Palliative Care

Weiterbildendes Masterstudium und Weiterbildendes Studium mit Zertifikatsabschluss

Zwei Menschen als Schatten
© Tinvo / photocase.com

Schwerstkranke und sterbende Menschen einfühlsam und professionell betreuen

Das Sterben ist ein Teil des Lebens, und jeder Mensch hat ein Anrecht darauf, bis zu seinem letzten Atemzug ein würdiges Leben zu führen - so der Palliativgedanke.

Dieses Ziel umzusetzen, daran arbeitet in der Praxis ein interprofessionelles Team von Haupt- und Ehrenamtlichen. Die Studienangebote der Universität Bremen im Themenbereich Palliative Care qualifzieren für diese Tätigkeiten:

  • Nächster Durchgang ab 24. Februar 2017:
    Das Weiterbildende Studium "Palliative Care" mit Zertifikatsabschluss qualifiziert interdisziplinär für die professionelle Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen. Das Studium dauert zwei Jahre, kann berufsbegleitend absolviert werden und ist auch für Interessierte, die eine einschlägige Ausbildung und Berufserfahrung, aber keinen Studienabschluss und keine Hochschulzugangsberechtigung haben, offen.
  • Nächster Durchgang ab Wintersemester 2018/2019:
    Mit dem weiterbildenden Masterstudiengang "M. A. Palliative Care" können Health- und Social Professionals mit einem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss ihren Mastergrad mit der Befähigung zur Promotion erwerben. Das interprofessionelle Studium dauert in der Regel drei Jahre und kann berufsbegleitend absolviert werden.

Veranstalter

  • Fachbereich Human- und Gesundheitswissenschaften
  • Akademie für Weiterbildung der Universität Bremen

Kontakt:

Frau Marlis Glomba
Akademie für Weiterbildung
der Universität Bremen
Telefon 0421 / 218 61622
Telefax 0421 / 218 98 61 622
eMail: mglomba©uni-bremen.de

Weitere Informationen:

Ausführliche Informationen zu den Studienangeboten "Palliative Care" finden Sie unter:

http://www.uni-bremen.de/palliative-care