgeld) bekommt Dr. André Köster.

Für die festliche Umrahmung sorgt das Metropol Ensemble mit Gero John am Cello und Nicolai Thein am Klavier.

Achtung Redaktionen: Sie haben die Möglichkeit, die Preisträgerinnen und Preisträger vor Beginn der Veranstaltung um 15.40 Uhr zu fotografieren, und sind herzlich eingeladen, über die Veranstaltung zu berichten.

 

Weitere Informationen:

Universität Bremen
Fachbereich Wirtschaftswissenschaft
Sascha Radloff
Telefon: 0421 218-66503
E-Mail: sradloff@uni-bremen.de
http://www.wiwi.uni-bremen.de/