Erwachsenenbildung

Seminare und Weiterbildungkurs "Lehrkompetenz für die Erwachsenenbildung" - Überblick

Refent im Hintergrund an der Tafel stehend, Teilnehmer seitlich sitzend
© Universität Bremen

Professionalisierung für Dozentinnen und Dozenten

Erwachsenenbildung ist da, wo Erwachsene lernen. Das ist der Englisch-Kurs genauso wie der Bildungsurlaub zur Geschichte des Nationalparks Wattenmeer, die betriebsinterne EDV-Schulung wie die Umschulung zum Altenpfleger und die Weiterbildung zur Betriebswirtin wie das Trainee-Programm für technische Dienstleistungen.

Nur die wenigsten der in der Erwachsenenbildung Beschäftigten sind von Beruf Erwachsenenpädagog/innen; die meisten sind über ihr Fachwissen zu Lehrenden geworden. So ersetzen Learning-by-doing und Erfahrungen nach der Try-and-Error-Methode notgedrungen das fehlende pädagogische Vorwissen.

Die Universität Bremen, die Wirtschafts- und Sozialakademie Bremen (wisoak) und die Bremer Volkshochschule bieten ein gemeinsames Weiterbildungsprogramm für Dozentinnen, Dozenten und alle, die in der Erwachsenenbildung tätig sind, an.

Das Weiterbildungsprogramm "Erwachsenenbildung" umfasst

  • ein umfangreiches Seminarprogramm und
  • den Weiterbildungskurs "Lehrkompetenz für die Erwachsenenbildung".

Veranstalter

  • Fachbereich Erziehungs- und Bildungswissenschaften
  • Wirtschafts- und Sozialakademie der Arbeitnehmerkammer Bremen (wisoak)
  • Bremer Volkshochschule
  • Akademie für Weiterbildung der Universität Bremen

Seminarprogramm

Das Seminarprogramm umfasst eine Vielzahl von Seminaren rund um das Lehren und Lernen Erwachsener. Alle Seminare können einzeln oder als Vertiefungs- bzw. Wahlveranstaltungen im Rahmen des Weiterbildungskurses belegt werden.
mehr ››

Weiterbildungskurs "Lehrkompetenz für die Erwachsenenbildung"

Aktuell

  • Informationsveranstaltung: 14. September 2016, 17 - 19 Uhr,
    Akademie für Weiterbildung, Zentralbereich, Raum B1300
  • Anmeldeschluss: 7. Oktober 2016
  • Start des nächsten Durchgangs: 2. November 2016

Zielgruppe

  • Personen, die in der Erwachsenenbildung lehrend tätig sind oder tätig sein wollen

Abschluss

  • Kurszertifikat der Universität Bremen
    (anerkannt als Nachweis der erwachsenenpädagogischen Qualifikation nach dem Bremischen Weiterbildungsgesetz)
  • 12 Credit Points nach ECTS (European Credit Transfer System) = entsprechen 360 Stunden dokumentierten Arbeitsaufwand (Präsenzzeit zzgl. Selbstlernzeit)

Umfang und Dauer

  • berufsbegleitender Weiterbildungskurs mit einem Umfang von mindestens 172 Stunden Präsenzlehre (zzgl. Selbstlernzeit)
  • Abschluss: frühestens im Frühsommer 2017 und spätestens im Oktober 2018 (abhängig von der persönlichen Studienplanung)

Aufbau

  • 3 Pflichtveranstaltungen à 28 Stunden (November 2016 bis Februar 2017, mittwochs, 17 - 21 Uhr sowie zwei Wochenenden)
  • 1 Zwischenbilanz-Veranstaltung (Februar 2017, 4 Stunden für die weitere Studienplanung)
  • Veranstaltungen aus dem Vertiefungsbereich (mind. 4 Veranstaltungen mit insgesamt 56 Stunden)
  • Veranstaltungen aus dem Wahlbereich (mind. 2 Veranstaltungen mit insgesamt 28 Stunden)

Kosten

Die Kosten sind abhängig von der Wahl der Vertiefungs- und Wahlveranstaltungen.

Die Gesamtkosten liegen bei mind. 1.825 Euro.