21.08.2017
Autor/in: Meike Mossig
Mitteilung Nr.: 155

Universität Bremen lädt wieder zum Weiterbildungstag für Auszubildende in Laborberufen ein

Mehr als 200 Auszubildende, Ausbildende sowie Lehrerinnen und Lehrer aus Bremen und der Region treffen sich am 22. August 2017 zum traditionellen „Tag der Ausbildung für Laborberufe“ auf dem Campus

Nr. 155 / 21. August 2017 MM

Die Universität Bremen ist nicht nur ein Ausbildungsort für Studierende sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. In ihren Laboren und Werkstätten bildet die Universität zudem junge Menschen für unterschiedliche Berufe aus. Eine zentrale Veranstaltung in diesem Rahmen ist der „Tag der Ausbildung für Laborberufe“ (TALAB), der seit 2012 einmal im Jahr organisiert wird. Er findet am morgigen Dienstag, 22. August 2017, wieder auf dem Campus statt. Mehr als 200 Auszubildende, Lehrerinnen und Lehrer sowie Ausbildende aus Bremen, Bremerhaven und dem Großraum Oldenburg nehmen daran teil. Gemeinsam informieren sie sich in Vorträgen und Diskussionsrunden mit Experten aus der Praxis. Zudem gibt es eine Fachausstellung. Die Veranstaltung organisiert das Ausbildungszentrum für Laboranten der Universität Bremen mit dem internationalen Handelsunternehmen für Chemikalien und Laborbedarf VWR International GmbH. Der TALAB beginnt um 9 Uhr und endet um 15 Uhr im Foyer des Gebäudes NW2 (Leobener Str. 1, Block C) auf dem Bremer Uni-Campus. 

Praxisvortrag: „Der Chemielaborant in der Brauerei“

Die Referentinnen und Referenten sind Experten aus dem Labor- und Chemiebereich aus ganz Deutschland. Sie werden mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern über fachspezifische und für die Ausbildung wichtige Themen sprechen. In den Vorträgen geht es unter anderem um Grundlagen zum Umgang mit Druckgasflaschen und Hygiene im Labor. Des Weiteren gibt es einen Beitrag aus der Forschung zu Textilien als Quelle von Mikroplastik und perfluorierten Chemikalien, einen Experimentalvortrag „Feurige und farbige Experimente“ sowie eine Präsentation aus der Praxis zum Thema „Der Chemielaborant in der Brauerei“. Zudem präsentieren sich die Laborgerätefirmen der VWR, S.C.A.T., Paul Hartmann – Bode, Thermo Fisher und der Fachbuchverlag Europa Lehrmittel für berufliche Aus- und Weiterbildung.

Eröffnen werden die Veranstaltung die Referentin des Uni-Kanzlers, Dagmar Schernus, der Dekan des Fachbereichs Biologie/Chemie, Professor Thorsten M. Gesing, und Bianca Guse von VWR International GmbH. Moderator der Veranstaltung ist Dr. Enno Lork aus dem Fachbereich Biologie/Chemie.

Weitere Informationen gibt es unter www.uni-bremen.de/laboranten/talab  

Kontakt: 

Universität Bremen
Ausbildungszentrum für Laboranten
Peter Brackmann
Tel.: 0421 218-62845 oder -62848
E-Mail: pbrnoSpam@uni-bremen.de