Lehre

© Jürgen Warrelmann, University of Bremen

Promotionskolleg: NanoCompetence

Die Nanotechnologie gilt als Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts und durchdringt zunehmend nahezu alle gesellschaftlichen Bereiche von Alltagsprodukten über Industrieanwendungen bis hin zu High-Tech-Applikationen. Nanotechnologische Anwendungen verfügen gleichermaßen über Umweltentlastungs- und Umweltbelastungspotenziale. Sie können zur Einsparung von Energie und Ressourcen beitragen, aber auch zu einem erheblichen Eintrag von Nanomaterialien in die Umwelt führen, verbunden mit möglichen Risiken. Dem inzwischen beachtlichen Verbreitungsgrad nanotechnologischer Anwendungen steht ein noch sehr rudimentäres Bewusstsein in der Bevölkerung zu Chancen und Risiken von Nanomaterialien gegenüber. mehr »

© Oben: Henning Migge
© Unten: pixabay

Deutsch-Polnischer Austausch

Since many years a fruitful and very active cooperation is established between our department and the department of Environmental Analytics of Prof. Piotr Stepnowski (University of Gdansk). This German-Polish cooperation concept based on education and capacity-building for talented young people through summer schools, lectures by invited guest scientists, lab courses and joint research tasks. Since the students involved are not only chemists and environmental chemists but also biologists, pharmacists and engineers, the research is of a highly inter- and multidisciplinary orientation. mehr »

© Pixabay

Projekt-, Bachelor-, Master- und Promotionsarbeiten

Wir bieten Projekt-, Bachelor-, Master- und Promotionsarbeiten in den Fachbereichen Biologie/Chemie (FB 2) und Produktionstechnik (FB 4) an. Themengebiete sind zum Beispiel: mehr »