Personalentwicklung

Führungskräfteentwicklung mit System

Die Universität Bremen begleitet ihre akademischen und nichtakademischen Führungskräfte systematisch durch Beratung, Vernetzung, Fortbildung, Information, Mentoring und Coaching. Ziel ist es, die Führungskräfte bei der Professionalisierung unterschiedlicher Führungsrollen, bei der Wahrnehmung ihrer Führungsverantwortung und in ihrer beruflichen Entwicklung an der Universität zu unterstützen. Hierzu gibt es gezielte Angebote der Personalentwicklung, die auch persönlich bei der Wahl geeigneter Fördermaßnahmen berät. Auch für Nachwuchskräfte mit der Perspektive, künftig Führungsaufgaben an der Universität zu übernehmen, erfolgt eine umfangreiche Förderung und Unterstützung in der Kompetenzentwicklung.

Förderung für Neuberufene und Juniorprofessoren

Die Berufung ist erfolgt und nun beginnt die Arbeit als Professorin oder Professor an der Universität Bremen: Gerade Neuberufene und Juniorprofessorinnen und -professoren, die zum ersten Mal die professorale Rolle übernehmen, haben einen großen Informations- und Unterstützungsbedarf. Ihnen bietet die Universität im Rahmen ihrer akademischen Personalentwicklung eine gezielte Begleitung an, um das „Ankommen“ zu erleichtern und Kompetenzen für ein aktives Mitwirken an der Universität aufzubauen und zu fördern. 2007 wurde das Förderprogramm für neuberufene Professorinnen und Professoren vom Stifterverband der Deutschen Wissenschaft als beispielhaft im akademischen Personalmanagement herausgestellt und gefördert.

Mehr Informationen auf der Seite der Personalentwicklung.